Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

anthrazitfarbener Lack wird wie durch ein Wunder braun?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • anthrazitfarbener Lack wird wie durch ein Wunder braun?

    Hallo zusammen,

    ich renoviere momentan mein Gartenhaus, meine ersten Arbeiten mit Holz.

    Das Haus war bisher mit einer sehr dunklen braunen Lasur versehen. Ob Dünn- oder Dickschichtlasur weiß ich leider nicht. Habe das Haus vor zwei Jahren übernommen.

    Nun habe ich das Gartenhaus ordnungsgemäß abgeschliffen, so dass keinerlei Lasur mehr zu sehen war. Auf eine Grundierung habe ich nach Empfehlung des Baumarktes verzichtet (Fehler?).

    ​​​​​​Heute habe ich damit begonnen Schwedenhaus-Farbe in Anthrazit zu streichen (Lack). Und plötzlich ist das Haus genauso braun wie vorher! Nicht grau, nicht Anthrazit, braun. Wie kann das sein? Ich habe zwar erst einmal lackiert, aber trotzdem irritiert mich die braune Farbe total. Könnt ihr mir einen Rat geben? Wird es beim zweiten Durchgang besser? Ist die fehlende Grundierung der Grund? Danke!

  • Ich tippe auf die fehlende Grundierung oder mangelhafte Entstaubung. Ob ein zweiter Anstrich hilft kannst du an einer kleinen Fläche mal testen

    Kommentar


      Ich würde auch mal eine kleine Fläche mit einem 2. Anstrich testen. ( Hoffnung stirbt zuletzt. ) Ich befürchte aber, dass der Lack ein Lösemittel enthält, dass das Bindemittel der Lasurreste und damit auch die Lasur auflöst. Ich glaube nicht, daß du so Ruhe kriegst, aber die Möglichkeit besteht. Ansonsten: Abschleifen und Neuaufbau m i t Grundierung.
      Die Zusammensetzung der Lasur wirst du ja nicht mehr rauskriegen können, aber was für einen Lack benutzt du denn genau? Mit dieser Information wäre es leichter, dir eine Lösung vorzuschlagen.
      Nebenbei: Holz ohne Grundierung zu lackieren, ist immer ein Fehler. Er rächt sich nur nicht immer so schnell und so deutlich. So kann es sein, daß diese Vorgehensweise unter besseren Umständen ( z. B. Innenanstrich, keine mechanische, thermische oder chemische Belastung ) funktioniert. Ein Gartenhaus bietet allerdings keinen dieser mildernden Umstände.

      Kommentar


      • Danke für eure schnelle Hilfe. Ich werde, wenn die Regentage vorbei sind, mal den zweiten Anstrich probieren. Gott sei Dank habe ich bisher nur die beiden nicht einsehbaren Seiten lackiert. Neu schleifen wäre natürlich der Worst-case...

        Es handelt sich um Vincent Schwedenhaus-Farbe. Mit Öl-Anteil soweit ich weiß...

        Kommentar


          Also ein lösemittelverdünnter Lack. Das siehst du auf dem Etikett unter Inhaltsstoffe. Je schärfer das Lösemittel, desto größer die Gefahr, dass der Voranstrich angelöst wird.
          Ich wünsch dir viel Erfolg und würde mich freuen, zu hören, ob es geklappt hat.

          Kommentar

          Lädt...
          X