Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Waschbecken undicht - unterhalb des Siebs

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Waschbecken undicht - unterhalb des Siebs

    Moin moin,

    ich bin neu hier und hoffe jemand weiß, wie mir zu helfen ist
    Also: Das Wasser tropft unterhalb des Siebs durch den mittleren Verschluss (siehe Bild).
    Sollte ich jetzt einen neuene Dichtungsring kaufen, oder was würdet ihr empfehlen?

    Viele Grüße und danke schonmal im Voraus!
    Jules

  • Würde es erst mal auf machen, je nachdem wie alt das alles ist könnte
    da noch das Rohr über den Jordan gehen.
    So war das bei mir, der Bogen war nur noch hauchdünn und ist gleich
    zerbrochen.
    Also würde ich es erst mal zerlegen um zu sehen was du dann wirklich
    brauchst.

    Kommentar


      Hm, habe leider keine Zange. Und mit bloßer Hand ist das nicht zu schaffen :S

      Kommentar


      • Frag halt mal einen Nachbarn ob er eine Wasserpumpenzange oder sowas hat.
        Die Dichtungen kleben mit der Zeit fest.

        Kommentar


          Fahre gleich in den Baumarkt und hole ne Zange. Brauche die eh mal. Kann ich dann gleich ein paar andere Besorgungen mitmachen?

          Kommentar


          • es gibt schon mal solche Set´s im Angebot Rohre mit Dichtungen.
            Falls du ein Rohr kürzen musst könnte eine kleine Eisensäge nicht schaden.
            Würde dann auf jedenfall mal die Dichtung mitbringen.
            Vielleicht ist ja alles noch zu gebrauchen, dann brauchst du nicht noch mal
            zum Baumarkt.

            Kommentar


            • Wie Jupp00 schon sagte, es kann auch sein das dein Rohr sich mittlerweile aufgelöst hat. Ich persönlich hatte allerdings bei mir das Glück das es sich nur um die Dichtung handelte welche mit der Zeit den Geist aufgegeben hat. Als Alternative gibt es auch noch Flachsfasern und die entsprechende "Gewindepaste". Das wäre dann meine bevorzugte Variante da man das dann bei so ziemlich jedem Außengewinde nutzen kann.

              Kommentar


              • Eine neuer Abfluss kostet (ohne Stöpselmechanismus) inkl. Dichtungen etwa 8€. Da würde ich nicht überlegen was ich mache.

                Kommentar


                • Würde auch gleich das ganze Dings tauschen, dann sind alle dichtungen schon dabei,...

                  Kommentar


                  • Zitat von Nekesama
                    Wie Jupp00 schon sagte, es kann auch sein das dein Rohr sich mittlerweile aufgelöst hat. Ich persönlich hatte allerdings bei mir das Glück das es sich nur um die Dichtung handelte welche mit der Zeit den Geist aufgegeben hat. Als Alternative gibt es auch noch Flachsfasern und die entsprechende "Gewindepaste". Das wäre dann meine bevorzugte Variante da man das dann bei so ziemlich jedem Außengewinde nutzen kann.
                    Hanf hilft an dieser Stelle gar nichts, da eine Flachdichtung benötigt wird. Ansonsten gebe ich Dir Recht, Hanf sollte im Haus immer vorrätig sein.

                    Kommentar


                    • Zitat von Tscharlie
                      Hanf hilft an dieser Stelle gar nichts, da eine Flachdichtung benötigt wird. Ansonsten gebe ich Dir Recht, Hanf sollte im Haus immer vorrätig sein.
                      Kommt darauf an, ob du ihn für Wasserrohre brauchst oder nur rauchen willst...

                      Kommentar


                      • Aber dem Gesamtzustand deines Ablaufes nach zu urteilen, würde ich mir einen kompletten aus dem Baumarkt mitnehmen.

                        Kommentar


                        • Zitat von Electrodummy
                          Aber dem Gesamtzustand deines Ablaufes nach zu urteilen, würde ich mir einen kompletten aus dem Baumarkt mitnehmen.
                          besser ist es, dann ist Ruhe.

                          Kommentar


                          • Und ich würde gleich einen neuen Abfluß samt Anschlüssen aus Kunststoff besorgen. Sägt sich leichter und ist v.a. unkaputtbar.

                            Ich hab meinen alten Anschluß nach einer kurzen Umdrehung mit der Zange auch zerbröselt in der Hand gehabt

                            Kommentar


                            • Zitat von Jules_05
                              Hm, habe leider keine Zange. Und mit bloßer Hand ist das nicht zu schaffen :S
                              Man nehme auch einen Bandschlüssel, alternativ einen Gürtel und wickle (in Öffnungsrichtung) den fest um die Überwurfmutter, Stramm ziehen (und mit der anderen Hand den Gürtel pressen/festhalten) und schon klappts damit genauso gut.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X