Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche Hilfe bei der Wahl der Badezimmerbeleuchtung

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Also bei mir siehts ganz ähnlich aus...
    Ich habe 9* 3W GU10 LEDs von Sebson in der abgehängten Decke und noch mal 3 Stück als Beleuchtung an der Wand überm Spiegel.
    Die sind zwar kälter als Halogen (im direkten Vergleich), aber mittlerweile finde ich es sogar angenehmer. Zuvor hatte ich alles auf 35W Halogen.
    Das Bad hat ca. 8m² und ist mehr als ausreichend beleuchtet. Ich habe drei Deckenkreise und die Lampen am Spiegel und man muss eigentlich nie alle Lampen an machen.
    Bei dem geringen Stromverbrauch, würde ich aber jetzt wahrscheinlich mir mindestens einen Kreis sparen.
    Über Der Dusche müssen die Einbauringe spritzwassergeschützt sein - ist bei 230V Pflicht. Ich halte es aber für 100mal besser dort ein paar Euro mehr auszugeben, als auf 12V Versionen zu gehen (ich habe mittlerweile keine 12V Halos mehr).

    Die Investition in LED rechnet sich meines Erachtens:
    Das eine ist die Rechnung pro Ersparnis/Jahr
    => 1h/ Tag * 32W * 9 Lampen * 300 Tage = 86kWh = 22 Euro (26ct/kWh). Dieses ist noch nicht so viel, aber über die Lebensdauer der Lampen rechnet sich es alle mal (auch wenn man nicht von mit den 30000h rechnet):
    => für eine Lampe: 32W * 15000h = 480kWh Ersparnis = 124,80 Euro !!! => bei neun Lampen... (Anschaffungskosten: 5,- Euro)


    Ich habe mir vorgenommen, wenn die alten defekt sind alle Lampen Stück für Stück durch LEDs zu ersetzen - nicht nur wg. dem Geld, sondern auch wg. der Umwelt. Und auch wenn die in Zukunft bestimmt noch erheblich günstiger werden, rechnen tut sich's auch jetzt schon.

    Kommentar


    • Sooo dank eurer Infos habe ich nun 7 Spots mit IP44 und GU10 bestellt.
      Allerdings incl. 35W Halogen. waren nur 10€ mehr als ohne und so können wir schauen ob 35W passen und entsprechend 3, 4 oder 5W LED Lösungen nachrüsten.

      Wie macht ihr das mit der Verkabelung der GU10 Fassungen?
      Einfach Schraubklemmen oder crimpen + Schrumpfschlauch?

      Kommentar


      • ich kenne zwei Varianten bei den Fassungen:
        a) Lüsterklemme an der Fassung => Aderendhülsen und schrauben
        b) Kabelenden gucken raus => da benutze ich nur noch Leuchtenklemmen (Federzug), entweder welche für eine Seite flexibel andere Seite starr, oder aber beide Seiten flexibel; ist einfacher und auf Dauer auch sicherer als (Schraub)-Lüsterklemmen oder andere Verbindungen...

        Kommentar

        Lädt...
        X