Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lattung Trockenbau

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lattung Trockenbau

    Hallo allerseits, ich Dämme aktuell mein Dach und möchte es mit Rigips verkleiden. Habe mir bereits die 30x50er 2,50m Latten zugelegt und wollte gerade loslegen, da ist mir doch etwas ganz blödes aufgefallen. Mein Sparrenabstand beträgt (Mitte-Mitte) 60cm. Das bedeutet, die 2,50 Latte steht am Ende 10 cm über. Muss ich von jeder Latte jetzt 10cm abschneiden, damit der Stoß zur nächsten Latte auf dem Sparren ist oder kann sich der Stoß auch "in der Luft" befinden? Die später angebrachte Rigipsplatte würde ja dann die Latten miteinander verbinden.

  • Ich habe die x-10 cm immer abgeschnitten um auf die nächste Mitte vom Balken zu kommen.
    Weder die Latten sind kerzengerade, noch die Balken untereinander auf den Zentimeter in der Flucht, oder?
    Versetzt anbringen wäre noch eine Möglichkeit - da bin ich aber doch zu sehr "Mr. Monk".

    Kommentar


    • Das wird immer abgeschnitten und mittig Balken verlauft der Stoß ... lasse aber 5mm Abstand, damit in den Jahren keine Knackgeräusche entstehen.

      Kommentar


      • Ich schneide nicht ab sondern lege ein Reststück dahinter und verschraube das.
        Aber das ist meiner Faulheit geschuldet. Bei solchen Arbeiten bohre ich nicht vor sondern schraube direkt durch.
        An den Enden reißt es dann oft aus.

        Kommentar


        • Das mit dem Restholz habe ich auch so gemacht.

          Kommentar


          • Vielen Dank euch allen für die Tipps. Schneide jetzt kurze Strecken einfach ab und längere verlängere ich mit Reststücken. Klappt ganz gut

            Kommentar


            • Versetzt schrauben kann man machen, hat aber Nachteile:

              Du siehst nicht immer, wo Du schrauben kannst wenn die Platten die Latten verdecken. Insbesondere wenn eine Platte mittig auf dem Balken liegt. Und falls Du eine zweite Lage Gipskarton aufbringst, sollte das Raster beim Schrauben dann auch stimmen. Also besser ordentlich mit richtigem Abstand Latten anbringen.

              - Am Stoß der Platten musst Du direkt hinter den Kanten Latten zum Schrauben haben.

              Tipp: Am Stoß sollten jeweils 2 Latten mit etwa1 cm Abstand parallel sein. Also dort ordentlich arbeiten. Das hat den Vorteil, dass Du besser schrauben kannst und haben die Platten nach dem Anschrauben 2-3 mm Abstand voneinander, drückt sich die Masse beim Abspachteln hinten etwas raus und stabilisiert diese Fuge. Dann bilden sich weniger Risse. Das solltest Du bei einlagiger Beplankung beachten. Und bei zwei Latten ist ein oder zwei Zentimeter Abweichung vom Raster kein Problem.

              Kommentar

              Lädt...
              X