Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Licht in Lichtschacht als "Tageslicht" in Hobbykeller strahlen? Wie "falsches Fenster" (kaufbar).

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Licht in Lichtschacht als "Tageslicht" in Hobbykeller strahlen? Wie "falsches Fenster" (kaufbar).

    Hallo.

    Wie könnte man durch die Lichtschacht-Fenster Licht in den Kellerraum strahlen lassen?
    Als "Tageslicht"-Simulation. Es gibt ja auch falsche Fenster mit Motiv und Licht, hier wäre es ein echtes Fenster mit einer Folie drauf, die für eine Unschärfe sorgt.

    Genug Licht, tageslichtartige Farbe...
    Muss man da noch Röhren nehmen, oder geht da auch etwas effektives mit LEDs?
    Wenn sehr effektive LEDs richtig teuer sind, die Preis/Leistung-Lösung.

    8,45m x 5,64m. Ca. 50m²
    An einer Längsseite ein Fenster vorne, und ein Doppelfenster hinten.

    Röhren gibt es auch in LED und in Tageslichtfarbe. Brauchen weniger Strom und werden nicht so warm. Allerdings wirst Du im Lichtschacht gut wasserdichte "Fassungen" brauchen. Durch das Fenster verlierst Du auch einiges an Licht egal welche Technologie Du verwendest. An die Decke montieren wäre wesentlich effizienter.

    Kommentar


    • Das ist mir bekannt.
      Aber Leuchtstoffröhren sind Röhren, weil das bauartbedingt ist.
      Bei LED muss man keine Röhren nehmen.
      Das ist eher eine (teurere) Lösung für bestehende Leuchten als Ersatz für Leuchtstoffröhren.

      Es ist auch keine "Notlösung" Licht im Kellerfenster herzustellen, kein "statt" anderer Leuchten im Raum. Im Raum selbst hängt aktuell eine Lampe an der Decke.
      Aber genau so wie man noch Tischleuchten, Stehleuchten, sogar Laterne etc. verteilen kann, wäre ein (zwei) hinterleuchtetes Fenster eine Option.
      Und es würde einem Kellerraum ein wenig simulierte "Offenheit" verschaffen.

      Wenn es nur um "Effizienz" geht, dann sollte man Natriumdampflampen einsetzen.
      Oranges Licht (die hohen alten "Straßenlaternen"), aber Ich glaube rund 200 Lumen pro Watt...

      Auch wenn man Leuchten im Raum aktiv hat, kann das Fensterlicht ja zusätzlich leuchten.
      Röhren und LED, beides kann man auch dimmen.

      Auch normale Innenraumleuchten haben oft eine Glasscheibe.
      Sogar Milchglas, und sogar Röhren plus Milchglas.
      Das ist hier auch kein "Milchglas", sondern Klarglas und darauf eine Folie. Aber keine einfache "difuse" Folie, sondern eher viele kleine "linsen"artige Strukturen.


      Gibt es diese "Außenansichten" wie auf falschen Fenstern eigentlich auch für Fenster zu kaufen? Zum einkleben.

      Kommentar


        Keine Ahnung ob es die gibt......
        Die LED Röhren sind aber oft preiswerter als andere Lösungen und sind nicht so punktuell. Mit einem intensiven Strahler hast Du eine eher unnatürliche Ausleuchtung. Gibt es natürlich auch als fest eingebaute LED Streifen aber die sind auch nicht viel preiswerter.
        Habe mir erst kürzlich im Bauhaus eine komplette 120cm Feuchtraum Lampe mit LED Röhre bei Bauhaus für 14,95€ gekauft und die ist gar nicht schlecht. Dient jetzt als Zusatzbeleuchtung in der Werkstatt. Die gibt es auch in 1,50m und/oder mit 2 LED Röhren.

        Kommentar


        • Preiswerter als andere LED-Formen (die nicht nur existieren, weil sie ein Ersatz für bestehende alte Leuchtmittel sind) die man selbst montiert?
          Es sind keine Punktuellen Leuchtmittel, aber "strichuelle" ;-) .

          Als solche LED-Röhre müsste Ich auch 4, 6 oder mehr untereinander oder nebeneinander setzen. Und die müssen auch Wasserfest "verpackt" sein.

          Das Licht sollte möglichst nur auf die Scheibe fallen, weniger die Terrasse darüber beleuchten.

          Kommentar


          • Manno.... macht das nicht so kompliziert... einfach am Fenster ( je nach Höhe auch direkt beim Fenster unter die Decke, eine Gardinen Schiene mit Vorderblende hin .. incl. Beleuchtungs-Leiste, natürlich nimmt man dafür LED-Röhrenleuchten ! (etwa. 10-12 Watt z.B.) Jetzt mit entsprechenden Stores und Seitengardinen... gibt's nicht nur bei TTL-Märkten..
            das Fenster veredeln ( eine Mattierungs-Folie draufkleben ginge auch ) Must halt mit weißen Kabelkanälen vom Schalter aus ne Strippe ( 3-adrig ) hinziehen.... und schon ist das Fenster fast so schön wie in der Küchen... und Licht hast bei Bedarf auch !
            Gruss....

            Kommentar


            • Ich soll von innen Licht auf das Fenster strahlen?
              Also darum geht es auf jeden Fall nicht. Oder habe Ich das falsch verstanden.
              Sieht der Vorschlag aus, als würde Tageslicht von draußen rein fallen?

              Auf den Fenstern, bzw. in den Scheiben ist schon "Mattierungsfolie".
              Wie viele kleine optische Linsen.

              Da wäre es ja noch weniger Aufwand so einen 30W LED-Strahler (die eckigen, wie damals die Halogen-Strahler) hinter jedes der drei Fenster zu machen. Auf die hintere Wand im Lichtschacht.
              30W sind angeblich um 2400 Lumen, manche Angebote nennen auch 1600-2400, andere 2400 bis 2700, aber darüber kommt gleich 50W, und das ist doch eine Menge (150W).
              Maximal könnte man noch nach 50er mit Dimmfunktion suchen, das spart Strom ohne dass man in Scahenfestgelegt ist. Das Ganze kann man dann je nach Bedarf mal als einziges Licht, oder mal als Ergänzung nutzen.
              Evtl. als RGB-Version mit Fernbedienung.
              Weniger wegen den Farben, sondern weil man die dimmen kann.
              Nur dimmen ohne RGB das gibt es wohl nicht.
              Ob man durch die scheiben dimmen kann ist eine Sache (IR), aber auch wenn nicht, kann man dafür notfalls mal das Fenster öffnen.
              Oder es gibt evtl. kleine billige IR-Weiterleiter. Also wie die AV-Funkweiterleiter, die auch das IR-Signal übertragen, aber nur für das IR-Signal.
              In jeden Lichtschacht einen Sender, und in den Raum den/die Empfänger.

              Kommentar


              • IR-Weiterleiter gibt es. Sowohl in Kombination mit AV-Funkstrecken als auch separat.
                Ich kenne allerdings vor allem Kabelgebundene Varianten - wobei so ein Kabel mit 2-3mm Durchmesser ja schnell verlegt ist.
                Ich würde allerdings eher nach IR Repeater suchen als nach IR-Weiterleiter, da dürfte Google mehr treffer haben

                Kommentar


                • Ach, noch was:
                  Wenn Du (wie mir scheint...) unbedingt eine Lichtquelle vor dem Fenster (also außen) haben willst, um oberirdisches Tageslicht zu simulieren solltest Du auf Fälle die Fenster indirekt beleuchten, also z.B. den LED-Strahler oberhalb des Fenster an die Gebäudewand dübeln und gegenüber vom Fenster an die Schachtwand leuchten.
                  Wobei Du dann zwangsläufig auch Streulicht nach oben hast. Aber direkt ins Fenster geleuchtet wirkt trotz Diffusionsfolie nicht natürlich.

                  Kommentar


                  • hab gerade im Hagebau was passendes gesehen.. ( Weib'l wollte unbedingt noch in die Weihnachtsecke ) und zwar 60 x 60 cm Flächenstrahler mit 4500 Lumen ( dimmbar )
                    und flach wie ein modernes TV !... um die 80 Euro... ( mit gr. Steckertrafo )
                    abgesehen davon, das Du die Grundfläche angegeben hast, was für solch ein indirektes Fensterlicht unerheblich ist... sind das alte Dinger mit Mausgitter-Türle davor ?
                    guter Rat... auch von anderen Usern hier... mach da eine gute indirekte Beleuchtung, welche mit Power unter die Decke strahlt eine... und die Fenster einfach etwas ausschmücken !
                    die Scheiben-Folien gibt es auch mit modernen Mustern.... ( bei TTL usw. ) da geht auch ein Spot zum Anleuchten ( von innen ) schaut Euch das mal an.. und mit heller Taschenlampe die Reflexion begutachten .. Probieren hilft !
                    Soll es, warum auch immer, was modernes sein... kann ein Streifen-Umlaufrollo auf elegante Weise, hier das Fenster in den Hintergrund treten lassen ! die Breite sollte gut 10-20 cm über die Lochlaibung passen ! das Rollo bedeckt das Fenster immer, nur wenn die Streifen paarig sind, kannst da durchschauen !
                    Gruss....

                    Kommentar


                    • Diese Flächenleuchten hatte Ich auch gesehen.
                      Sind aber eher Innenraumleuchten, und nicht Wasserdicht.

                      Die Größe des Raumes soll egal sein für die nötigen Lumen um ihn auszuleuchten?
                      Da habe Ich Zweifel.
                      Denn es wäre ja nicht verkehrt, wenn es dies nicht müsste, aber könnte.

                      Ich dachte Ich hätte hier mehr Informationen gegeben, evtl. war das woanders.
                      Nein, Hobbykeller, und die gleichen Fenster wie oben, Doppelverglaste Kunststoff-Fenster, darin so eine transparente Folie die nicht milchig sind, sondern klar, aber wie viele kleine Linsen. Man sieht also den Lichtschacht nicht direkt, sondern eher nur das Licht.
                      Daher auch die Annahme dass mehrere Leuchten außen dagegen , evtl. sogar nur eine einzelne als halbwegs einheitlich erscheinen. Evtl. noch einen leichten helleren Fleck, aber das wäre evtl. wie die Sonne hinter solchen Fenstern. Oben hätte man so etwas evtl. in Bad oder WC, wenn sonst jemand reinschauen könnte.
                      Und wenn es nun "Landschaften" gäbe (die aber nicht viel Licht schlucken sollten) die man drauf macht, wäre das Licht dahinter schon etwas gleichmäßiger (wegen der in die Fenster integrierten Folien).

                      Daher dachte Ich eigentlich auch nicht an ein Ausschmücken.
                      Allerdings ist das zusätzlich als Unterstützung der "Illusion" später mal eine Erweiterung.
                      Z.B. eine leichte transparente Gardine.

                      "Unter die Decke"? Es gibt keine "Decke" Im Lichtschacht.

                      @ Arathorn76
                      Natürlich, Repeater. Hätte Ich noch nach geschaut mit dem Begriff.
                      Werde mal bei Ebay etc. schauen.
                      Aber das wird erst wichtig würde Ich solche Leuchten einsetzen.

                      Kommentar


                      • Mach doch Mal ein Foto und Stelle ein.

                        Kommentar


                        • Normale Fenster... dann haben diese etwa B 85 x H 115 cm ... und wie tief geht der Lichtschacht eine ?.... sehr ungewöhnlich wäre da ein Lichtschacht in der gesamten Fenster -Tiefe .. also gut 1,2 mtr ???
                          Trotz allem... laß die Finger von einer Beleuchtung innerhalb des Schachtes ( nicht umsonst habe ich Dir empfohlen... das " Innen " unter der Decke zu machen )... weil hier bei den
                          Regen-Katastrophen z.Zeit... sehr schnell der Schacht volllaufen kann !
                          Gruss....

                          Kommentar


                          • Mich wundert, dass bei den Beiträgen von "Tobias_Claren" so hingebungsvoll diskutiert wird. Ich habe mir mal ein paar Beiträge intensiv durchgelesen. Da werden teilweise unausgegorene Beiträge (vom Verfasser des Themas) gepostet und die gutgemeinten Vorschläge werden vom Verfasser teilweise ab gewatscht. Da kann ich nur den Kopf schütteln-schade um die Zeit. Ist aber nur meine Meinung!

                            Kommentar


                            • Zitat von Bisasam64
                              Mich wundert, dass bei den Beiträgen von "Tobias_Claren" so hingebungsvoll diskutiert wird. Ich habe mir mal ein paar Beiträge intensiv durchgelesen. Da werden teilweise unausgegorene Beiträge (vom Verfasser des Themas) gepostet und die gutgemeinten Vorschläge werden vom Verfasser teilweise ab gewatscht. Da kann ich nur den Kopf schütteln-schade um die Zeit. Ist aber nur meine Meinung!
                              Wir sind ein ausgesprochen hilfreiches Forum und getreu dem Motto „Einer weiß immer wie es geht“, machen wir uns Gedanken, sind kreativ und ringen durchaus um die beste Losung für den Fragesteller. Ja, manchmal wird man dann durchaus ernüchtert ... Ich lächle und verkneif mir was ich denke.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X