Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verstopfung von Abwasser rohren

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bekommt man schon günstiger im Baumarkt...um die 20,-Euro.

    Vom Kompressor rate ich generell ab, da der Druckschuss nicht kurzfristig ist und bei längerer Druckzuführung die Rohre an den Muffen auseinander gedrückt werden könnten.
    Den Überlauf mit einem feuchten Lappen oder Schwamm zuhalten, sonst fliegt dir der Schmodder um die Ohren. Aber wenn Du das einmal vergisst, dann denkst Du beim nächsten mal auf jeden Fall daran...

    Kommentar


    • Ich nehm erstmal den Pümpel,wenns nicht klappt die Spirale.
      Wenn die auch nichts bringt dann kommt die Ratte (Vorsatz für Hochdruckreiniger) zum einsatz.Letztes Mittel ist dann der Bosch Hammer USH10.

      Kommentar


      • also Druckluft vom Kompressor rate ich ab.Nehme einen Hecktor (Gummiglocke mit
        Holzstiel) der ist um ein paar Euro im Fachmarkt zu bekommen,der hilft garantiert.

        Kommentar


        • danke für die vielen Tipps, habe auch schon damit gekämpft und mit einer Spirale gearbeitet. Hat auch funktioniert. ... Aber nach dem ich hier gelesen habe, denke ich werde ich mir auch ein Pistole zulegen.

          Kommentar


            ich für meinen Teil versuche es als erstes immer mit Backpulver und Essig, 90% der Verstopfungen bekomme ich damit frei!

            Kommentar


              Moin,

              ich würde mir ja erst einmal Gedanken machen warum die Abwasserrohre immer zu sind. Falsch verlegte Rohre mit zu wenig Gefälle, zu wenig Toilettenwasser zum Spülen des "Huckens" etc.pp ???

              Ich war vor ein paar Tagen bei einem bekannten, er besitzt ein 6 Parteien Haus, joa Fallrohr geht in Keller und 20 Meter mit zu geringem Gefälle, es fällt von Anfang bis Ende 6 cm ab, da haben sich dann ettliche "Hucken" gesammelt und es war dicht, daß passiert z.B. wenn man seine WC Spülkästen soweit runterschraubt das kaum noch Wasser den "Hucken" in bewegung hält.

              Nur mal so als Bsp. Da würd ich mir sonst mal nen GWS Mann holen.

              Siphons sollten sich eigentlich auch nicht alle Naselang zusetzen, zumindes habe ich in 3 Jahren bislang ein mal den Siphon von der Duschtasse mitem guten alten Pümpel frei gemacht.

              Greetz

              Patric

              Kommentar


              • Wenn dann nur mit ner Spirale!!!!!!!!!!!
                wie schon geschrieben, mit Druckluft kannst Du viel Schaden anrichten.
                Ich würde, wo es möglich ist Reviöffnungen nachträglich einbauen.
                Schöne weiche Bögen montieren und keine 87° Bögen verwenden.

                Kommentar

                Lädt...
                X