Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Toilettenschüssel höher setzen ?!?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Toilettenschüssel höher setzen ?!?

    Hallo in die Runde.

    Ich stehe vor dem Problem, dass bei einer Freundin die Toilettenschüssel zu niedrig angebracht ist.

    Was muss ich beachten, wenn diese etwa 10 cm hoch gesetzt werden muss?
    Das Fallrohr kommt aus der Wand. Die Schüssel hängt an der Wand ( ist ja mittlerweile Standart ).

    Silikon entfernen, Schrauben lösen ist klar.
    Neue Bohrungen für die Trägerschrauben ( keine Ahnung wie die heissen ).....und jetzt fängts an :
    - Bohrdurchmesser
    - Bohrtiefe
    - Dübelart
    - Abstände zum Fallrohr ( sind die nicht genormt?)
    - Wird das Fallrohr / die Trägerschrauben nicht an die Abstaende der WC-Schüssel angepasst?
    Wenn ja , so könnte ich die vorhandene Schüssel ja gar nicht verwenden, weil die Position des Fallrohrs nur mit maximalem Aufwand verändert werden kann.....

    Da dies absolutes Neuland für mich ist , bin ich für jede Hilfe dankbar ;-)

    Da wäre ich vorsichtig! Sehr oft ist da ein kompletter Rahmen verbaut in dem auch die Halteschrauben mit fest gemacht sind. Außerdem ist da auch noch der Spülkasten den Du bei 10cm höher wahrscheinlich treffen wirst. Erst mal von oben messen wie weit der runter geht.......
    Fallrohr müßtest Du nach oben verlängern und die Zuleitung vom Spülkasten verkürzen. Das ist kein geringer Aufwand.......

    Kommentar


    • Wenn du dir dieses Arbeit ersparen möchtest, dann gäbe es auch die Möglichkeit der Verwendung eines Toilettensitzerhöhers, einfach mal bei eBay eingeben ;o)

      Kommentar


      • Ach Du meinst diese "Baukästen".

        Stimmt , ich hab so was mal geholfen, zu bauen ....
        Da waren die Trägerschrauben an Metallprofilen verschraubt....nichtmal gebohrt....und dann mit diesen mintgrünen wasserresistenten Hartschaumplatten verkleidet....der Hersteller ist mir gerade entfallen.

        Ich hab da gar nicht dran gedacht , weil das Haus recht alt ist ind ich dachte , dass die Halterungen in der Wand sitzen.

        Kommentar


          Du kannst Glück haben aber wetten würde ich nicht darauf. Und da das Haus alt ist kann es gut sein daß da mal eine alte Toilette mit etwas modernerem ersetzt wurde. Speziell wenn die Wand da etwas vorgebaut ist würde ich auf so einen Einsatz tippen.

          Kommentar


          • Wie gesagt.... so genau hab ich mir das Örtchen noch nicht angeschaut.

            Abder das Teil hängt echt tief. Hab ich ausser im Kindergarten noch nicht auf der Höhe gesehen.....



            Also an der Stelle komme ich bzw wir hier schonmal nicht weiter , ehe ich die Bauart der Rückwand geklärt habe .
            Sobald ich mehr weiss, berichte ich.
            Danke vorab.

            Kommentar


            • Kannst du nicht einfach das Ganze mit einer Toilettensitzerhöhung lösen?...............

              Kommentar


              • Das wird nicht einfach. Wenn da z.B. so ein Vorwandelement verbaut ist, kannst Du nicht einfach weiter oben bohren, weil da kein Querträger ist.
                Um hier höher zu kommen, muss die ganze Konstruktion angehoben werden, damit hinterher noch die Abstände stimmen.

                Kommentar


                • Naja, ich weiss nicht , wie stabil sowas ist. Ich kenn das nucht .

                  Der Umbau ist aufgrund einer temporären Pflegestufe notwendig und auf Dauer eh....

                  Nur wenn die Wand geoeffnet werden muss und wie kjs vermutet, Fallrohr , Spuelkastenleitung etc angepasst werden muss, ist das nich ohne weiteres "schnell" zu machen ......

                  Es könnte ja auch so einfach sein, wenn Spülkästen wie früher verbaut werden würden....

                  Kommentar


                  • Ein Vorwandelement ist stabil und geht m.E. nur als Ganzes zu erhöhen. - Das macht dann wiederrum die Verlängerung des Abflussrohres und der Zuleitung für den Spülkasten notwendig. Da hat kjs recht.

                    Kommentar


                    • Es gibt von einigen Herstellern höhere WC,s für den Behinderten bereich.
                      Bei diesen Schüsseln ist der Rand je nach hersteller5-8 cm höher und kann auf die normalen Standartanschlüsse gesetzt werden.
                      Wäre zu überlegen bevor man die Wand öffnet um die anschlüsse zu verlegen.

                      Kommentar


                      • Wenn es um eine temporäre Erhöhung wegen Pflegebedarf geht, gibt es im Sanitätsfachhandel die schon mehrfach erwähnte Toilettensitzerhöhung.

                        Kommentar


                        • Bei den Sitzerhöhungen ist das mit der Reinigung so eine sache,bei meiner Mutter haben wir dieses Teil gegen eine höhere Schüssel ausgetauscht da keiner Lust hatte das Teil jedesmal abzubauen damit man es sauber kriegt.

                          Kommentar


                          • Von Geberit gibt es fertig wc Erhöhung zu kaufen das bringt 3 cm. ohne neu zu bohren und so.
                            Und dann würde ich ein WC neu kaufen altersgerecht von VBoch das bringt 6 CM liegt aber so mit allem bei kosten von 400 Euro

                            Kommentar


                            • Von Geberit gibt es fertig wc Erhöhung zu kaufen das bringt 3 cm. ohne neu zu bohren und so.
                              Und dann würde ich ein WC neu kaufen altersgerecht von VBoch das bringt 6 CM liegt aber so mit allem bei kosten von 400 Euro

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X