Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tisch aus Holz und Epoxy

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wenn man aber mit Hochglanzoberfläche versiegelt und aushärten lässt und danach zum Tisch vergießen möchte geht man die große Gefahr ein, dass sich die Bohlen nicht mit dem Rest verbinden. Bei einem Tisch für Wohn- oder Esszimmer? Ich sach dat ma genau so: nix gutte Idee, vastehste?

    Versiegeln mit zwei Schichten Epoxi nass in Gelee aufgepinselt/gerollt dürfte das Blasenproblem ziemlich gering halten (mit dem Fön händelbar) und dann wenn die Oberfläche gut angeliert hat eingießen dürfte zusätzlich eine gute Verbindung ergeben.
    Möglicherweise ist das der güldene Mittelweg zwischen zwei suboptimalen Extremen.

    Wobei Du beim Aufgreifen meines vorherigen Beitrags nur auf "Versiegeln" eingegangen bist, nicht auf "Aushärten lassen".

    Und wenn ich sowas mit "Aushärten lassen" planen würde, dann würde ich zumindest nach dem Versiegeln in Abreissgewebe einschlagen. Das spart dann das Anschleifen

    Kommentar


    • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen

      Wobei Du beim Aufgreifen meines vorherigen Beitrags nur auf "Versiegeln" eingegangen bist, nicht auf "Aushärten lassen".

      Und wenn ich sowas mit "Aushärten lassen" planen würde, dann würde ich zumindest nach dem Versiegeln in Abreissgewebe einschlagen. Das spart dann das Anschleifen
      Schuldig im Sinne der Anklage.

      Kommentar


      • Ich stimme auch arathorn76 zu: Versiegeln mit zwei Schichten Epoxy nass und mit dem Föhn die Blasen entfernen. Viel Glück :-).

        Kommentar

        Lädt...
        X