Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zangen fürs Hobby und Heimwerken - Empfehlungen gesucht

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verstanden. Meine Super-Knips würde ich auch für nix anderes als dünne Kupferdrähtchen hernehmen. Für anderen Modellbau-Kleinkram abseits der Elektronik nehme ich dann die etwas robustere Mini-Kombizange, z.B. zum Abknipsen von 1mm-Drahtstiften (brauche ich, um Resin-Bausatzteile miteinander zu verbinden). Und für die groben Sachen halt die großen Werkzeuge.

    Kommentar


    • Ist schon ein bißchen länger her, aber ich wollte euch mal mitteilen, was letztendlich gestern in meinem Werkzeugkasten gelandet ist:

      - Knipex 03 02 180 Kombizange
      - Knipex 70 02 160 Seitenschneider
      - Knipex 87 01 250 Wasserpumpenzange
      (alle drei aus dem Paket)
      - Knipex 25 25 160 Flachrundzange mit Schneide (gewinkelt)

      Sollte für den Anfang reichen. Weitere Zangen würde ich mir nur dann kaufen, wenn sich ein passender Anwendungsfall auftut.

      Alle Zangen liegen gut in der Hand.
      Schade, dass die Wasserpumpenzange aus dem Set nur einen einfachen Tauchgummi- anstatt 2-Komponentengriff hat, aber die wird nur selten zum Einsatz kommen, daher verschmerzbar. Kombizange und Seitenschneider brauche ich hingegen oft bei meinen großen und kleinen Basteleien. Die gewinkelte Flachrundzange ist immer dann nett, wenn man sie tatsächlich mal benötigt.
      Hab die werkseitig großzügig geschmierte Wasserpumpenzange mit nem Küchentuch "abgetrocknet" (ein bißchen Öl ist natürlich noch drauf), und wiederum den anderen Zangen mit Ballistol etwas mehr Ölfilm auf den Gelenken verpasst.

      Drähte halten und knipsen klappt schon mal gut, bin gespannt auf den Langzeiteinsatz. Muss noch mit Litzen (z.B. Lampenzuleitungen) testen, aber da erwarte ich ein besseres Ergebnis als mit meinem alten krustigen No-Name-Seitenschneider und der ollen klemmenden Kombizange, hehe.

      Grüße,
      Rumpott.

      Kommentar


      • finde ich gut, dass Du uns ein Feedback gibst+++++++++++++++++++++++++

        Kommentar


        • Danke für die Rückmeldung!

          Weil es oben nicht in der Liste kommt: Wiha hat auch gute Zangen und Angebote. Qualität stimmt auch.

          Beispiel:
          http://www.ebay.de/itm/like/361854093906?lpid=106&chn=ps&ul_ref=http%253A%252F %252Frover.ebay.com%252Frover%252F1%252F707-134425-41852-0%252F2%253Fmtid%253D1676%2526kwid%253D1%2526crlp% 253D177962386072_563361%2526itemid%253D36185409390 6%2526targetid%253D289052646421%2526rpc%253D0.18%2 526rpc_upld_id%253D116589%2526device%253Dm%2526mpr e%253Dhttp%25253a%25252f%25252fwww.ebay.de%25252fu lk%25252fitm%25252flike%25252f361854093906%25253fl pid%25253d106%252526chn%25253Dps%2526adtype%253Dpl a%2526googleloc%253D9042207%2526poi%253D%2526campa ignid%253D754507650%2526adgroupid%253D46510336024% 2526rlsatarget%253Daud-270784293783%253Apla-289052646421%2526gclid%253DCMbTiqLNitMCFYoQ0wodyw4 D8Q%2526srcrot%253D707-134425-41852-0%2526rvr_id%253D1195279318065&ul_noapp=true

          Kommentar


          • Gestern ist noch ein weiteres Werkzeug eingetroffen... Und zwar der Knipex CoBolt 71 02 200 Kompakt-Bolzenschneider.
            Hab ihn auch gleich getestet.
            Gewindestangen M3 in Stahl verzinkt und Edelstahl geht er durch wie Butter, weil er sich in den Gewindegängen schön festbeißen kann.
            Edelstahl-Rundstäbe 3mm geht ganz gut, ebenso wie Schweißdraht 3mm.
            Gewindestangen M4 Edelstahl macht etwas Mühe (mehrmals ansetzen und Einschneiden), aber Test bestanden.

            Und das sind auch genau die Einsatzgebiete, in denen er mir dienen soll, weil ich für meine Hobby-Sachen viel mit M3-Gewindestangen und 3mm Rundstäben zu tun habe. Da ist es angenehm, sehr sauber und ohne herumfliegende kleine Späne trennen zu können.
            Für alles dickere kommt bei mir weiterhin der Proxxon mit Trennscheibe oder die Metall-Bügelsäge zum Einsatz.

            Freundliche Grüße,
            Rumpott

            Kommentar


            • Hey, ja gute Werkzeuge zu finden ist nicht einfach. Man muss sich schlau machen, oder am besten Profis fragen Kannst es ja mit Mechanikerzangen probieren
              Zuletzt geändert von –; 30.06.2019, 09:09.

              Kommentar


              • Tja mein lieber, hab dich mal gemeldet, schaut ja schön nach Werbung aus

                Kommentar


                • Auch wenn es ein alter Beitrag ist, interessiert es vielleicht doch noch jemanden.

                  Knipex nutzte ich auch viel. Als Modellbahner habe ich mir diverse Zangen von der Fa. Heiko Wild Werkzeuge gekauft. Diese haben vieles im Bereich der Medezin, aber auch für den Modellbau. Neben kleinen Zangen und Greifer, gibt es natürlich an Pinzetten.
                  Oft findest du auch Verkaufstände auf diversen Festen und Märkten. Dadurch bin ich auf den Hersteller aufmerksam überhaupt aufmerksam geworden.
                  Ohne Experte zu sein, haben die Werkzeuge ein sehr hohe Qualität. Preislich musst du mal schauen, ob dir das zusagt.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X