Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Waschküche Keller | Wände verschönern

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waschküche Keller | Wände verschönern

    Guten Tag,

    ich hoffe es kann mir jemand ein paar Tipps geben. Ich plane unseren Keller etwas zu verschönern. Aktuell befindet sich der Keller (Haus von 1999) noch quasi im Rohbauzustand. Das erste Projekt wäre die Waschküche. Hier möchte ich im ersten Schritt die Wände streichen. Ich denke es handelt sich um Kalksandsteine. Diese wurden anscheinend bereits irgendwie mit weißer Farbe gestrichen. Wenn ich mit der Hand über die "gestrichenen Steine" wische, färbt es auf den Händen ab. Möglicherweise falsche Vorbehandlung... bestimmt auch falsche Farbe - siehe Bilder.
    Ich würde nun gerne die zum Teil noch offenen Fugen spachteln/verfüllen, die Steine für den Anstrich vorbereiten und streichen. Mit dem "rustikalen" Look kann ich gut leben. Soll halt nur ordentlich aussehen.

    Meine Fragen:
    Kann mir jemand per Ferndiagnose sagen, ob es sich tatsächlich um Kalksandsteine handelt?
    Ist es normal, dass die vertikalen Fugen zum Teil nicht verfüllt wurden und kann man diese verfugen?
    Welches Material kann ich zum nachträglichen verspachteln der Fugen verwenden?
    Wie behandle ich die Wände vor, sodass ich diese streichen kann (Wände abwaschen, Tiefengrund...)?
    Welche Farbe sollte ich nehmen?

    Für jede Antwort wäre ich dankbar!
    Angehängte Dateien

  • Also, zu deinen Fragen:
    Ja, das ist Kalksandstein.
    Fugen würde ich mit einer Art Füllspachtel da die zum Teil sehr schmal sind.
    Wände abwaschen und dann Tiefgrund ist aus meiner Sicht auch richtig. Aber da melden sich hier sicher noch die Farbexperten.

    Ich würde gern mal eine ganz andere Variante in den Raum werfen.
    Was hälst du von komplett verputzen mit Rot/Weiß. So eine Art wilder Stukturputz.
    Abwaschen und Tiefgrund bleibt da natürlich.

    Kommentar


    • Im Voraus vielen Lieben Dank für die Rückmeldung. Hat mir schon sehr geholfen. Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt zu verputzen. Müsste man die Fugen dann noch verspachteln oder würde der Putz die Fugen schließen?

      Kommentar


      • Erstens, schöner Maurerpfusch, da sollte wohl schnell was fertig werden. Weil die Steine quer gesetzt sind blieb dem Maurer wohl nix anderes übrig. Die Fugen muss Du nicht extra verspachteln die werden vom Putz überdeckt.

        Kommentar


        • Zitat von Holzhugo Beitrag anzeigen
          Die Fugen muss Du nicht extra verspachteln die werden vom Putz überdeckt.
          Das sehe ich auch so.
          Einfach Rot/Weiß drüber und dann mit Witschequast oder Kelle irgendein Muster rein.

          Kommentar

          Lädt...
          X