Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geschirrspüler einbauen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Geschirrspüler einbauen

    Hallo!
    Ich möchte gerne einen Geschirrspüler einbauen. Allerdings ist auf dem Foto zu sehen, dass unter der Spüle eine durchgehende Platte verbaut ist. Kann ich diese einfach teilen und in der Mitte Stützen einbauen, so dass links Platz für den Geschirrspüler ist, aber rechts die Platte noch als Fläche genutzt werden kann? Leidet darunter dann eventuell die Stabilität der Küche? Was sollte ich beachten?

  • Welche Platte meinst du? Die Bodenplatte?

    Gegenfrage: Hast du einen Einbau oder Unterbau Geschirspüler?

    Kommentar


    • Hallo BruceManshee,

      ja, du kannst es sogar komplett entfernen wenn der Schrank von weiteren Schränke (rechts und oder links) umzingelt ist. Ich habe dieses Problem oft gehabt und früher habe ich mit der Stichsäge nur den störenden Teil ausgeschnitten. Später kam ich darauf, dass es auch ganz raus kann sofern der Schrank von anderen gehalten wird.

      Kommentar


      • Zitat von Toby
        Welche Platte meinst du? Die Bodenplatte?

        Gegenfrage: Hast du einen Einbau oder Unterbau Geschirspüler?
        Gute Frage, ich dachte es geht um die halbhohe hinten. Den kann man getrost entfernen. Meint er aber die Bodenplatte dann geht es auch. Dazu müssen aber die Füße entsprechend versetzte werden und das eventuell frei hängende Seitenteil sollte dann mit dem Schrank daneben verschraubt werden.

        Kommentar


        • Zitat von George1959
          Gute Frage, ich dachte es geht um die halbhohe hinten.

          Die dürfte nicht wirklich stören. falls doch kann die bedenkenlos raus. Die hat keine Funktion.

          Entscheidend ist die Frage welcher Geschirrspüler.

          Kommentar


            Hallo!
            Danke schonmal für Eure Antworten.
            Ja, es geht um die Bodenplatte.
            Links und rechts sind noch Schränke vorhanden.

            Kommentar


            • Hi,

              demnach handelt es sich um ein Unterbaugerät und kein Einbaugerät.

              Die Bodenplatte kann mittels z. B. einer Stichsäge geschnitten werden. Zuvor musst du lediglich schauen wo die Füße sind und diese gegebenenfalls unter dem dann frei hängender Teil der Bodenplatte bringen. Das Seitenteil solltest du aber als erstes mit dem daneben stehender Schrank verschrauben. Achte dabei darauf das du Schrauben in der richtigen Länge verwendest damit du nicht gleich durchgehst. So habe ich es bei uns gemacht und es hat sehr gut funktioniert.

              Kommentar


              • Zitat von BruceManshee
                Hallo!
                Danke schonmal für Eure Antworten.
                Ja, es geht um die Bodenplatte.
                Links und rechts sind noch Schränke vorhanden.

                Also hast du einen Unterbaugeschirrspüler.

                Dann reicht es nicht, nur die Bodenplatte zu kürzen. Du must dann auch die linke, senkrechte Platte ausbauen. Ansonsten fehlt dir genau die Stärke der Platte am Einbaumaß.
                Am besten den Schrank raus, Geschirrspüler einbauen, Schrank kürzen und wieder einschieben.
                Denk auch an die Sockelleiste. Bei fast allen Unterbaugeschirrspülern muss diese wieder davor. Ist aber beim Geschirrspüler selbst beschrieben. Evtl. must du unter der Geschirrspülertür von der Sockelleiste etwas abschneiden damit die Klappe aufgeht.

                Kommentar


                • fürchte mal, Du mußt auf der Wand die Anschlüsse genau vermessen, sonst kommst mit der Maschine nicht an den Anschlüssen vorbei... wichtig ist auch die Einbauhöhe...sonst wird am Sockel auch noch ein Ausschnitt nötig !
                  Gruss....

                  Kommentar


                  • Ich denke auch, dass der Schrank zunächst raus muß. Unterbaugeschirrspüler haben normalerweise eine Breite von 60cm und Dein Schrank dürfte 120cm breit sein. Danach GS reinschieben und den Schrank passend in der Breite kürzen. Die linke Seitenwand Deines Schrankes kannst Du wiederverwenden, brauchst dann aber ggf. eine Bohrung um den Abflußschlauch zum Traps führen zu können. Die Sockelleiste natürlich vorher komplett abnehmen und hinterher schauen ob sie noch paßt. Normalerweise sollte es keine Probleme geben, da der Sockel des GS hoch genug ist und die Sockelleiste auch soweit nach hinten versetzt ist, daß die Klappe geöffnet werden kann, ohne mit der unteren Kante an die Sockelleiste zu stoßen.

                    Kommentar


                    • Zitat von George1959
                      ...Das Seitenteil solltest du aber als erstes mit dem daneben stehender Schrank verschrauben. Achte dabei darauf das du Schrauben in der richtigen Länge verwendest damit du nicht gleich durchgehst. So habe ich es bei uns gemacht und es hat sehr gut funktioniert.
                      Kann man so machen; dafür gibt es aber auch spezielle Schrauben. Die gibt es in jedem Möbelhaus oder im Baumarkt bei den Möbelbeschlägen.

                      Kommentar


                      • Zitat von kaosqlco
                        Unterbaugeschirrspüler haben normalerweise eine Breite von 60cm und Dein Schrank dürfte 120cm breit sein.
                        Ich befürchte fast, wenn ich mir das Bild so ansehe, dass es sich um einen 100er Unterschrank handelt.
                        Warten wir mal seine Messergebnisse ab.

                        Bei der Gelegenheit, und wenn du es so machst wie wir geschrieben haben, Ersetz gleich dein Eckventil wenn der Schrank draußen ist. Ansonsten machst das beim Einbau und dann fängt das ferkeln an.
                        Wenn dein GS Warmwasserfähig ist, neues Eckventil mit Abgang für GS entweder an Warm- oder an Kaltwasser. Ebenso im Syphon oberhalb des Geruchsverschlusses, ein Stück einbauen mit Abwasseranschluss vom GS.

                        Kommentar


                        • Zitat von George1959
                          Hi,

                          demnach handelt es sich um ein Unterbaugerät und kein Einbaugerät.

                          Die Bodenplatte kann mittels z. B. einer Stichsäge geschnitten werden. Zuvor musst du lediglich schauen wo die Füße sind und diese gegebenenfalls unter dem dann frei hängender Teil der Bodenplatte bringen. Das Seitenteil solltest du aber als erstes mit dem daneben stehender Schrank verschrauben. Achte dabei darauf das du Schrauben in der richtigen Länge verwendest damit du nicht gleich durchgehst. So habe ich es bei uns gemacht und es hat sehr gut funktioniert.
                          Sauberer Arbeiten kannst du wenn der Schrank raus gezogen ist. Dann kannst auch das Seitenteil wieder sauber und vernünftig anschrauben.

                          Und mit der Stichsäge würde ich da nicht ran gehen. Reißt doch nach oben hin aus. Dann lieber die HKS und von unten gesägt.

                          Kommentar


                          • Zitat von Toby
                            Ich befürchte fast, wenn ich mir das Bild so ansehe, dass es sich um einen 100er Unterschrank handelt.
                            Warten wir mal seine Messergebnisse ab.
                            ...
                            Da kannst Du Recht haben (ich habe gerade mal das Foto vermessen). Wenn das so ist, wird es mit einem normal breiten GS knapp, denn der würde wahrscheinlich an die Spüle stoßen.

                            @BruceManshee
                            Miss bitte mal die Breite Deines GS, die Breite Deines Schranks und den Abstand zwischen Spülbecken und linker Seitenwand des Schranks.

                            Kommentar


                              es handelt sich voraussichtlich um folgendes Gerät:
                              https://www.miele.de/haushalt/geschi...me=G_4780_SCVi
                              Der Schrank von der linken Seite bis zum mittleren Pfosten ist 49cm breit, von der Bodenplatte bis zur Arbeitsplatte 69cm hoch (deswegen muss ja die Bodenplatte hier auch weg) und von der Vorderseite bis zur Wand 57cm tief.
                              Der Geschirrspüler hat ebenfalls eine Tiefe von 57cm und ist 448mm breit. Meint Ihr das passt dann mit den Anschlüssen überhaupt oder wird das dann zu knapp? Die restlichen Abmessungen mach ich dann, wenn ich wieder daheim bin.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X