Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spanndecke selber einbauen?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spanndecke selber einbauen?

    Ich war auf der Suche nach Optionen wie man seine Decke renovieren kann da bin ich auf Spanndecken gestoßen.
    Da gibt es auch ein paar Shops die sowas online anbieten einer hat auch eine ganz gute Anleitung gemacht.

    Habt ihr mit Spanndecken schon Erfahrungen oder Vorbehalte sowas selber zu machen?

  • Erfahrungen hab ich keine aber nachdem ich neulich einen Bericht im TV gesehen habe lass ich da auch die Finger davon. Ein Heimwerkerkanditat sollte eine Fläche von gerade mal 1,50 x1,50 bespannen und eine zusätzliche LED-Beleuchtung mit einbauen. Der Arme Kerl hat sich geplagt ohne Ende und im Endeffekt hat es Schei.... ausgesehen.
    Ich glaube diese Decken setzen sich auch nicht durch oder sind nur eine Option wenn besondere Ausgangslagen vorliegen.

    Kommentar


    • Ohne Erfahrung ist das sicher nicht so einfach. Und umso größer, umso schlimmer das faltenfrei zu bekommen.

      Ich bin gespannt, wann ein Werbelink kommt.

      Kommentar


      • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
        Ich bin gespannt, wann ein Werbelink kommt.
        Und ich habe abgewartet um zu sehen wer als erstes Antwortet um als "Linkauslöser" zu dienen

        Kommentar


        • Es gibt einen Parallelthread von HolgerR dazu: Zimmerdecke renovieren - bisher kam noch nichts

          Kommentar


          • Als Laie bekommst du die nicht hundertprozentig hin und dann schaut es einfach nicht gut aus. Trockenbauplatten wären keine Option?

            Kommentar


            • Wir haben eine Holzpanel-Decke da habe ich nach einer relativ einfachen/schnellen Lösung gesucht.
              Wenn ihr meint, dass das am Ende nicht gut aussieht kann ich mich von dem Thema wieder verabschieden.

              Dann wird einfach gestreichen.

              Kommentar


              • Zitat von Holzhugo Beitrag anzeigen
                Erfahrungen hab ich keine aber nachdem ich neulich einen Bericht im TV gesehen habe lass ich da auch die Finger davon. Ein Heimwerkerkanditat sollte eine Fläche von gerade mal 1,50 x1,50 bespannen und eine zusätzliche LED-Beleuchtung mit einbauen. Der Arme Kerl hat sich geplagt ohne Ende und im Endeffekt hat es Schei.... ausgesehen.
                Den Bericht hatte ich auch gesehen der Kandidat hat sicher aber selbst beim Fußboden verlegen und beim Wand streichen extrem angestellt.

                Kommentar


                • Spanndecke ..... hmmmm ......

                  früher hieß das Ganze Wandbespannung. Habe das in der Lehre in den 80zigern oft gemacht.
                  Jetzt habe ich mal einen Bericht gesehen wo das Ganze mit einer Art Folie gemacht wird.
                  Das waren Fachleute und die waren mit Fön und dergleichen an der Arbeit. Da würde ich auch sagen - nix für Laien.
                  Selbige Decke mit einer Stoffbahn ist nicht ganz so schlimm. Dafür gibt (oder besser gesagt gab) es Profilleisten. Das ging eigentlich ganz gut.
                  Wer jetzt nicht so pinselig ist, dass der Kett- und Schussfaden exat gerade laufen muss, der bekommt das hin.

                  Kommentar


                  • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                    Ohne Erfahrung ist das sicher nicht so einfach. Und umso größer, umso schlimmer das faltenfrei zu bekommen.

                    Ich bin gespannt, wann ein Werbelink kommt.
                    Darauf warte ich auch. Bekannte haben das machen lassen und man sieht, dass da eine Folie an der Decke hängt

                    Kommentar


                    • Zitat von HolgerR Beitrag anzeigen
                      Den Bericht hatte ich auch gesehen der Kandidat hat sicher aber selbst beim Fußboden verlegen und beim Wand streichen extrem angestellt.
                      Aja, ich hab nur das mit der Bespannung gesehen. Das erklärt natürlich alles. Egal, ich glaube dass die Montage auch für einen Vollblutbastler nicht so ohne ist.
                      @Holger. Schnelle Lösung? Ich habe meine Wohnzimmer-Holzpaneeldecke ( Eiche hell) auch gestrichen. Gefühlt jedes Brett 5-6 mal bis es gedeckt hat. Vorher anschleifen, und säubern. Das ist jetzt nur meine Erfahrung, nochmal mach ich das nicht. Im Endeffekt wäre ich mit Paneele runterreißen und Beplankung mit Gipskarton schneller gewesen. Ich hab jetzt keine Rechnung aufgemacht aber selbst von den Kosten her dürfte sich da nix vergeben.

                      Kommentar


                      • Zitat von Toby Beitrag anzeigen
                        Selbige Decke mit einer Stoffbahn ist nicht ganz so schlimm. Dafür gibt (oder besser gesagt gab) es Profilleisten.
                        Ich habe auch welche gefunden die Stoff-Spanndecken anbieten.

                        Zitat von Holzhugo
                        Paneele runterreißen
                        Das wollte ich eigentlich vermeiden.

                        Kommentar


                        • Zitat von HolgerR Beitrag anzeigen

                          Das wollte ich eigentlich vermeiden.
                          Wird aber die schnellste und günstigste Methode sein.

                          Kommentar


                          • Zitat von HolgerR Beitrag anzeigen

                            Ich habe auch welche gefunden die Stoff-Spanndecken anbieten.


                            Das wollte ich eigentlich vermeiden.
                            Hey, wir sind Bastler, da wird sich nicht vor dieser wunderbaren Arbeit gedrückt.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X