Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ottomane für Kinder - geschwungene Rücklehne mit Absatz und Schnitzerei ( Tagebuch)

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schön! Sauber gearbeitet.

    (Aber leider schnödes Fichtenholz. Ich weiß, man nimmt was man hat, aber ein schönes Laubholz wäre die Krönung.)

    Kommentar


      IchessbIchessblume ,
      Ich möchte dich darauf aufmerksam machen daß deine Art der Überblattung nicht für den Zweck konzipiert wurde da diese schnell bricht. Besser wäre eine Schlitz Zapfen Verbindung. Ich habe bei meinen Projekten einen Bilderrahmen, da habe ich eine Version die hinten gerade, vorne auf 45° geschnitten wird. Das ist eine wesentlich sichere Version. Sorry ich würde das gerne hierher verlinken, irgendwie bin ich zu blöd dafür.

      Kommentar


        Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
        Schön! Sauber gearbeitet.

        (Aber leider schnödes Fichtenholz. Ich weiß, man nimmt was man hat, aber ein schönes Laubholz wäre die Krönung.)
        Danke sehr . Leider ist so ein Holz für mich gerade nicht zu besorgen. Und für eine nicht sichtbare Seite sowieso nicht notwendig.

        Kommentar


          Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
          IchessbIchessblume ,
          Ich möchte dich darauf aufmerksam machen daß deine Art der Überblattung nicht für den Zweck konzipiert wurde da diese schnell bricht. Besser wäre eine Schlitz Zapfen Verbindung. Ich habe bei meinen Projekten einen Bilderrahmen, da habe ich eine Version die hinten gerade, vorne auf 45° geschnitten wird. Das ist eine wesentlich sichere Version. Sorry ich würde das gerne hierher verlinken, irgendwie bin ich zu blöd dafür.
          Hey Wolfgang, das interessiert mich. Kannst du mir ggf eine private Nachricht mit dem Link schicken? Ich werde das dann anschauen und bei Gefallen ausprobieren. Danke jedenfalls.
          LG

          Kommentar


            Wolfgang111 habs gefunden. Werde ich bei der Front ausprobieren und die Rückseite werde ich mit nem 10er Buchendübel stabilisieren.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zapfengehrung.JPG
Ansichten: 178
Größe: 26,5 KB
ID: 3897317

            Kommentar


              Ein bisschen Zeit konnte ich abzwacken. Für die Frontseite habe ich noch ein wenig Eiche finden und zusägen können. Jetzt versuche ich mich an der überblatteten Zapfenverbindung mit Gehrung.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_244296373813827.jpeg
Ansichten: 179
Größe: 20,4 KB
ID: 3897746
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_758915498045021.jpeg
Ansichten: 166
Größe: 21,9 KB
ID: 3897747

              An dem hinteren Rahmenteil habe ich noch eine aufrechte Strebe eingezapft.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_941630833265571.jpeg
Ansichten: 160
Größe: 21,3 KB
ID: 3897748Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_232154255159293.jpeg
Ansichten: 166
Größe: 15,5 KB
ID: 3897749Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_1143423622764706.jpeg
Ansichten: 156
Größe: 19,9 KB
ID: 3897750Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_217253903440474.jpeg
Ansichten: 158
Größe: 21,7 KB
ID: 3897751Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: received_174471197770371.jpeg
Ansichten: 162
Größe: 20,9 KB
ID: 3897752

              Kommentar


                Das ist wirklich entspannend, so eine Holzverbindung von Hand zu fertigen. Der Eckzapfen mit Gehrungsschnit für die Frontseite ist mir jedenfalls gut von der Hand gegangen. Mal sehen, wann ich weitermachen kann.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 06A28768-4D16-41D6-B7BD-9E95AFE06EDD.jpeg
Ansichten: 96
Größe: 72,6 KB
ID: 3898030

                Kommentar


                  Das schaut super aus!

                  Kommentar


                    Irgendwie kann ich es diesmal nicht abwarten. Ich hab‘ also erstmal alles kurz zusammengestellt, was ich schon fertig habe.
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4CC07703-3FAA-42F8-A913-5DC12F2BCC32.jpeg
Ansichten: 158
Größe: 43,1 KB
ID: 3898157
                    Das Fußende wird etwas kassettenmäßig aussehen und mittels Flachdübel verbunden.

                    Die mittleren, aufrechten Streben sind Schlitz- und Zapfenverbindungen. Auch von Hand gestemmt und gesägt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: B9C96C49-247E-48B0-BC90-D33EA8819AE4.jpeg
Ansichten: 144
Größe: 35,3 KB
ID: 3898158Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6AC36DFB-2642-4038-B85B-8EF6FA4B1189.jpeg
Ansichten: 155
Größe: 32,1 KB
ID: 3898159

                    Die Horizontale Mittelstrebe ist ebenso von Hand gesägt. Das Gegenstück von Hand ausgestemmt. Hier ist es eine Zinkenverbindung.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 77F528E3-CB4C-4CDC-B579-875FDFF659D3.jpeg
Ansichten: 152
Größe: 36,7 KB
ID: 3898160Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: A2D1BC28-8E90-4DFB-B453-9382DB179035.jpeg
Ansichten: 161
Größe: 28,0 KB
ID: 3898161Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CE6600F2-57B3-48F8-A756-29BE395BB566.jpeg
Ansichten: 148
Größe: 30,7 KB
ID: 3898162

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: EABD2EED-9664-40A8-AD21-CA0771D27ADF.jpeg
Ansichten: 153
Größe: 60,8 KB
ID: 3898163Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FEEDC1DE-0498-4F6A-852C-B45EB6AF72C8.jpeg
Ansichten: 142
Größe: 32,6 KB
ID: 3898164

                    Als nächstes wird dann verputzt. Vielleicht schaffe ich ja morgen, eine Schablone zu zeichnen für die Seitenlehne.
                    Wie gefällt es euch bis jetzt?

                    Kommentar


                      Hey zusammen. Weiter geht‘s . Viel ist nicht passiert.
                      Die Teile für das Fußende habe ich mit Flachdübeln verbunden und verleimt.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13752F82-B622-4B02-BA66-A7353B7ADD7A.jpeg
Ansichten: 131
Größe: 219,4 KB
ID: 3898390Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ABAE4DD4-9FB2-4A78-9F70-FD5336A2CF84.jpeg
Ansichten: 132
Größe: 29,5 KB
ID: 3898391Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D7B4C4B3-FA49-4C9A-AA98-5218DEB19BFC.jpeg
Ansichten: 132
Größe: 33,1 KB
ID: 3898392

                      Und dann wurde es noch ein bisschen kreativ. Ich habe die Schablone für die Armlehne gezeichnet. Vielleicht schaffe ich es morgen, diese auszusägen und fein zu bearbeiten und schon beide Teile mit dem Bündigfräser anzufertigen. Das Schablonenmaterial ist 6 mm dickes Seekiefersperrholz.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25072209-76C9-4A57-870E-A40083B7FFC4.jpeg
Ansichten: 94
Größe: 150,7 KB
ID: 3898393

                      Was meint ihr? Ist die angedeutete Schnitzerei so harmonisch?

                      Kommentar


                        Sieht richtig gut aus.
                        LG Paul

                        Kommentar


                          Da konnte ich heute noch ein bisschen Zeit abknapsen und die Schablone aussägen.
                          Glücklicherweise hatte ich noch ein Eichenbrett in 35 mm Stärke von meinem Treppenprojekt übrig.
                          Ein ganz schöner Akt für meine Stichsäge. Aber auch hier gilt wie für das Sägen von Hand...lass die Säge laufen. Nicht viel Druck ausüben.
                          Ich hatte ja beinahe damit gerechnet, dass der Schnitt sehr schräg verläuft. Aber ist ganz gut geworden.
                          Morgen werde ich dann hoffentlich mit dem Bündigfräser die Kontur der Schablone nachfahren.
                          Den zugehörigen Armlehnenteil für die Rückseite säge ich dann übermorgen aus.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DB39B820-23BE-4590-82CE-7C3FF385351D.jpeg
Ansichten: 130
Größe: 236,5 KB
ID: 3898530Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 805D5435-1979-4778-935D-7CF67E0EFB41.jpeg
Ansichten: 133
Größe: 42,4 KB
ID: 3898531

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 94832473-17EB-43DB-9843-5D477AAA37F8.jpeg
Ansichten: 133
Größe: 38,1 KB
ID: 3898532

                          Kommentar


                            Warum hast Du nicht von Hand mit Deiner extra gekauften Schweifsäge gesägt?

                            Kommentar


                              Zitat von Holzpaul Beitrag anzeigen
                              Warum hast Du nicht von Hand mit Deiner extra gekauften Schweifsäge gesägt?
                              Haha, bei Eiche ..... ? Na warte nur, ich werd‘ dich auch noch foppen.





                              Kommentar


                                Wie heißt es doch gleich? „Haste Sch..ße anne Hacken, haste Sch..ße anne Hacken“.
                                So auch heute. Beim Fräsen der Armlehnen ist mir die Fräse abgekippt. Trotz Fräsauflagevergrößerung.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: B8410959-A817-4CDB-9C12-D291C087E7CB.jpeg
Ansichten: 119
Größe: 60,7 KB
ID: 3898729

                                Damit nicht genug. Es fällt auch noch ein Teil heraus.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7FDDF83B-8E11-4F97-A82B-7E3C623E34FE.jpeg
Ansichten: 126
Größe: 53,9 KB
ID: 3898730

                                Also angeleimt, dann das verfräste Stück abgesägt, ein anderes Reststück zugesägt, mit Flachdübeln versehen und angeleimt.

                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8DFD0593-2EA3-4E9C-AF14-570E5C2DF35A.jpeg
Ansichten: 116
Größe: 217,4 KB
ID: 3898731Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 982E6576-E7A5-4165-A9F1-103FFDB9074D.jpeg
Ansichten: 103
Größe: 175,5 KB
ID: 3898732

                                Das war natürlich die Sichtseite, auf der später noch geschnitzt wird. Morgen klappt es dann bestimmt besser.

                                Nebenbei beschäftigt mich noch eine Frage. Wie gestalte ich die Befestigung der Rückwand?
                                Da die Ottomane später auch mal frei im Raum stehen kann, fällt eine Einschublösung irgendwie weg.
                                stabil muss es natürlich auch sein. Wenn die Rückwand permanent fest ist, weiß ich gerade nicht, wie ich dann polstern kann.
                                Da fällt mir gerade nix zu ein.

                                Hat jemand eine Idee?


                                Kommentar

                                Lädt...
                                X