Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zentimeter und Zoll bei Bohrern

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zentimeter und Zoll bei Bohrern

    Kennt sich jemand aus?
    Ich muss viele Löcher in unterschiedlichen Größen bohren. In der Anleitung sind alle Masse in Zoll.
    UM Zoll umzurechnen, ich nehme gerundet die Zollangabe und multipliziere mit 2,54.
    Aber wie ist das bei Bohrern, wenn angegeben ist 1/4 bit entspricht das dann einem 6er Bohrer, 1/8 bit = 3er Bohrer, 1/2 = 12er Bohrer?

    Ich habe deshalb Zweifel, weil ein 12er Bohrloch für das Holz extrem groß wäre und ich hier nie ein 12er Loch bohren würde?
    Im Zweifel könnte es auch ein Druckfehler sein.
    und wie groß ist ein 17/64 Loch?

  • Die Frage, die sich für mich ergibt, ist, wie genau müssen diese Bohrungen denn sein? Wenn es nicht auf ein Zehntel mm ankommt, dann würde ich einfach (wie Du bereits geschrieben hast) den am nächst passende metrische Bohrer verwenden. Umrechnungssoftware und Tabellen findest Du reichlich Online.

    Alternativ, wenn es wirklich viele Bohrungen sind, dann würde ich in Erwägung ziehen einen Satz Zöllige Bohrer zu kaufen, denn die sind nicht teuer.

    Kommentar


    • Zitat von George1959 Beitrag anzeigen
      Die Frage, die sich für mich ergibt, ist, wie genau müssen diese Bohrungen denn sein? Wenn es nicht auf ein Zehntel mm ankommt, dann würde ich einfach (wie Du bereits geschrieben hast) den am nächst passende metrische Bohrer verwenden. Umrechnungssoftware und Tabellen findest Du reichlich Online.

      Alternativ, wenn es wirklich viele Bohrungen sind, dann würde ich in Erwägung ziehen einen Satz Zöllige Bohrer zu kaufen, denn die sind nicht teuer.
      Es muss nicht so genau sein, also war mein Rechnen richtig. Mich hatte nur der 12er Bohrer verwirrt, denn der in 6 mm Sperrholz an der angegebenen Stelle ist viel zu groß.
      Aber dann ist das wahrscheinlich doch ein Druckfehler.
      Vielen Dank

      Kommentar


      • ein 17/64-Loch ist ungefähr 1/64" oder 0,0397mm größer als ein 1/4"-Loch.
        Anders gesagt: ich hab gestern erst ein Holzwerker-Video von nem Ami geschaut, der EXAKT eine 1/4"-Nut sägen wollte.
        Sein Dado-Stack war 1/64 zu schmal - er musste 2 Blatt Notizpapier dazwischen legen um das auszugleichen.

        Welche Genauigkeit wolltest Du grad nochmal einhalten bei der Umrechnung?

        Kommentar


        • Zitat von Wandervogel Beitrag anzeigen
          Aber wie ist das bei Bohrern, wenn angegeben ist 1/4 bit entspricht das dann einem 6er Bohrer, 1/8 bit = 3er Bohrer, 1/2 = 12er Bohrer?

          und wie groß ist ein 17/64 Loch?
          Mich verwundert das Wort „bit“. Damit kann ich nichts anfangen. Bits kenne ich als Router-Bits also Fräser auf Deutsch. Geht es hier um Fräsungen wie Nuten oder gefräste Löcher? Das wäre dann sehr gut nachvollziehbar.

          Die Umrechnung wäre dann von Inch/Zoll korrekt.

          1/4 Inch ist 6,35 mm. Der 17/64 wäre ein Bohrer mit 1,65 mm. Rechenweg: 17:64=0,265 Inch und das sind eben 1,65 mm.

          Ich hoffe, das hilft Dir etwas.

          Kommentar


          • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen

            Mich verwundert das Wort „bit“. Damit kann ich nichts anfangen. Bits kenne ich als Router-Bits also Fräser auf Deutsch. Geht es hier um Fräsungen wie Nuten oder gefräste Löcher? Das wäre dann sehr gut nachvollziehbar.

            Die Umrechnung wäre dann von Inch/Zoll korrekt.

            1/4 Inch ist 6,35 mm. Der 17/64 wäre ein Bohrer mit 1,65 mm. Rechenweg: 17:64=0,265 Inch und das sind eben 1,65 mm.

            Ich hoffe, das hilft Dir etwas.
            Also ich komme da auf 6,75 mm
            Rechenweg: 25,4 : 64 x 17
            Zuletzt geändert von –; 09.10.2019, 13:03.

            Kommentar


            • Der Begriff "bit" wird auch für das "drill bit" aka den Bohrer verwendet.
              Den kleinen Rechenfehler hat Tscharlie ja schon bemerkt

              Kommentar


              • Upps, ich schätze das liegt an der Männergrippe. Bin wohl im Delirium.

                Kommentar


                • Zoll/Inch in mm/cm umrechnen (auch Brüche) Schaut hier!
                  LG Holzpaul

                  Kommentar


                  • Gibt man bei Google "Umrechnung Zoll cm" ein, erscheint ein Rechner, in den man auch Brüche eingeben kann.

                    Siebzehn Vierundsechzigstel sind dann 17/64 ...

                    Kommentar


                    • Die Umrechnungstabellen bei google kenne ich, ich habe oben schon geschrieben wie ich umrechne. Nur bei den Bohrern habe ich gezweifelt.
                      Danke, der 1/2 = 12er Bohrer ist dann ein Druckfehler und die Amis schreiben bei den Löchern immer bit für Bohrer dazu.

                      Kommentar


                      • Nebenbei: Google ist sich auch nicht ganz sicher.

                        Handelt es sich hier um einen Schreibfehler?

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8C95E428-13BB-498D-B747-8877956FFE9D.jpeg
Ansichten: 56
Größe: 146,8 KB
ID: 3814013

                        Nach der Überschrift und der Rechnung müsste unten schon 2,54 stehen. ;-)

                        Kommentar


                        • Wieso? Mit 2,52 wird´s zwar nicht einfacher als mit 2,54 aber mehr "ungefähr" - und wer rundet schon im Kopf auf 2,5 zum imperial-si-Umrechnen?

                          Kommentar


                          • Naja, 2,5 hätte ich ja verstanden. Sei es drum, ich habe gelernt dass man auch 1/4 eingeben kann. Danke für den Hinweis!

                            Kommentar


                            • Das ist ja ulkig. Bei "meinem" Google wird das richtig angezeigt.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Umrechnung.jpg
Ansichten: 31
Größe: 251,4 KB
ID: 3814398

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X