Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie mache ich so eine Aussparung?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie mache ich so eine Aussparung?


    Hallo,

    Die Rundung (wie nennt sich das überhaupt?) ist ca 6cm breit.
    ​​​​Die Aussparung soll ein Tischbein umfassen.

    Was ich an Werkzeug habe:

    -Stichsäge
    -Forstnerbohrer
    -Feilen


    Was ich nicht habe:

    -irgendeinen Fräser
    ​​​​​​​

    Grüße,
    Arne

    Leider ist das Bild nicht zu sehen. Kannst du es vielleicht gleich hierher laden damit wir es sehen können?

    Kommentar


      Ich sehe auch nur ein Platzhalterkästchen.

      Kommentar


        Aaaalso, vom Bild her würde ich so vorgehen:
        1. Mit der Stichsäge von Norden im Uhrzeigersinn (Wichtig, mehr dazu in Schritt 26) um das Tischbein fabulieren.
        2. Alle zwei CM eine Kerbe quer zur Maserug feilen (Damit hat die nicht vorhandene Fräse mehr Griff)
        3. Mit dem Forstnerbohrer dekorative Kreise um das Loch bohren.

        Arne47 Äh, ich seh auch kein Bild, du solltest di Verknüpfung mal prüfen

        Kommentar


          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20210414-081454.jpg
Ansichten: 184
Größe: 78,6 KB
ID: 3909017 ich habe es nochmal hochgeladen. Ist es jetzt sichtbar?

          Kommentar


            Tja, und wenn man jetzt noch wüßte, in welches Material die Rundung reingearbeitet werden soll ?
            Metall, Stein, Holz, Rigips... ?
            Und die Materialstärke, also wie "dick" die zu bearbeitende Stelle ist, wäre auch eine nützliche Info.
            Ich sehe jetzt nur einen Konturenabnehmer, Bilder von der tatsächlichen Stelle/Situation sind geeigneter, Tipps zu geben.

            In der Annahme, dass es sich um Holz mit durchschnittlicher Stärke handelt, würde ich einen Forstnerbohrer nehmen, welcher in etwa dem Radius/Umfang der Aussparung entspricht.
            Reststellen dann mit der Stichsäge und/oder mit Schleifklotz o. Holzraspel bearbeiten.
            ​​​​​​

            Kommentar


              Ich gehe mal davon aus, dass die Konturenschablone die außenkante vom Werktück darstellen soll?

              Also ein Halbkreis, der etwas nach innen Versetzt an die Kante eines Brettes ausgesägt sein soll?
              Dann würde ich wie Schlacke
              1. erst ein Loch mit dem geeigneten Forstnerbohrer anbringen.
              2. Dann mit einem Winkellineal die beiden Tangenten zur Kante vor zeichnen.
              3. Mit der Stichsäge Von der Kante aus bis zum Schnittpunkt mit dem Kreis sägen
              4. Die übergänge mit Feile/Schleifpapier ausbessern.

              Kommentar


                Mit nem geeigneten Sägeblatt, ohne Pendelhub und langsamem Vorschub kann man das mit der Stichsäge nach Anriss gut sägen. Zunächst den Anriss dranlassen und mit einer Feile oder Schleifpapier an einem Rundholz aufgeklebt (doppelseitiges Klebeband oder Holzleim) dann passend machen. Das Tischbein versuchen anzusetzen und jeweils nachschleifen bis es exakt passt.

                Idealerweise am Tischbein eine Markierung setzen, falls es nicht exakt rund ist. So dass man immer an den gleichen Stellen nacharbeitet.

                Kommentar


                  Bin zwar nicht TE, aber danke für die Tipps. Ich neige bei sowas immer zu kompliziert zu denken. An den Forstnerbohrer oder aber das Klebeband hätte ich nicht gedacht. Einfach und genial. Danke!

                  Gruß Quin

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X