Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Babyöl aus dem Abluss entfernen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Babyöl aus dem Abluss entfernen!

    Zum Baden unserer Tochter verwenden wir im Wasser immer etwas Babyöl.

    Doch leider hat das Babyöl über die Monate eine gelbliche hartnäckige Schicht im Badewannenabfluss hinterlassen. Auch das Bade-Spielzeug nimmt so langsam eine gelbliche Schicht an. Das trotz anschließedem Abspülen und trocken reiben.
    Auf der Emaille der Badewanne lässt sich das noch wegschrubben, aber der Abfluss ist etwas schwierig.
    Ich habe schon so einiges probiert, aber irgendwie hilft nichts um diese hartnäckige Schicht zu lösen.
    Vielleicht hat das jemand eine Idee oder Empfehlung für ein Mittelchen zur Reinigung.

    Abflussreiniger oder alles zerlegen und schrubben...

    Wenigstens lernt man hier dazu, alle Leute die ich kenne baden ihre Kids mit Kinderduschgel, Seife, Schaumbad, Waschgel.......

    Kommentar


    • Probiere es mal mit Coco-Cola oder Chlorid. Das müßte gut helfen.

      Kommentar


      • aus fehlern wird man klug - auch babyöl ist öl und gehört nicht in den abfluss - ich denke mit einem guten abflußreiniger ist das problem zu lösen - cola ist auch ein guter tip - und das badespielzeug mal in den geschirrspüler aber nicht gleich bei 70°C

        Kommentar


        • bevor Du zu schweren Geschützen greifst ( WC-Clorix usw. ) nimm doch mit " heißem "
          Wasser ( gut ein etwa 10 ltr Eimer voll ) und in das heiße Wasser "eine halbe" Flasche General oder Meister Propper eine.... diese Brühe läßt jetzt langsam in den Abfluss laufen...
          das sollte wirken....
          Gruss.....

          Kommentar


          • Zitat von Dog
            Wenigstens lernt man hier dazu, alle Leute die ich kenne baden ihre Kids mit Kinderduschgel, Seife, Schaumbad, Waschgel.......
            Das Babyöl ist nur zur Ergänzung. Der Rest wird natürlich auch benutzt.

            Das teuflische Zeug kann ich meiner Frau auch nicht ausreden. Mal schauen wie ich das bearbeite.
            Aber erstmal Danke für die Tipps.

            Kommentar


              Drück ihr ne Werkzeugkiste in die Hand....

              Kommentar


              • Versuch mal Bref gegen Fett - das Zeug wirkt wunder

                Kommentar


                • Zitat von Funny08
                  Versuch mal Bref gegen Fett - das Zeug wirkt wunder
                  Bref selbst habe ich jetzt nicht, aber einen anderen Fettlöser. Das wäre mal eine Möglichkeit. Zu dem kann ich es reinsprühen und es kann dann noch einwirken.

                  Kommentar


                  • Nimm Bref blau Chlorreiniger. Haben wir dafür mit Erfolg genommen. Meine Frau dachte auch, dass der kleine Satansbraten zarter wird, wenn man ihn in Babyöl schwimmen lässt. Die ist zwar zuckersüß, aber irgendwann haben wir das in-Öl-wenden drangegeben. War ne verdammt rutschige Zeit inner Dusche...

                    P. S. : den Chlorreiniger nur nehmen, wenn sich keiner lange im Bad aufhalten muss. Der müffelt schön nach. Aber ist nach zwei bis drei Stunden weg.

                    Kommentar


                    • Könntest auch das Öl wechseln. z.B. dieses gibt kaum Rückstände:
                      http://www.neuroderm.eu/praeparate/b...deloelbad.html

                      Alternativ könntest Du einfach das Babyöl nach dem Baden auf die nasse Haut reiben;
                      das macht auf der Haut keinen Unterschied und du hast 100% vom Öl auf dem Baby und nicht 50% im Abfluß.

                      Kommentar


                      • Hallo,

                        heißes Wasser. Also richtig heiß!!!. Gern auch größere Menge (10L) und da mal ordentlich Salz rein rühren.
                        Das ganze so schön Schluck für Schluck in den Abfluss. Sollte auch gehen. Bei Bedarf wiederholen.
                        Ich würde das einfach der rein-chemischen Keule vorziehen. Mit der kannst dann immer noch anrücken wenn die Salzlösung keinen Erfolg brachte.

                        Kommentar


                        • Danke auch für diesen Tipp. Muss ich bei Gelegenheit dann mal testen. Ich rücke auch ungerne mit Chemie etwas zu Leibe. Aber das ist ein Versuch wert.

                          Kommentar


                          • Richtig heißes Wasser und aus der Apotheke etwas natürlichen Emulgator hinein, der verbindet dann das abgelagerte Öl mit dem durchfließenden, heißen Wasser und alles ist wieder frei ;o)

                            Kommentar


                            • Soda mit heißem Wasser sollte eigentlich auch funktionieren..................................... .....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X