Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beton-Zwischenboden über Schwimmbad einziehen

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beton-Zwischenboden über Schwimmbad einziehen

    Hallo zusammen,
    ich weiß nicht genau ob der Themen Titel den Punkt trifft, aber es geht darum dass wir im Garten ein Schwimmbadhaus haben (siehe Bild) und das Becken gerne mit einem Boden zuziehen möchten sodass wir oben einen schönen Partyraum und unten ein Lagerraum haben.

    Mein Problem ist, dass ich gar nicht weiß welchen Handwerker ich ansprechen soll.
    Ich könnte mir den Boden aus Holz aber auch aus Beton vorstellen. Wichtig ist, dass der Boden stabil und auch Gewicht aushalten kann.

    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wo ich anfangen soll?

    In der Anlage liegt ein Bild vom Poolbecken.
    Angehängte Dateien

  • Hat das Becken eine Tiefe, daß ein vernünftig begehbarer Lagerraum draus werden kann?
    So ein Verließ, das man nur gebückt betreten kann, hat doch nur das Potential für ein Endlager.

    Kommentar


    • Ich gehe mal davon aus, dass Du es nicht zurückbauen möchtest. Dann wäre eine Betondecke perfekt, denn diese ist ausreichend tragfähig und da schwingt auch nichts bei tanzenden Beinen. Schau mal nach einem ganz normalen Bauunternehmer.

      Kommentar


      • hast du mal ein paar Höhenangaben zu dem Becken und dem Raum? Kann man am hinteren Rand überhaupt stehen, wenn ein Boden auf Beckenhöhe ist?
        Andernfalls machst du eine Treppen nach unten und dann ist es ein geteilter Raum
        Ansonsten mal an einen Tiefbauer wenden. Der wird dir Ideen vorschlagen. Entweder einen Stahlträger und dann Betondecke drauf. Oder eine Kante vom vorhandnen Beckenabschlagen und die Platte da drauf. Oder mit Holzbalken. Es gibt viele Möglichkeiten.

        Kommentar


        • gemäß Foto vermute ich mal... Tiefe des Beckens... max 1,60 mtr.... und wenn der Dachgiebel etwa mittig überm Fenster ist, wäre der ges. Raum etwa doppelt so breit wie das leere Schwimmbecken...
          da Du hier ...NUR ... eine Tanz und Partiehöhle bauen willst... würde ich empfehlen... den Grund des Beckens bis fast zu den tragenden Wänden ausbaggern !
          hierbei muss natürlich darauf geachtet werden... das diese Wände gut abgestützt werden... mittels umlaufenden Beton-Sockel z.B. ( zumindest an 3 Seiten ) dann hat der Raum genügend Höhe... und eventuell noch eine geschlossene Ecke für WC und Toiletten-Armaturen !

          Ist das allerdings ein Pultdach... dann würde ich den Raum nur ca. 1 mtr. in das Becken hinein vergrößern, mit Trennwand... Treppe runter.. unter dem Überstand dann Werkzeug-Regale usw. und ansonsten solide Maschinen und Absaugung einbauen ! Türen nach oben recht breit machen !
          So hast Du doppelten Nutzen !
          Gruss.....

          Kommentar

          Lädt...
          X