Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Profile für Schiebetür in der Wand laufend mit Zarge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Profile für Schiebetür in der Wand laufend mit Zarge

    Hallo,

    in einigen Wochen geht unser Umbau los. Wir haben an einen begehbaren Wandschrank zwischen Schlafzimmer und Badezimmer gedacht, welcher mit einer Leichtbauwand (diese uw/ cw Profile) erstellt werden soll. Vorstellbar ist eine Schiebetür, in der Wand laufend mit Zarge (Eine Tür, also nicht doppelt).

    Welches Profil brauche ich dafür, schließlich muss die Tür ja auch in der Wand verschwinden? Oder lässt man einfach das letzte Profil weg, da die Zarge die nötige Stabilität liefert? Stehe auf´m Schlauch. Wer kann helfen?

    Gruß
    Paul

  • Wenn es eine Glasschiebetür werden soll gibt es Hersteller wie Dorma oder GEZE.

    http://www.dorma.com/de/de/produkte/...-162-3402.html

    http://www.geze.de/geze/produkte/tue...besysteme.html

    Kommentar


    • es gibt extra Türzargen für Schiebetüren die im der wand laufen die wird es aber warscheinlich nicht im Baumarkt geben.

      bei einer trockenwand muss man natürlich zwei Ständer stellen damit die Tür dazwischen laufen kann. Alternativ kann man die Tür auch auf der wand laufen lassen

      Kommentar


      • Hallo,

        danke für die Antworten. Glas kommt nicht in Frage. Das bedeutet, dass wir die Zarge direkt mit der Tür anfragen, richtig? Ich kenne die Aluprofile, jedoch kann ich mir das nicht zu richtig vorstellen, da die T-Stücke ja kein Loch für die Tür haben. Oder ist mit zwei Ständern gemeint, dass wirklich zwei Profile nebeneinander liegen. Das wäre ärgerlich, da wir um jeden Zentimeter kämpfen und uns deshalb für einen innen liegende Schiebetür entschieden haben. Weiß noch jemand Rat?

        Gruß
        Paul

        Kommentar


        • Wenn du um jeden cm kämpfst ist ein Glastür wesentlich besser, weil diese 8 oder 10mm dick ist. Eine Holztür wird sicher dicker sein, denke ca 3-4cm.

          Auf der Seite gibt es Beschläge für Holz- & Glasschiebetüren, ich habe meine Zimmertüren auch von diesem Hersteller.
          http://www.suehac.de/index.php/tuere...ge/schiebetuer

          Kommentar


          • Hallo MicGro,

            auf der einen Seite ist ein decken hoher Schrank, auf der anderen Seite sind Fliesen + ein Hängeschrank. Die Glastüren sind schön aber ich habe keine innen verlaufende Konstruktion gesehen.

            Meine Vorstellungen sind daher immer noch:
            uw/ cw - Profil (oder ähnliches) + in der Wand laufende Schiebetür.

            Gruß
            Paul

            Kommentar


            • Vielleicht ist hier was dabei: http://www.hood.de/thema/253063/schiebetürbeschlag.htm

              Kommentar


              • Hallo Paul

                wenn du die Tür in der Wand laufen lassen möchtest musst du natürlich innen und aussen je eine Konstruktion für die Rigipsplatten stellen ob du die aus Holz oder C Profilen ist dir überlassen es gibt ja C Profile die nur 4cm dick sind. Für denn Schiebetür beschlag würde ich zu GEZE greifen . Zum beplanken du kannst Rigipsplatten nehmen oder alternative Spannplatten ,die Rigipsplatten sollten aber bei einer wand doppelt beplankt werden da man sie sonst sehr leicht durch stoßen kann

                Gruß Martin

                Kommentar


                • Zitat von Geronimo75
                  es gibt extra Türzargen für Schiebetüren die im der wand laufen die wird es aber warscheinlich nicht im Baumarkt geben.

                  bei einer trockenwand muss man natürlich zwei Ständer stellen damit die Tür dazwischen laufen kann. Alternativ kann man die Tür auch auf der wand laufen lassen

                  Natürlich gibt es sowas auch in Baumärkten, ich hab doch selbst mit solchen Systemen bis vor kurzem gearbeitet. Zum Beispiel gibt es ein System Schiebetür i.d. Wand laufend von der Fima "Borne Türelemente" aus Trierweiler bei, na wer hätts gedacht ;-) bei Trier, richtig!

                  Kommentar


                  • Zitat von Geronimo75
                    Hallo Paul

                    wenn du die Tür in der Wand laufen lassen möchtest musst du natürlich innen und aussen je eine Konstruktion für die Rigipsplatten stellen ob du die aus Holz oder C Profilen ist dir überlassen es gibt ja C Profile die nur 4cm dick sind. Für denn Schiebetür beschlag würde ich zu GEZE greifen . Zum beplanken du kannst Rigipsplatten nehmen oder alternative Spannplatten ,die Rigipsplatten sollten aber bei einer wand doppelt beplankt werden da man sie sonst sehr leicht durch stoßen kann

                    Gruß Martin
                    GEZE ist doch viel zu teuer!!! Da gibts auch andere Gute und Günstige Beschläge

                    Kommentar


                    • Der GEZE schiebetürbeschlag kostet 35euro und ist VIEL ZU TEUER

                      Kommentar


                      • ach so ich will hier keine Schleichwerbung machen hab nur gute Erfahrung mit dem beschlag gemacht

                        Kommentar


                        • Zitat von woodworker83
                          GEZE ist doch viel zu teuer!!! Da gibts auch andere Gute und Günstige Beschläge
                          Das kann und möchte ich nicht so stehen lassen. Ich arbeite in einer Glas Firma und kann sagen das GEZE und Dorma Beschläge ihr Geld Wert sind.
                          Im Baumarkt bekommt man oft billige Beschläge die grade für Glastüren nicht wirklich gut sind, man sollte berücksichtigen das diese Hersteller neue Beschläge selbst entwickeln und nicht einfach nachbauen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X