Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer kann mir sagen, was das für eine Holzart ist?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wer kann mir sagen, was das für eine Holzart ist?

    Hallo zusammen,

    ich habe vor ein paar Jahren einen Abschnitt eines Obstbaumes von einem Bekannten erhalten. Er wollte schändlicherweise das Holz "thermisch weiterverwerten", also ab in den Ofen damit. Zum Glück konnte ich ihm eben den Abschnitt abschwatzen und habe mir den in Bohlen aufteilen lassen. Das Holz sollte nun eigentlich trocken genug sein für die weitere Verwendung. Damit habe ich nun am Wochenende begonnen, würde jetzt aber gerne wissen, was das für eine Holzart ist... Wie gesagt, der Bekannte meinte ein Obstbaum (Zwetschge oder Pflaume meinte er... aber sicher war er sich nicht) Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCN2775-1.jpg
Ansichten: 254
Größe: 209,3 KB
ID: 3822741Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCN2776-1.jpg
Ansichten: 247
Größe: 156,1 KB
ID: 3822742Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCN2777-1.jpg
Ansichten: 238
Größe: 126,3 KB
ID: 3822743 Wer kann mir helfen?
    Angehängte Dateien

    Also ich würde mal auf Kirsche tippen

    Kommentar


      Kirsche wäre auch mein Tipp.

      Kommentar


        Ich vergaß in der Ursprungsfrage: das Holz läßt sich sehr gut sägen, hobeln und auch schleifen.... "Gefühlte" Härte: etwas weicher als Buche...

        Auf einem Bild sieht man im Kern eine poröse Ader, vielleicht Pilz? Bei dem Projekt, für das ich gerade das Holz verwende, mußte ich den Kern rausnehmen.... (ziemlich viel Verlust des schönen Holzes )

        Kommentar


          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Kirschbaum-Rinde.jpg
Ansichten: 177
Größe: 643,7 KB
ID: 3822751

          Noch ein Bild nach der Rinde gesucht: sieht bei mir definitv anders aus.... Also scheidet Kirsche wohl aus

          Kommentar


            Dem aktuellen Foto nach würde ich auf Birke tippen,

            Kommentar


              Das Foto mit der Rinde habe ich erst jetzt gesehen...
              Von der Rinde her, würde ich auf Äpfel tippen, aber vom inneren her nicht.
              Wie riecht das Holz beim verarbeiten?
              Kannst du mal ne Stelle feucht machen?

              Kommentar


                Zwetschge/Pflaume kann schon hinkommen. Beachtet mal die Rinde. Bei Obstbaum scheiden Kirsche, Apfel, Birne sogleich aus. Pflaume passt zur Rinde und das Holz passt auch dazu. Rinde ist teils glatt, teils senkrecht aufgebrochen. Für mich ist das eindeutig.

                Kommentar


                  Hallo,
                  lustigerweise gibt es eine Webseite die sich mit der Identifikation von Holz beschäftigt, einen Holzatlas also, und fast den gleichen Namen wie der Threadersteller hat.
                  LG Holzpaul

                  Kommentar


                    Zitat von Holzpaul Beitrag anzeigen
                    Hallo,
                    lustigerweise gibt es eine Webseite die sich mit der Identifikation von Holz beschäftigt, einen Holzatlas also, und fast den gleichen Namen wie der Threadersteller hat.
                    LG Holzpaul
                    Naja, Holzwürmer gibt es viele. Ich unterstelle da jetzt mal Zufall.

                    Kommentar


                      Zitat von Holzpaul Beitrag anzeigen
                      Hallo,
                      lustigerweise gibt es eine Webseite die sich mit der Identifikation von Holz beschäftigt, einen Holzatlas also, und fast den gleichen Namen wie der Threadersteller hat.
                      LG Holzpaul
                      Hallo Holzpaul,

                      ja, die Seite habe ich auch gefunden auf der Suche nach der Holzart. Aber ich habe damit keinerlei Verbindung/Betreiber/Eigentümer oder ähnliches, einzig der Besuch der Seite meinerseits ist die Verbindung.... Nicht gleich das Gras wachsen hören

                      Vielen Dank für Eure Unterstützung... Ich werde mich heute nochmal an das Projekt und dann auch den Geruchstest machen nach dem Anfeuchten.

                      Holzwurm63

                      Kommentar


                        Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                        Das Foto mit der Rinde habe ich erst jetzt gesehen...
                        Von der Rinde her, würde ich auf Äpfel tippen, aber vom inneren her nicht.
                        Wie riecht das Holz beim verarbeiten?
                        Kannst du mal ne Stelle feucht machen?
                        Hallo Hoizbastla,

                        also mit dem Geruch beim verarbeiten hast Du mich auf dem linken Fuß erwischt.... Ich habe vor ein paar Tagen in einer Anwandlung habe ich mich verleiten lassen Thermoesche zu verarbeiten..... Hölle, das ist ein Gestank vor dem es dem Teufel graust... Und es dauert vermutlich noch Monate bis ich den Gestank samt Schleifstaub usw. aus meiner Werkstatt wieder draußen habe... Auch wenn es jetzt offtopic ist: Ich kann jedem nur raten die Hände von solch Totgebackenem zu lassen... *schüttel*

                        Natürlich trotzdem herzlichen Dank für Deine Unterstützung

                        Holzwurm63

                        Kommentar


                          Ich habe von meinem Bekannten als ich das Drechseln angefangen habe, eine Bohle vom Birnbaum zum testen geschenkt bekommen.
                          Das sieht ganz ähnlich aus, wobei ich auch schon Birnenholz mit mehr rot gesehen habe...

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X