Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kleine Terrasse mit Pergola (Sitzecke)

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    kleine Terrasse mit Pergola (Sitzecke)

    Hallo und guten Morgen aus Berlin

    Die Gartensaison bzw. Planung beginnt so langsam und das Frauchen möchte eine Sitzecke im Beet haben.
    Nungut - dann wollen wir das mal in Angriff nehmen.

    meine erste Frage und ich hoffe auf eure Erfahrungen.

    Die Unterkonstruktion soll wie folgt aufgebaut sein.

    5x5 Einschlaghülsen in 50cm Abstand - entspricht dann einer Fläche von 2 x 2 Meter.
    Oben in die Einschlaghülsen mit SPAX free lift ins Wasser bringen, Balken drauf und darüber entweder WPC oder Holz

    das sollte schon mal ok sein, oder ?

    Nun soll oben auf die "Terrasse" noch eine Art Pergola - nur wie befestige ich die Konstruktion auf der Terrasse ?
    Würde die äußeren Balken einfach überstehen lassen und darauf dann die senkrechten Balken befestigen.

    Die Pergola soll 2x2x2 werden.

    also folgende Fragen nun

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Terrasse2.jpg
Ansichten: 111
Größe: 844,1 KB
ID: 3966320

    a) in der Zeichnung mit A gekennzeichnet Überstand der Balken, wo die senkrechten Balken drauf sollen - machbar ? stabil genug ?
    b) mit B gekenzeichnet - bei 2 Meter Breite noch eine Querstrebe ? sprich, auf 1 Meter Breite noch ?
    c) hattet ihr alle einen guten Morgen ?

    ansonsten - was sollte ich noch beachten ?

    ps. die Terrasse wird mit maximal 2 - 3 Personen belastet

    Bild war auf dem Kopt - korrigiert

    Kommentar


      Die Terasse liegt ja mit den Freelift mehr oder weniger lose auf den Einschlaghülsen. Da würde ich nicht noch die Pergola daran befestigen. Das hält einem starken Sturm nicht stand.
      Die Pfosten der Pergola sollten zumindest in eigene Einschlaghülsen gesteckt und verschraubt werden. Besser wäre einbetonierte Hülsen.

      Ich habe bei mir im Garten so einen kleinen Unterstand mit deinen Maßen. Der Hält jetzt schon gut 10 Jahre. Die vier Eckpfosten stehen in 90cm langen Einschlaghülsen und sind damit verschraubt.

      Kommentar


        Ich würde auch zuerst Einschlaghülsen für die Pfosten einbetonieren und den Boden zum Schluss machen.

        Kommentar


          ok, also erst die Pergola und dann den Unterbau.
          Bei 2 x 2 Metern - hast du da 3 senkrechte Balken ? Also je Meter einen ?

          Oder nur die 4 Eckpfeiler sozusagen ?

          Kommentar


            Das kommt darauf an wie du die weitere Konstruktion planst und welche Materialstärken du verbauen willst. Bei 2x2 m würde ich an jeder Ecke einen Pfosten 8x8 oder 9x9 cm setzen.

            Kommentar


              9x9 soll es schon sein - ggf 10x10 ... das ist klar

              Kommentar


                Kommt ein Dach darauf ? Werden die Seiten verkleidet?

                Kommentar


                  Zitat von AndiBee Beitrag anzeigen
                  ok, also erst die Pergola und dann den Unterbau.
                  Bei 2 x 2 Metern - hast du da 3 senkrechte Balken ? Also je Meter einen ?

                  Oder nur die 4 Eckpfeiler sozusagen ?
                  Also ich habe nur die 4 Eckpfosten in 9x9 cm. Der Unterstand hat keine Wände und als Dach lediglich ganz leichte Kunststoff-Trapezplatten. Ein paar Verstrebungen sind noch drin und fertig!
                  Ist bei mir aber auch nur ein Unterstand für Gartenmöbel, Spielzeug etc.

                  Kommentar


                    es soll kein Dach drauf ... ggf ein Sonnensegel, was man zuziehen kann unter das Dach ... die Seiten soll man ebenfalls mit einem Vorhang / Segel zu ziehen können ... die Rückwand würde ich gerne zu machen ... aber nicht durchgängig ... sondern eher mit Streben ... daneben möchte ich die Konstruktion verlängern und Wein hochranken lassen ...

                    Moment ... ich mach mal ne Zeichnung ... dann wird es deutlicher

                    Kommentar


                      oben sollen fetten drauf, dass ich da Segel einbinden kann ...

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Terrasse_Wein.jpg
Ansichten: 81
Größe: 857,4 KB
ID: 3966365

                      Kommentar


                        So kannst du das machen. Wenn es etwas wackelig ist kannst du noch Verstrebungen und/oder Kopfbänder anbringen.
                        9x9 cm Balken reichen auf jeden Fall.

                        Kommentar


                          Sieht ganz gut aus, allerdings würde ich aus rein optischen Gründen dickere Balken nehmen. Oder wenn 9 x 9 oder 7 x 7 cm jeweils einen Balken links und rechts von den Eckbalken setzten und dazwischen ein Rankgitter aus Holz, Draht oder Stabgitterzaun setzten. Das Sieht dann irgendwie edler aus wenn es keine dickeren Eckbalken sind. Auch da kann dann der Wein schön hoch ranken Ich habe den Fehler bei unserer Terrassenüberdachung gemacht ( siehe meine Projekte) und irgendwie find ich sind selbst 10 x 10 Balken optisch etwas pfiffig. Wenn Du eine Oberfräse hast, überlege auch die Balken mit einem Profil zu versehen, dann wirkt das Ganze noch edler.

                          Kommentar


                            AndiBee
                            Kleine Inspiration: https://www.1-2-do.com/projekt/somme...-bauen/4003240

                            Kommentar


                              Hast du sehr schön gemacht. Bestimmt kann sich AndiBee was abschauen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X