Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Monatsthema Januar: Sauna und Wellness im eigenen Heim

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wellness --> wat is den des ?

    Sauna ? --> na das ist richtig, im Sommer über die Hitze beklagen und im Winter freiwillig in die Schwitzbude gehen, ne ne ne

    Wellness bedeutet bei mir folgendes:
    - nach Hause kommen (meist Donnerstagabend)
    - die Frau umarmen
    - die Kinder loben
    - den Hund streicheln
    - die Arbeit vergessen
    - auf das Hobby freuen

    So, nun aber mal Spaß beiseite, leider haben auch wir nicht genügend Platz für diesen Luxus. Wir handhaben es dann eher wie Tischler --> Ins Erlebnisbad fahren, den Tag geniessen, entspannt zu hause ankommen.

    Kommentar


    • Mein sanitäres Wellnes begrenzt sich mal auf ein heißes Vollbad mit Käffchen oder Gläßchen......
      Dazu reicht unsere große Eckbadewanne (groß genug für Erwachsene) vollkommen aus. Irgendwann kommt dann noch die ebenerdige Doppeldusche dazu und dann reichts auch.

      Gut, dass meine Frau nicht mehr so oft online ist und mitliest

      Kommentar


      • Seit wir unsere Sauna in Betrieb genommen haben, benützen wir diese ziemlich regelmäßig ca. alle 14 Tage. Bei gemütlicher Musik, Kerzenlicht, LED-Himmel und viel Säften wird dann relaxt.

        Kommentar


        • Nun ja... der Platz in meinem Bad ist leider nicht so groß um eine Sauna oder eine große schicke Badewanne einzubauen. Zudem befürchte ich, dass - sofern es möglich wäre - der Reiz nach saunen früher oder später nachlässt. Dann steht die Kabine selten genutzt rum und macht zudem eine Menge Arbeit...

          Alternativ könnte ich mir aber eine Infrarotkabine (Infrarotkabine*) im Keller oder Schlafzimmer vorstellen.

          Ich habe das öfters im Wellnessurlaub ausprobiert und finde das "Entspannunserlebnis" großartig. Die Kabine ist nicht schwer und der Stromanschluss mit 220 Volt ausreichend.

          Solche Infrarotkabinen gibt es in unterschiedlichen Preissegmenten, obwohl mein Geldbeutel zur Zeit nicht begeistert von einer Anschaffung wäre. Aber wann ist ein Geldbeutel schon mal begeistert

          Irgend wann mal... irgend wann mal kaufe ich mir evtl. das Teil

          * keine Ahnung wie man den Link so verknüpfen kann, dass nur das Wort "Infrarotkabine" da steht

          Kommentar


            Also wir haben auch eine grosse Halbrunde Badewanne,vor kurzem hatten wir auch ein 220m mal 220m Wasserbett,musste aber Weichen,weil meine Tochter ( 3) Das Große Zimmer bekommen hat und wir nun nur noch 140m mal 200m haben(was gerade ins Zimmer passt und ein kleiner Schrank u.2 Komoden;-))),Sauna habe ich hier wenn ich meinen Dänischen Holzofen voll Durchfeuer;-)))

            Kommentar


            • Ich möchte irgendwann einen Wintergarten haben und da stelle ich mir einen Whirlpool wie kasperlealf hin, das reicht Sauna ist nicht mein Ding, habe es aber auch schon 3 mal gemacht.
              Ich war 2001 6 Wochen in Bad Homburg zur Kur, und der Arzt dort hat mir Täglich 2 Std. für die Taunus-Therme verschrieben, war super gewesen.
              20min Whirlpool und 20 min schwimmen im freien und das Täglich 3 mal und da waren die 2 Std. auch schon wiedervorbei
              Aber hätte ich so eins, könnte ich nur noch ein drittel meiner Projekte einstellen;-))))

              Kommentar


              • Zitat von gschafft
                Nun ja... der Platz in meinem Bad ist leider nicht so groß um eine Sauna oder eine große schicke Badewanne einzubauen. Zudem befürchte ich, dass - sofern es möglich wäre - der Reiz nach saunen früher oder später nachlässt. Dann steht die Kabine selten genutzt rum und macht zudem eine Menge Arbeit...

                Alternativ könnte ich mir aber eine http://www.infrarotkabinen.net/infrarotkabinen.htm (Infrarotkabine*) im Keller oder Schlafzimmer vorstellen.

                Ich habe das öfters im Wellnessurlaub ausprobiert und finde das "Entspannunserlebnis" großartig. Die Kabine ist nicht schwer und der Stromanschluss mit 220 Volt ausreichend.

                Solche Infrarotkabinen gibt es in unterschiedlichen Preissegmenten, obwohl mein Geldbeutel zur Zeit nicht begeistert von einer Anschaffung wäre. Aber wann ist ein Geldbeutel schon mal begeistert

                Irgend wann mal... irgend wann mal kaufe ich mir evtl. das Teil

                * keine Ahnung wie man den Link so verknüpfen kann, dass nur das Wort "Infrarotkabine" da steht
                zu letzterem>>>: Infrarotkabine schreiben, das Wort markieren und dann oben mit dem button "link einfügen"(neben smiley) drücken, in das formularfeld die Linkadresse einfügen, fertig. Du hättest auch im Nachhinein den geschriebenen link(der ja nun anklickbar ist) markieren können und mit "Infrarotkabine" überschreiben können

                zu ersterem....ICH AUCh WILL AUCH HABEN!!! ich wäre zwar die Einzige die sie benutzt >(mein Mann mags nicht) In meinem Bad ist genau Platz um sich zu erleichterm, ein Waschbecken und eine 150cm Wanne mit Duschkopf.
                Wenn ich mir eine IR mal leisten kann, kommt sie in das kleine Zimmer über dem Bad, da Neil ja nun zu seiner Freundin zieht...aber erst muss Geld da sein...Lieber Gott lass Geld wachsen!!!! arbeiten tue ich ja schon genug

                Kommentar


                • Mein SUPERDUPERWUNSCH:
                  Infrarot mit allem drum und dran...

                  Kommentar


                  • Zitat von pittyom
                    habe es mir angesehen, ist gerade mal 100 Euro Teurer als m eine Dekupiersäge die ich mir im September kaufen werde von Hegner.

                    Kommentar


                    • aber die wärmt nicht, deine Hegner davon abgesehen, dass ich weder für das Eine noch das Andere die Kohle habe
                      aber meine Rexxon ist schon fleißig..nur so dickes Holz wie deine schafft sie, glaube ich, nicht...

                      Kommentar


                      • Wir haben uns im Bad eine Infrarotkabine für eine Person hingestellt, zur Not passen wir auch zu zweit rein.
                        Ist wirklich schön im Winter, wir nutzen sie jeder so mindestens einmal die Woche. Gut ist auch, dass man nicht so lange vorheizen muss, 5-8min vielleicht. 


                        Damit ist die Schwelle, das Ding dann auch wirklich zu benutzen, nicht so groß wie bei einer Sauna.

                        Kommentar


                        • Zitat von pittyom
                          zu letzterem>>>: Infrarotkabine schreiben, das Wort markieren und dann oben mit dem button "link einfügen"(neben smiley) drücken, in das formularfeld die Linkadresse einfügen, fertig. Du hättest auch im Nachhinein den geschriebenen link(der ja nun anklickbar ist) markieren können und mit "Infrarotkabine" überschreiben können
                          Danke für den Tipp... das nächste mal werde ich es gleich ausprobieren

                          Nachtrag:
                          Ha... das hat geklappt *freu*

                          Kommentar


                          • Zitat von sonouno
                            liegt die Lady im Kühlschrank ?... sieht fast so aus
                            nenene...stellt man paar Kerzen dazu und lassen die Lady lasziv sich räkeln und schon is es wellness ???
                            LÖl... nich mit mir... nur wieder so ne verar.... von der Industrie...
                            wer hat denn ein Badezimmer mit 25 m² ? ich nicht (und ich hab Platz genug !!)
                            (gleiches gilt auch für die Küchen in der Hochglanzwerbung....)

                            Muhaha, nee, nicht im Kühlschrank, das ist die Gefriertruhe!...

                            Platz im Badezimmer haben wir reichlich, nur brauchen wir keine Sauna. Im Stammhaus meiner Eltern war für die Gäste eine Saunalandschaft eingebaut, hatte ich jedoch selbst nicht oft benutzt - zu heiß!...

                            Lieber ist mir eine ausreichend dimensionierte Wanne und gute Musik kombiniert mit dem richtigen Licht.
                            Haben eine große Eckbadewanne, eine Doppeldusche und einen Waschtisch von 1,8 x 0,6m im Bad, das wars. Müsste mal schauen, wieviel qm unser Bad eigentlich hat...

                            Für die Musik ist ein Autoradio mit FB eingebaut und das Licht lässt sich über vier Schalter je nach Stimmung regeln...

                            Ach ja, der allgemeine Farbton ist bei den Fliesen Beige und Terracotta und beim Holz Ebenholz...

                            mfg Dieter

                            Kommentar


                              Uuui, das klingt ja alles super - wenn ich dann noch ein ausreichend großes Bad hätte (träum)...
                              Wir waren jetzt um Weihnachten rum in 'nem Wellness-Hotel in Bad Clevers im Allgäu (klick), aber letztlich muß man für das meiste (Sauna, Massagen, etc.) dann doch in ein entsprechendes Resort fahren, wenn man nicht den Platz hat, sich im eigenen Bad sowas einzurichten...
                              Zumindest Sauna kann man sich aber selbst im Sommer mit einem Zelt und heißen Steinen im Garten machen, ganz oldschool

                              Kommentar


                                Ohja, das kenne ich auch und das war schon damals immer total nervig und gar nicht erholsam, wenn man nach dem Wellness noch durch die Kälte ins eigene Hotel wandern muss. Es gibt doch nichts schöneres, als sich nach einem stressigen Arbeitstag in der eigenen Sauna zu entspannen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X