Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gaubenfenster wechselen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gaubenfenster wechselen

    So da das Wetter wird entlich besser fuer mein Projekt "Fenster erstetzen".
    Hab mich entschlossen ein Fenster der gleichen groesse zu kaufen nur mit zwei fluegel statt einem.
    Da es hier aber um ein Gaubenfenster (Rundum Dachstuhl aus holzblaken) handelt und
    bauschaum nach dem aushaerten nicht mehr arbeite denke ich so ein band (http://www.youtube.com/watch?v=ac_Y-abnOI8)
    am besten da diese noch arbeiten kann und so immer dicht ist.
    was meit ihr dazu.

    Habe viel gelesen ueber Quellband und Kompriband aber kenn keinen der es verbaut hat

    Ist es wie beschrieben luftdicht??


    Mfg Dennis

  • Hallo Thunderdome 22,

    ein Einbau Deiner Gaubenfenster mit Trioflexband ist sehr zu empfehlen. Es ist luftdicht und auch witterungsbeständig gegen Schlagregen und UV-Strahlen. Habe Erfahrungen damit gemacht, es ist leicht zu verarbeiten.

    Du klebst an jeder Seite Deine Fensters das Band auf, also nicht eine Länge ringsherum, sondern jeweils nur immer eine Länge. Die überstehenden Teil schneidest Du ab. Nach dem Einsetzen des Rahmens bohrst Du rechts und links jeweils 2 Löchen in den Rahmen und in die Wand. Mit langen Fensterrahmenschrauben schraubst Du den Rahmen fest. Vorsicht, immer mit der Wasserwaage kontrollieren, ob der Rahmen senk- und waagerecht sitzt.

    Innerhalb 24 Stunden dehnt sich das Band aus und verschließt so die Lücke zwischen Rahmen und Wand.

    Schraubst Du Deine Fensterrahmen in Holz oder Steinwand?

    Wenn Du die Rahmen in einer Steinwand befestigen willst, bohrst Du mit einem Holz oder Kunststoffbohrer durch den Fensterrahmen hindurch. Anschließend nimmst Du einen langen Beton- oder Steinbohrer und bohrst durch das Loch im Fensterrahmen in die Steinwand hinein. Die langen Fensterrahmenschrauben kannst Du ohne Dübel in die Steinwand schrauben.

    So, nun viel Spass bei dem Einbau, wird schon schief gehen. Nein, im Ernst, Du wirst sehen, dass das kinderleicht ist.

    Liebe Grüße von Pedder

    Kommentar


    • Danke fuer die antwort habe schon fernster gesetzt nur hier ist es eben Ein gaubenfernster wo rundum Holz ist.
      Hatte vorher immer nur bauschaum verarbeite.
      Hatte deshalb ja auch bedenken wegen Dichtheit da Holz mehr arbeite als Stein

      Kommentar


      • Und immer beim Schrauben Keile setzen!

        Kommentar


        • Ich hab 2006 die Fenster in meinem Holzgartenhaus mit Kompriband gesetzt.
          Das hält bis heute dicht.
          Wichtig ist, das zwischen Rahmen Holz genug Spielraum ist, der vom Kombriband auch bei Schwankungen abgedeckt wird.

          Kommentar

          Lädt...
          X