Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Holzplatte und Epoxidharz - Rahmen

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holzplatte und Epoxidharz - Rahmen

    Hi Leute,

    Ich brauche mal Eure Hilfe und ggf. Erfahrungswerte.

    ich möchte eine Holzplatte mit Epoxidharz überziehen. Damit mir die Suppe nicht an den Seiten runterläuft, muss ich die Kanten mit Überlaufschutz versehen. Reicht es breites Paketband zu nutzen oder frisst sich das Harz, welches ja ätzend sein soll, da durch?

    LG und Danke i.V.

  • Zerfressen wird das Band nicht, aber gerne unterwandert.

    Kommentar


    • Ich habe einen richtigen kleinen Holzrahmen um eine Platte gebaut und stramm sitzend, alles mit Klebeband überklebt, trotzdem ist mir das Epoxidharz unten überall ausgelaufen. Beim zweiten Versuch habe ich das Klebeband weggelassen und mit Fugenmasse von außen die Schnittflächen noch verschlossen, da hat es gehalten.

      Kommentar


      • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
        Ich habe einen richtigen kleinen Holzrahmen um eine Platte gebaut und stramm sitzend, alles mit Klebeband überklebt, trotzdem ist mir das Epoxidharz unten überall ausgelaufen. Beim zweiten Versuch habe ich das Klebeband weggelassen und mit Fugenmasse von außen die Schnittflächen noch verschlossen, da hat es gehalten.
        Und war das Ganze dann noch leicht zu lösen, ohne dass das Epoxidharz gebrochen/gerissen ist?

        lG

        Kommentar


        • Nein, es brach nichts. Ich habe nur noch mit Schleifpapier die etwas raue Kante geglättet. Ich denke, dass eine große Rolle spielt, wie hoch der Druck ist, also wie dick Du das Expoxid aufträgst. Um so dünner die Schicht ist, um so geringer ist die Gefahr des viel laufens.

          Kommentar


          • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
            Nein, es brach nichts. Ich habe nur noch mit Schleifpapier die etwas raue Kante geglättet. Ich denke, dass eine große Rolle spielt, wie hoch der Druck ist, also wie dick Du das Expoxid aufträgst. Um so dünner die Schicht ist, um so geringer ist die Gefahr des viel laufens.
            Etwa 8mm sollen es werden.
            ich danke dir. Werde morgen mal mein Glück versuchen.

            Kommentar


            • Ich hatte später auch aus Holzstücken in Expoxid einen Teller gedrechselt. Dafür hatte ich vom Installateur ein Stück Rohr im passenden Durchmesser, darunter Platte befestigt, Übergang mit elastischen Kleber zu und innen ausgegossen. Auch hier hat es so geklappt.

              Kommentar


              • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
                Ich hatte später auch aus Holzstücken in Expoxid einen Teller gedrechselt. Dafür hatte ich vom Installateur ein Stück Rohr im passenden Durchmesser, darunter Platte befestigt, Übergang mit elastischen Kleber zu und innen ausgegossen. Auch hier hat es so geklappt.
                Bei so kleineren Dingen ist das sicher so machbar. Für die Tischplatte werde ich sicher keine Form bekommen. Hab jetzt aber einen Versuch gewagt und die Kanten mit Kantenumleimer umrandet. Dieser steht jetzt nach 1cm ab. Harz ist keins ausgeflossen. Hoffe nur, ich bekomme den nachher ohne Schäden wieder ab.

                Kommentar


                • Zitat von Bobby1411 Beitrag anzeigen

                  Bei so kleineren Dingen ist das sicher so machbar. Für die Tischplatte werde ich sicher keine Form bekommen. Hab jetzt aber einen Versuch gewagt und die Kanten mit Kantenumleimer umrandet. Dieser steht jetzt nach 1cm ab. Harz ist keins ausgeflossen. Hoffe nur, ich bekomme den nachher ohne Schäden wieder ab.
                  Ich denke, dass das gut wieder abgeht. Du musst nur vorsichtig mit einem flachen scharfen Gegenstand, geeignetes Messer oder so den Kantenumleimer wieder ablösen. Danach hast Du eine etwas raue Kante vom Harz. Die kann man aber schon ganz gut schleifen, so dass es wieder glatt ist.Wenn die Kante zu ruppelig ist, kannst du eventuell noch mit der Bandsäge einige Millimeter abnehmen, wenn die Bandsäge dafür geeignet ist. Ich habe auch schon Expoxidharz mit der Bandsäge geschnitten, da leidet zwar sehr das Sägeband, aber es geht.

                  Kommentar


                  • Auf alle Fälle vor der Kantenarbeit sehr gut aushärten lassen.
                    Ich weiß ja nicht, was Du für ein Harz verwendet hat, da steht sicher was dabei. Aber lieber zwei Tage länger warten als zu kurz

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X