Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frästisch oder Sägetisch höhenverstellbar

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frästisch oder Sägetisch höhenverstellbar

    Hallo zusammen,
    im Moment bin ich dabei meine Werkstatt einzurichten. Da Platz, wie meistens, ein großes Thema ist möchte ich einen Rollbaren, höhenverstellbaren Fräs und/ oder Sägetisch bauen.
    Dann könnte ich den Tisch wenn er nicht benötigt wird unter die Werkbank schieben.
    hierzu muss der Tisch 10 - 20 cm abgesenkt werden.
    meine erste Überlegung war eine Art Rollcontainer zu bauen und die obere Platte mit einem Scherenwagenheber hoch und runter zu kurbeln. Allerdings bin ich mir unschlüssig ob die Konstruktion dann stabil genug ist.
    alternativ war ich am überlegen den Container Als gesamten hochzukurbeln. Aber dann stellt sich die Frage ob er dann im Wasser ist.
    habt ihr Ideen die bezahlbar sind?

  • Schau dir mal das Projekt von saberlod an, mit seinem Scherenhubtisch....
    Besser geht es nicht

    Kommentar


    • Such mal nach einem gebrauchten Badewannenlift. Da ist die Schere plus Motor bereits eingebaut. Traglast rund 120 Kg. Neu kosten die Dinger 200 Euro. Gebraucht bekommt man diese evtl. Kostenfrei. Die Pflegekassen nehmen diese in der Regel nicht zurück, Sanitätshäuser müssen teuer entsorgen.

      ebay Kleinanzeigen: Ab 18 Euro. Da etwas umgebaut ...
      Zuletzt geändert von –; 09.01.2020, 17:02. Grund: Nachtrag

      Kommentar


      • Die Idee mit dem Badewannenlift ist klasse.
        leider hier in BaWü aber eher bei 100 € Aufwärts. :-( hat

        Kommentar


        • Hallo Mater1984,
          das ist mein übernächstes Projekt. Erst die Werkbank, danach der Frästisch, und genau wie bei dir soll er unter die Werkbank und ca. 10 bis 15 cm höhenverstellbar sein. Ich hab mich wochenlang durchs Internet gegraben auf der Suche nach einer Lösung des Verstellbar-Problems. Scherentisch klingt super, ist aber viel zu teuer. Außerdem herrscht bei mir Platzmangel, und ich will im Frästisch unbedingt Schubladen haben um Sachen darin verstauen zu können, was beim Scherentisch ja schwierig würde. Ich hab mir jetzt was überlegt - keine Ahnung ob's klappt, aber versuchen kann man's ja mal. Ich plane sozusagen einen Zwei-Komponenten-Frästisch, dessen oberer Teil (mit Fräsplatte und Lift) und unterer Teil (mit ein paar Schubladen) durch 4 Rasten verbunden sind die man sonst bei verstellbaren Lattenrosten findet. Damit das Ganze hoffentlich nicht wacklig wird dachte ich, das Oberteil an den Ecken mit einer Art Schürze zu versehen die auch im hochgerasteten Zustand noch in das Unterteil hineinragt und die Oberkante des Unterteils umschließt - Sorry, klingt jetzt vermutlich etwas wirr, aber in meiner Vorstellung sieht das halbwegs aus. Die Sketchup-Planung ist noch ganz am Anfang. Wird einfach ein Versuch, der mich ein bisschen Tischlerplatte und (sehr viel mehr) Hirnschmalz und Nerven kosten dürfte.

          Kommentar


          • Zitat von Plueschie Beitrag anzeigen
            Ich hab mir jetzt was überlegt - keine Ahnung ob's klappt, aber versuchen kann man's ja mal. Ich plane sozusagen einen Zwei-Komponenten-Frästisch, dessen oberer Teil (mit Fräsplatte und Lift) und unterer Teil (mit ein paar Schubladen) durch 4 Rasten verbunden sind die man sonst bei verstellbaren Lattenrosten findet. Damit das Ganze hoffentlich nicht wacklig wird dachte ich, das Oberteil an den Ecken mit einer Art Schürze zu versehen die auch im hochgerasteten Zustand noch in das Unterteil hineinragt und die Oberkante des Unterteils umschließt - Sorry, klingt jetzt vermutlich etwas wirr, aber in meiner Vorstellung sieht das halbwegs aus. Die Sketchup-Planung ist noch ganz am Anfang. Wird einfach ein Versuch, der mich ein bisschen Tischlerplatte und (sehr viel mehr) Hirnschmalz und Nerven kosten dürfte.
            Hallo Plueschie,
            ich hatte es mir so ähnlich auch schon überlegt zum Umklappen mit 2 Scharnieren und 2 Rasten.
            1. fällt der Platz dann unter der Werkbank weg. Hier könnte ich sonst Dinge lagern weil ja beide Teile verstaut werden müssen
            2. Würde sich ggf. im Laufe der Zeit die Platte ggf. verziehen wenn sie nicht 100% umgeklappt also waagrechter ist.
            3. das Hochheben, aufsetzen, einrasten etc. würde mir auch nicht gefallen weil es dann nicht einfach und schnell geht.

            SketchUp Planung habe ich noch gar keine gemacht. auch weil mir bisher die Kenntnisse in Sketchup fehlen.

            Kommentar

            Lädt...
            X