Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werkbank in Garage und Auto

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Werkbank in Garage und Auto

    Guten Abend zusammen,

    ich möchte gern in meiner Garage ein wenig einrichten, sodass ich in dieser auch mit Holz arbeiten kann. Leider muss auch noch ein Auto mit rein, was mich rein Platzmäßig sehr stark einengt.

    Derzeit habe ich eine Breite von 2,80 m und eine Tiefe von 1,70 m zur Verfügung. Habe mir schon überlegt, ob ich die Bank komplett auf Rollen mache, damit ich sie bei größeren Werkstücken auch in die Mitte rücken kann. Allerdings geht dies doch bestimmt stark zulasten der Stabilität, oder?

    Was würdet ihr mir empfehlen?

    also ich habe auch (fast) alles auf Rollen.
    Ist praktisch und bei weniger Platz kaum anders zu realisieren wenn nicht dauerhaft das Auto draußen stehen soll.

    Ich rate dir aber, hochwertige, große Rollen zu nehmen die man auch feststellen kann.
    Und lieber eine Lenkrolle zu viel als eine zu wenig.

    Kommentar


      Es gibt Rollen, die kann man quasi mit dem Fuß ausklappen. Sobald Du die Werkbank brauchst, fährst Du die Rollen aus und stellst sie an den gewünschten Platz. Dort angekommen klappst Du sie wieder ein und die Werkbank steht bombenfest.

      Hab auch welche, ich komme nur gerade nicht auf den Namen 🤦

      Kommentar


        Rookie meint sowas.

        Ich habe die auch. Finde die aber nicht so doll: zu wenig Hub und Stolperfallen, da sie seitlich wegragen.

        Kommentar


          kaosqlco Link vergessen?

          Kommentar


            Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
            Rookie meint sowas.

            Ich habe die auch. Finde die aber nicht so doll: zu wenig Hub und Stolperfallen, da sie seitlich wegragen.
            Du kannst sie auch verdeckt einbauen.

            Kommentar


              Dann werde ich das ganze auf Rollen bauen. Mache ich das ganze über die komplette Breite oder teile ich hälftig auf? Wird sonst vielleicht auch zu schwer?

              Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
              Rookie meint sowas.
              Welche meinst du? Du hast anscheinend den Link vergessen.

              Kommentar


                Ja, Link geht nicht.

                Sucht mal nach Workbenchcaster Heberolle



                Kommentar


                  Ich hab die Workbenchcaster Heberollen verbaut. Die sind für den gelegentlichen Gebrauch super.
                  Aber bei täglichen/regelmäßigen Gebrauch nerft es das man an alle vier Ecken einzeln aufbocken und ablassen muss.

                  Kommentar


                    Ich hatte zu Beginn ( eigentlich noch immer ) die gleichen Probleme. Mein erster Lösungsansatz war dieser:
                    https://www.1-2-do.com/projekt/werkz...-bauen/4002582

                    Kommentar


                      Sind das die hier? https://transportprofi24.com/workben...waAsp1EALw_wcB ?

                      Wäre vorher nur noch zu klären, ob ich die Bank über die gesamte Breite (2,7 m) oder in zwei aufteile?

                      Kommentar


                        Ja, das sind sie. Und wenn du aufteilen kannst, würde ich es machen.

                        Kommentar


                          Was ich auch schon öfters bei Youtube, bei Amerikanern gesehen habe, die haben öfters mal Werkbänke, die seitlich an der Wand hochgeklappt und zusammen gefallten sind. Dann müssen sie nur einen Riegel öffnen und die Beine herausfalten. Diese mittels einem langen Holm arretieren. Das Ganze fest halten, noch einen Riegel an der Wand öffnen und schon kann die Werkbank von der Wand herunter, um 90°Grad geklappt werde und kommt dort dann auf den Füßen bzw. Rollen auf.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X