Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Küchenabfluß verstopft

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Küchenabfluß verstopft

    Hallo,
    in letzter Zeit läuft unser Küchenabfluß immer schwerlich ab nachdem der Geschirrspühler gelaufen ist.
    Währenddessen kann man auch beobachten, dass das Waschbecken vollläuft während des Waschganges.
    Wenn ich dann mit einem Pömpel dran gehe bekomme ich den Abfluß wieder hin.
    hat jemand eine Idee, was ich machen kann?
    schönen Sonntag

  • hast Du es schon mit einer Spriale probiert?......................................... ...........

    Kommentar


    • Manchmal setzt sich auch Fett im Abfluss fest, hier hilft dann auch mal heißes Wasser. Ist es ganz hartnäckig schütte eine halbe Tasse Natron und eine halbe Tasse Essig in den Ausguss und mach ein feuchtes Tuch darüber, dann nach 5-10 Minuten kochendes Wasser drauf,,das sollte helfen.

      Kommentar


      • Moin..also ICH würde als erstes den ""Küchenabfluss/Traps"" abschrauben,um festzustellen ob DIESER oder die Abflussleitung in der Wand verstopft ist..Danach kann man erst hilfreiche Schritte unternehmen um die "Stauung" zu beseitigen,
        Wenns der Traps ist ..anständig von Anhaftungen/Fett und Speisereste befreien/säubern .
        Bei verstopfter Abflussleitung hilft mE. nur eine Spirale um das Rohr wieder ..durchfliessbar..zu machen .Vllt haste ja Glück und nur der Traps ist der ..Übeltäter..!

        Kommentar


          Genau, würde das auch mal abmachen und reinigen. Ansonsten was Funny vorgeschlagen hat.
          Wie lassen unseren Geschirrspüler zwischendurch auch auf höchster Temperatur laufen.

          Kommentar


          • Zitat von greypuma
            Moin..also ICH würde als erstes den ""Küchenabfluss/Traps"" abschrauben,um festzustellen ob DIESER oder die Abflussleitung in der Wand verstopft ist..Danach kann man erst hilfreiche Schritte unternehmen um die "Stauung" zu beseitigen,
            Wenns der Traps ist ..anständig von Anhaftungen/Fett und Speisereste befreien/säubern .
            Bei verstopfter Abflussleitung hilft mE. nur eine Spirale um das Rohr wieder ..durchfliessbar..zu machen .Vllt haste ja Glück und nur der Traps ist der ..Übeltäter..!
            Genau so würde ich es auch machen. Erst die Ursache suchen und finden und versuchen, sie manuell zu beseitigen.

            Wenn das nicht funktioniert kann man immernoch die Chemiekeule einsetzen...

            Kommentar


            • Wenn der Abfluß sich immer wieder zusetzt, deutet das auf einen Fremdkörper hin, der nicht durch den Abfluß paßt. Ich würde wie greypuma vorgehen, das Ganze auseinandernehmen und den Feind suchen.

              Kommentar


              • Benutze auf keinen Fall Abfluss Frei der Körnig ist weil der wird hart wie beton und dann hast du auch ein problem !

                Kommentar


                • Zitat von Timo1981
                  Benutze auf keinen Fall Abfluss Frei der körnig ist weil der wird hart wie Beton und dann hast du auch ein Problem !
                  Ist der denn noch erlaubt? Das ist m. E. Natronlauge.

                  Kommentar


                    Danke für die zahlreichen Antworten, ich werde am Wochenende mal wie vorgeschlagen alles demontieren um den Übeltäter zu enttarnen.
                    Wie es ausging folgt...

                    Kommentar


                      Hallo,

                      ich habe die Verstopfungen im Abfluss bisher immer ziemlich gut mit einem einfachen Hausmittel in den Griff bekommen. Dazu brauchst du eine Tasse Salz, eine Tasse Haushaltsnatron und eine Tasse Essig. Dann das Salz, Natron und Essig einfach in den Ausguss schütten und dieses dann mit einem Handtuch verstopfen. Essig und Natron sprudeln regelrecht, wenn sie aufeinandertreffen. Nach einiger Zeit, wenn die sprudelnden Geräusche nicht mehr zu hören sind, mit heißem Wasser hinterher spülen.
                      Dann sollte die Verstopfung gelöst sein.

                      Kommentar


                        Ich spüle stark verschmutzes Geschirr bzw. Essensreste kurz ab, bevor ich das Geschirr in den Spüler stelle - und grundsätzlich lösen sich Etiketten gern ab und verbleiben in der Maschine. Da hilft, beim Ausräumen kurz mal schauen und raus nehmen.
                        Ansonsten laß ich regelmäßig mal richtig heißes Wasser mit Druck in den Abfluß des Beckens laufen und benutze gelegentlich 1 Tüte Backpulver (Natron) und einen guten Schluck meines Essigs, um wieder für freien Abfluß zu sorgen.

                        Kommentar


                        • Essig und Salz sind überhaupt gute Helfer auch gegen Kalk.........................

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X