Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kabelschächte an Decke verlegen

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Hazett Beitrag anzeigen
    elektrische Kabel-Konfektionierung mit 230 Volt ( direkt Anklemmen usw. ) muss ein Elektriker machen ... gemäß VDE !
    Gruss....
    Danke, hatte ich so überlesen, dachte Du meinst die Schachtverlegen

    Kommentar


    • Man kann aber auch einfach Lochband nehmen und so an den Verschraubungen selbst Klemmbrücken einbauen.
      @mit
      Das finde ich für die Schächte mit Deckel an der Decke eine super Idee. Einfach, unverlierbar, Kabel fällt nicht runter und dauerhaft verwendbar.

      Kommentar


      • Wie der Kollege oben schon gesagt hat Klemmbrücken kann man gut für sowas verwenden. Das einfachste wäre aber einen fertigen Kabelkanal zu kaufen und für deine Bedürfnisse zurecht zu schneiden.

        Kommentar


        • Zitat von Toby Beitrag anzeigen

          Links und rechts alle 60 cm ein Loch gebohrt und zu öffnende Kabelbinder mit einziehen, so mache ich das.
          Preiswert, jederzeit wieder lösbar und schnell gemacht.
          Mit links und rechts ein Loch bohren meine ich natürlich die Seite die an die Decke kommt, nicht etwa seitlich.
          Gute Idee! Wenn man links zwei Löcher bohrt und rechts zwei Löcher, kann man jeweils einen Kabelbinder ranmachen. So kannst Du zwei Stränge voneinander trennen. An diese beiden Kabelbinder einen dritten hängen und Du hast drei Stränge. Nun am Anfang und an den Abzweigstellen ein Papier dazu stecken aur dem steht, welche Kabel wohin gehen wie EG, OG, DG. Nun hast Du nach vielen Jahren einfache Kontrolle. Oder jedes Kabel mit ner Isolierbandfahne markieren und direkt beschriften - Bad, Küche ...
          so ist jedes Kabel jederzeit zuzuordnen. Minimaler Aufwand und hilft dem Elektriker beim Anschluss und bei späterer Fehlersuche.

          Kommentar


          • Hat noch jmd nen Tipp, wie ich für die Kabelschächte am einfachsten die alten Löcher/Dübel der alten Schellen verwenden kann?
            Ggf einfach zum Anzeichnen daneben legen und dann etwas großzügiger den Schacht Bohren? Oder gibt's professioneller Möglichkeiten?
            Zuletzt geändert von –; 13.07.2019, 10:20.

            Kommentar


              Bei sowas ähnlichem hab ich einfach passende Nägel falschrum in die Löcher gesteckt und - in meinem Fall - die Dachlatte angedrückt. Sollte mit einem Kunststoffkorpus aber auch funktionieren.

              Kommentar


              • Ach ja, stimmt.
                So hab ich's mal bei der Reparatur der Terrassentreppe gemacht.
                (ganz vergessen.. )

                Kommentar

                Lädt...
                X