Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen Kleber für Holz auf Metall

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welchen Kleber für Holz auf Metall

    Hi. Ich möchte für mein aktuelles Projekt Holz mit Stahl verkleben. Weiß jemand, ob dafür der Montagekleber MEM Extrem verwendet werden kann? Hab auch ein Bild davon mit hoch geladen. Ich hoffe, man kann es sehen.

    Danke schon mal für die Hilfe
    Angehängte Dateien

    naja, in der Beschreibung steht nichts von Metall:
    "Verklebung von Porenbeton, Stein, Span-, Dämm- und Isolierplatten, Gipskartonplatten, Dekorbalken, Holz, Styropor®, Fensterbänken u.v.m. Geeignet auf Untergründen wie Beton, Mauerwerk, Putz und Holz."

    Was willst Du denn verkleben? Wie groß ist die Klebestelle?
    Evtl würde ich Epoxy bzw. 2K-Kleber vorziehen.

    Kommentar


      So wie Jörg es schon angemerkt hat, würde ich da auch auf Epoxy zurückgreifen. Denke, da bist du auf der sicheren Seite.

      Kommentar


        Die Klebefläche ist 30 x 30 cm. Und uneben. Bräuchte also eine größere Menge. Wie PU Kleber oder Montagekleber aus der Kartusche

        Kommentar


          Der Montagekleber ist ein Dispersionsklebstoff. Kostngünstig, Gute Spaltüberbrückung, hohe Anfangshafung usw., also um irgendwelche Platten Fliesen usw. vollfächig zu verkleben. Bei Metall dürfte die Haftung nicht so toll sein.
          Es kommt darauf an, was Du verkleben willst: welche Fläche, Spalt, Rauigkeit der Oberflächen, welche Kräfte muss das aushalten,... (Z.B.: Dünner Holzstab als Kleiderhaken auf eine Metallwand oder ein großes dünnes Edelstahlblech vollflächig verklebt und ohne spätere zusätzliche Belastungen auf eine Holzplatte?
          Problematischer ist auf jeden Fall das Metall für die Verklebung (Metall unbedingt entfetten), Holz lässt sich noch relativ leicht verkleben -( mit Holz hab ich im Gegensatz zu Metallverklebunngen allerdings kaum Erfahrungen, außer das versehentlich heruntergetropfter Epoxy-Kleber kaum runterbekommt vom Holz, da hilft nur ein runterschälen mit Messer/Schaber)

          für reine Metallverklebungen kann ich Dir z.B. „UHU plus endfest“empfehlen, schön schlagzäher leicht spaltfüllender 2K-Epoxy-Kleber.
          Auf Holz müsste der auch gut halten, kommt halt auf deine Anwendung an. Nachteil: die Teile sollten einen Tag fixiert bleiben, bis der voll ausgehärtet ist. (Bei den Epoxy-Klebern sind die schneller aushärtenden auch nicht schlecht, aber nach meiner Erfahrungen /Tests immer etwas schlechter/ spröder als ein langsam aushärtender.
          Wenns schnell gehen muss, eher bei den stinkenden Methacrylatklebern schauen.

          PS: viele große Hersteller haben auch spezielle Holzmontagekleber im Programm, die laut ihren Angaben auch auf Metall gut haften- meistens gibt es da Anwendungsberatungstools auf dem Webseiten.
          Zuletzt geändert von –; 19.09.2018, 23:25.

          Kommentar


            https://mem.de/produkte/montage-kleber-allground-3-1

            Ich denke, dass dieser der richtige ist. Achte darauf, dass Du nicht vollflächig aufträgst, sonst trocknet dieser am Rand, zur Mitte hinzu aber nicht. Entweder punktförmig, so dass noch Luft an die inneren Punkte kommt oder aber sternförmig und zwischen den Strahlen noch kleine Punkte.

            Ich habe mit so einem bei herausgerissener Wand ein Holzbrett an der Decke direkt auf einen Stahlträger geklebt um mir das Tapezieren der Decke zu ersparen. Das hielt jahrelang ohne Probleme obwohl das Brett frei am Träger hing. Klar, ich musste es bis zur Trocknung mit Sprießen abstützen. Aber dieser Montagekleber verklebt saugende und nicht-saugende Materialien. Sollte also passen. Kaufen, an einem Probestück testen sollte kein Fehler sein.

            Kommentar


              Mein Klebstoff der Wahl wäre in diesem Fall Epoxid mit Füllstoff (Glasfaserschnippsel, Baumwollflocken, Glaskügelchen), da erst durch Füllstoffe die stabile Spaltfüllung erreicht wird.
              Aber Rainerles Empfehlung wäre etwas einfacher zu verarbeiten...

              Kommentar

              Lädt...
              X