Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dachbodenausbau --> Dampfsperre

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dachbodenausbau --> Dampfsperre

    Hallo zusammen.

    Es geht um einen Dachboden bei einem Neubau, den wir gerne ausbauen möchten.
    Es stellt sich mir die Frage wie bzw. wo ich die Dampfsperre anschließen muss.
    Ausgangslage.
    Das Haus ist bis zur Decke des Obergeschosses gedämmt. Darüber kommt dann der Dachboden.
    Vom Aufbau Decke Pbergeschoss zum Dachboden:
    Rigips, Lattung , Dampfsperre, Sparren. Zwischen den Sparren wurde die Dämmung gelegt die bündig (wenn man im dachboden steht und von oben schaut) zu den Sparren verläuft.
    Die Wände des Dachbodens sind nicht gedämmt. Dort sieht man die Sparren, und kann durchschauen bis zu der Stoffbahn wo dann die Lattung und Ziegel drauf installiert sind.
    Vorhaben:
    Wie ihr euch bestimmt denken könnt, möchten wir hier den Dahboden dämmen und ausbauen.
    Dachboden Wand: Dämmung zwischen den Sparren verlegen Dampfsperre draufnageln. Lattung , Rigips
    Dachboden Fussboden: Konterlattung auf die Sparren zur Unterlüftung , OSB Plattung als Fussboden.

    Meine Frage gilt der Dampfsperre:
    Muss die Dampfsperre mit der vorhandenen Dampfsperre von Decke Obergeschoss verbunden werden. Sprich durch die Dämmung durch und an die Dampfsperre von der Decke Obergeschoss angeschliessen?
    Oder kann ich den Raum separat absperren. Damit meine ich, dass die Dampfsperre vom Dachboden wand an die OSB Plattung angeschlossen wird und die OSB Plattung zum Beispiel mit Dachdeckertape abklebe, dass ich einen separat abgedichteten Raum habe...?

    Ich hoffe die Frage ist verständlich. Zur Not würde ich eine Zeichnung hochladen.

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

    MfG
    Harry

    Zeichnung und vor allem Fotos wären sehr nützlich....

    Kommentar


      Zitat von Harry2300 Beitrag anzeigen

      Meine Frage gilt der Dampfsperre:
      Muss die Dampfsperre mit der vorhandenen Dampfsperre von Decke Obergeschoss verbunden werden. Sprich durch die Dämmung durch und an die Dampfsperre von der Decke Obergeschoss angeschliessen?
      Oder kann ich den Raum separat absperren. Damit meine ich, dass die Dampfsperre vom Dachboden wand an die OSB Plattung angeschlossen wird und die OSB Plattung zum Beispiel mit Dachdeckertape abklebe, dass ich einen separat abgedichteten Raum habe...?

      Ich hoffe die Frage ist verständlich. Zur Not würde ich eine Zeichnung hochladen.

      Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

      MfG
      Harry
      Du kannst separat dämmen. Musst also nicht an die vorhandene Dampfsperre des Obergeschosses anschließen. (Frage mich grad was das für ein Aufwand wäre).

      So habe ich es auch gemacht und noch nie irgendwelche Schwierigkeiten, geschweige den Schimmel oder stockiger Geruch gehabt.

      Kommentar


        Anbei nochmal eine Zeichnung mit den beiden Varianten...
        Ich hoffe,dass Variante 2 funktioniert. Variante 1 wäre Fummelei ...
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          V2 passt schon so. Genauso hab ich es gemeint.

          Kommentar

          Lädt...
          X