Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Interessante und hilfreiche Heimwerkertips bei Instagram u.ä.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Interessante und hilfreiche Heimwerkertips bei Instagram u.ä.

    Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einem das Leben einfacher machen können und auf die man nur durch einen Zufall aufmerksam wird.

    Durch einen solchen Zufall habe ich vorhin ein Scrollen durch Instagram dieses interessante Kurzvideo entdeckt. Dort wird gezeigt, wie man bei einer verschraubten Holzverbindung (Kiefer-/Fichteholz) auf recht einfacher und schneller Art die Schraubenköpfe "unsichtbar" machen kann.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schrauben verdecken_ 12.jpg
Ansichten: 148
Größe: 217,2 KB
ID: 3925690

    Vielleicht hat der eine oder andere von euch ja auch Links von ähnlichen Heimwerkertips in seinem Fundus, die für die anderen User ggf. interessant und hilfreich sein können.
    Angehängte Dateien

    Ich überlege noch, ob der Aufwand und das Risiko das Ergebnis wert sind.

    Mit etwas Pech bricht so eine Stelle beim Stemmen auf und man hat ein Teil für die Tonne produziert.

    Da bleibe ich bei meinen Flachdübeln oder Dominos.

    Zur Not senkt man eben mehr und verspachtelt die Stellen dann.

    Aber mal schauen, was hier sonst noch für Tipps eintrudeln.

    Kommentar


      Die beste unsichtbare Schraube, ist die, die gar nicht erst verwendet wird. Zu den atemberaubenden Tipps, die noch nie ein Mensch gesehen hat, muß ich persönlich sagen: Die Netzwerke und Videoplattformen sind voll von nur selten innovativen Tipps. Entweder sind sie nicht neu oder nicht innovativ. Tatsächlich hab ich (mit Ausnahmen) hier im Forum immer die beste Expertise erhalten.
      Dabei fällt mir ein, ich muss noch ne Frage posten.

      Kommentar


        Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
        Ich überlege noch, ob der Aufwand und das Risiko das Ergebnis wert sind.

        ...
        Ich nicht, bzw. ist mir das Ergebnis den Aufwand nicht wert. Das klappt so m.E. auch nur bei bestimmten Hölzern und bei Plattenware, mit der ich am Liebsten baue, sowieso nicht.

        anmaro69 Trotzdem danke für den Tipp.

        Kommentar


          Kannte ich schon. Schau mal bei jonas winkler. Der hat das schonmal gezeigt. Aber trotzdem danke fürs zeigen

          Kommentar


            BastelBert ich merke Du hast die gleichen Kanäle abonniert wie ich.

            Kommentar


              Naja, @moderation wäre doch was um Schwung hier rein zu bringen... Tipp der Woche oder so

              Kommentar


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: insta-reddit.png Ansichten: 0 Größe: 480,9 KB ID: 3925859
                Eine der Standard-Antworten an meine Tochter, wenn sie mir Instagramm- (bzw. TicToc-) Zeugs schickt..

                https://www.reddit.com/r/oddlysatisf...t_workmanship/
                (dort sind die Kommentare eher auf meinem Level)
                Zuletzt geändert von –; 12.08.2021, 06:47.

                Kommentar


                  Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                  Naja, @moderation wäre doch was um Schwung hier rein zu bringen... Tipp der Woche oder so
                  Hoizbastla Wo du's sagst, das wäre tatsächlich mit eine Möglichkeit, die evtl. zu einer höheren Trafficqoute beitragen könnte und passend zu dem aktuellen Thread von Toby Ich werde dort mal einen entspr. Kommentar dazu schreiben

                  Kommentar


                    Bzgl. der Fragen und/oder Zweifel, ob das, was in dem Video gezeigt wird, tatsächlich klappt oder doch umprofessionell ist:
                    Aus unserer Sicht als "Profi"-Hobbyheimwerker haben wir bessere Möglichkeiten, um Holzverbindungen ohne (sichtbare) Schrauben herzustellen. Dennoch finde ich diese Art von Tips in Instagram, auf YouTube usw. aus drei Gründen gar nicht so verkehrt:

                    1. Jeder von uns hat sicherlich schon Bekannten, Freunden o.ä. bei Umbauten, Renovierungen usw. geholfen. Auch wenn man seinen eigene halben Werkstattbestand dort hin mitgebracht hat, fehlt doch immer mal wieder ein bestimmtes Werkzeug, so dass man anfängt, zu improvisieren. Das war bei mir noch vergangene Woche der Fall. Wenn dann ggf. noch die Ansprüche derer, denen man gerade hilft, nicht ganz so groß sind, wie die, die wir selber haben, sind solche Tipps, wie in dem verlinkten Video machmal gar nicht so verkehrt.

                    2. Wir als "Profi"-Hobbyheimwerker verfügen i.d.R. über das entspr. Werkzeug, Wissen und Können. Am Beispiel des Videos hätten wir so eine Holzverbindung mit Rund- oder Flachdübeln oder der Oberfräse gemacht, was für uns kein Hexenwerk mehr ist. Aber längst nicht jeder verfügt über die technischen und handwerklichen Fähigkeiten dazu. Für diese Personengruppe sind solche Tips oftmals sehr hilfreich und eine gute Alternative.

                    3. Die Eigenversuche durchs Nachmachen solcher Videotips können auch zum Einstieg ins Hobbyheimwerken beitragen. Anstatt "Papa/Mama, kannst du mir das mal eben fertig machen", die dann übertrieben dargestellt mit einem Auto voll Werkzeug angefahren kommen und einen riesengroßen Aufwand wegen einer verhältnismäßig kleinen Sache machen, wird der Anreiz geweckt, es selber zu versuchen. Und auch wenn das Endergebnis dann vielleicht nicht ganz so toll ausfällt, ist man dennoch stolz, es selber gemacht und geschafft zu haben und versucht sich zukünftig erst selber an solche Arbeiten, bevor Papa oder Mama (sofern die überhaupt ein handwerkliches Geschick haben, was heute längst nicht mehr immer der Fall ist) oder ein Handwerker angerufen wird. Mit der Zeit steigern sich dann von ganz alleine die Fähigkeiten und man lernt nach und nach immer mehr dazu.

                    Und mal ganz ehrlich: wer von uns hat nicht selber auch schon etwas, was bei Instagram oder in YouTube-Videos gezeigt worden ist, nicht selber nachgemacht oder sich zumindest daran versucht? Das ist auch vollkommen legitim Am Ende doch auch nichts anderes, als hier im Projektbereich, der schlussendlich doch auch mit den Sinn hat, andere im handwerklichen Bereich zu animieren, Tips und Hilfestellungen zu geben und/oder ggf. die Projekte (1:1) nachzubauen, nur mit dem "kleinen" Unterschied, dass bei Instagram alles möglichst kurz und auf den Punkt gebracht gezeigt wird. Für jeden, der dann mehr machen oder wissen will, kann solche Tips als Anstoß und Grundinformation nehmen, auf die er sich weiter informieren und sozusagen eine Art Hilfestellung zur Begriffsuche sein kann.

                    Kommentar


                      Eine ganz andere Frage: was ist das für ein Senkbohrer, der in dem Video verwendet worden ist und welche besonderen Funktionen bzw. Vorteile hat der? Ich habe einen solchen vorher noch nie gesehen?

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2021-08-12 um 08.02.53.jpg
Ansichten: 133
Größe: 133,3 KB
ID: 3925875

                      Kommentar


                        Zitat von anmaro69 Beitrag anzeigen
                        Eine ganz andere Frage: was ist das für ein Senkbohrer, der in dem Video verwendet worden ist und welche besonderen Funktionen bzw. Vorteile hat der? Ich habe einen solchen vorher noch nie gesehen?...
                        Ist mMn. ein Senkbohrer mit Tiefenanschlag, wie z.B. dieser.

                        Kommentar


                          Zitat von anmaro69 Beitrag anzeigen
                          Und mal ganz ehrlich: wer von uns hat nicht selber auch schon etwas, was bei Instagram oder in YouTube-Videos gezeigt worden ist, nicht selber nachgemacht oder sich zumindest daran versucht?
                          Also ich oute mich da mal als ein solcher……..ich habe bestimmt 50% meines jetzigen „Könnens“ (wenn wir‘s mal so nennen möchten) alleine von Youtube Videos schauen und Instagram Reels. Dann noch 30% aus Foren und die restlichen 20% sind Learning-by-doing

                          Kommentar


                            Zitat von anmaro69 Beitrag anzeigen

                            Hoizbastla Wo du's sagst, das wäre tatsächlich mit eine Möglichkeit, die evtl. zu einer höheren Trafficqoute beitragen könnte und passend zu dem aktuellen Thread von Toby Ich werde dort mal einen entspr. Kommentar dazu schreiben
                            Ich schaue zwar auch Videos, aber die hier zu verlinken? Sind wir nicht Heimwerker genug, um das selbst zu zeigen? Ich wette, dass unsere Projekte von Influenzern immer wieder als Vorlagen für ihre Videos genommen werden um selbst zu glänzen. Denen gehen die Ideen aus …

                            Wenn wir Traffic erhöhen wollen, sollten wir hierher verlinken, aber nicht woanders hin, wo man dann vielleicht hängen bleibt und zumindest an diesem Abend nicht mehr hierher zurück zu kehren. Also eher die falsche Richtung. Klar kann man so was zeigen, aber nicht mit der Begründung. Diese halte ich für falsch.

                            (Und so neu ist obiges nicht. Habe vor etwa 2 Jahren einen Gründerzeitschrank restauriert und dort waren Nagelverbindungen so versteckt. Das aber als „Perfect Woodmanship“ zu bezeichnen, sagt auch schon alles. Perfekt sind Fingerzinken und keine Schrauben. Auch wenn man sie noch so versteckt.)

                            Kommentar


                              @kaosqIco Dankeschön

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X