Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welcher/s Einbau-Elektroherd und Induktionsfeld

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcher/s Einbau-Elektroherd und Induktionsfeld

    Hallo zusammen,

    welche o. g. Geräte könnt ihr mir bitte empfehlen?

    Was sollen die Geräte können und haben? Alles! ;-) Induktion und Herd sollen unabhängig voneinander bedienbar sein, also das Induktionsfeld per Touch. Der Herd muss Pyrolyse können. Wenn Drehknöpfe, dann müssen die auch versenkbar sein, wenn das Gerät läuft, die Knöpfe aktiv sind. Besser noch keine Drehknöpce, sondern Tasten, über die man Temperatur, Ober- oder Unterhitze, Grillfunktion ... einstellen kann, sofern verfügbar.

    Danke.

    Gruß

    Wir haben hier Bosch-Siemens und Miele und beide gehen prima. Hoofentlich ist klar daß man da die geeigneten Pfannen und Töpfe braucht. Meine bessere Hälfte hat einen falschen Topf drauf gestellt und sich gewundert warum es nicht geht.....

    Kommentar


    • Ja das ist nen interessantes Thema - hab mich damit auch schon mal beschäftigt.
      Bei Induktionskochfeldern gibt es -meiner Meinung nach - noch ein paar Faktoren welche man vor dem Kauf ins Auge fassen sollte.
      Zum einen die Lautstärke der Lüfter - manche haben sehr laute Gebläse um die Wärme von den Spulen abzuführen.
      Dann die Art des Heizens - ob sie die Leistung regeln oder über Ein - Ausschalten die Temperatur Regeln. Die Leistungsreglung ist da anscheinend besser weil gleichmäßiger - wohingegen das Aus und einschalten bei voller Leistung zum einen ungleichmäsiger ist zum anderen auch Stören kann.
      Interessant ist auch eine sogenannte Bridge-Funktion, bei welcher man zB 2 Zonen so koppeln kann, dass diese nur einen Temperaturregler nutzen - dies ist Vorteilhaft zB bei großen Brätern.
      Oder man nimmt ein I-Kochfeld mit Vollflächeninduktion - da ist es egal wie groß die Pfannen usw sind.
      Letztendlich ist alles eine Frage des Preises - leider :/

      Kommentar


      • Ich bin hier leider nicht mehr auf dem neuesten Stand. Unsere Küche haben wir vor 4 Jahren gebaut und leider vergißt man mit der Zeit angesammeltes Spezialwissen, wenn man's nicht mehr braucht.
        Wir haben einen Dampfbackofen und haben den Kauf nicht bereut. - Z.B. schmeckt das Gemüse viel besser, weil man es nicht mit Wasser totkocht.

        Kommentar


        • Zitat von kjs
          Wir haben hier Bosch-Siemens und Miele und beide gehen prima. Hoofentlich ist klar daß man da die geeigneten Pfannen und Töpfe braucht. Meine bessere Hälfte hat einen falschen Topf drauf gestellt und sich gewundert warum es nicht geht.....
          Das ist bekannt. ;-) Danke.

          Kommentar


          • solch ein NUR Induktions-Gerät sollte Weib'l und Mann sich schon genau überlegen !
            Wie Funny schon schreibt... ist ein Vollflächen- Induktionsgerät schon Spitze... aber
            auch im Preis ! ... solche Geräte ( Kochfelder ) sind sowieso nur mit Temperatur-Vorwahl
            und weiteren Details per Fingerspitze zu bedienen !... und... Eure vorhandenen Töpfe
            sind bis auf einigen neueren Datums bestimmt nicht für Induktion geeignet... !
            Auch den Herd... entweder darunter, oder an anderer Stelle z.B. halbhoch eingebaut...
            hat bei den TEUEREN ein separates Bedienfeld... per Touch ... aber auch separaten EIN/AUS Schalter....! mit Pyrolyse .. Umluft und sogar, wenn nicht anderweitig vorhanden,
            gibt es auch dieselben mit Mikrowelle- Dampfgarer usw.....
            schaut doch mal beim OTTO eine, der hat auch die Alleskönner zum vernünftigen Preis !
            Allerdings, wenn es Probleme gibt, bist mit einem Fachbetrieb aus der Umgebung
            besser bedient !
            Gruss... und viel Spass beim SUCHEN.....

            Kommentar


              Ich hab mir vor kurzem einen Backofen ohne viel schnickschnacknd ein Induktionskochfeld ,beides von Bosch, bin voll und ganz zufrieden. Meinen alten Siemens mit Ceran hab ich in die Tonne geklappt, war dauernd was anderes und hat meine Küchentürchen an den Seiten verbrannt da die Backofentüre nicht ganz dicht war und man es nicht gleich bemerkt hat.

              Kommentar


                Bosch und Siemens sind bei weißer Ware ein Topf! Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH........ Unterscheiden sich nur etwas im Dekor und erstaunlicherweise im Preis.

                Kommentar


                • Zitat von kjs
                  Bosch und Siemens sind bei weißer Ware ein Topf! Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH........ Unterscheiden sich nur etwas im Dekor und erstaunlicherweise im Preis.
                  ... und manchmal im Design.

                  Kommentar


                  • Also wegen den Töpfen sag ich nicht dass nur neuere funktionieren. Wir nutzen auch die alten Email Töpfe die funktionieren einwandfrei. Die Töpfe für Induktion müssen nur magnetisch sein. Ich würde unser Induktionskochfeld (Siemens 7 Jahre alt) nicht mehr eintauschen wollen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X