Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum Kreg Jig

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von redrooster75
    Hallo Holzmichel,

    ich hab nur das Teil von Wolfcraft, aber lt. Heiko Rech gibt es eine Umrechnungstabelle.
    Guckst Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=0Z2toxaCNzw
    Interessantes Video-na was es nicht alles gibt ------------------------------------------------------------------------------------------------

    Kommentar


      Samir, fange das bloss nicht an, das macht süchtig!

      Kommentar


      • Zitat von kjs
        ...SPAX Schrauben Halbrundkopf Z - T-STAR plus - 4CUT und sind auch noch preiswerter und in A2 erhältlich wenn man das braucht...
        Ich kann das so nicht ganz nachvollziehen mit der Schraubenart und dem Preis und dann auch noch A2...

        Also wir brauchen ja auf jeden Fall eine Schraube mit Teilgewinde um den richtigen Anspressdruck erzeugen zu können.
        Des weiteren muss es eine Pan-Head-Schraube sein, damit die Schraube sich nicht weiter reinzieht als sie soll.
        Dann muss sie auch die passende Länge haben. Für 19mm Holz wären das 32mm...
        Zu guter Letzt auch noch eine mit selbstschneidener Spitze, damit sich die Schraube auch vernünftig ihren Weg bahnen kann...

        Ich nutze nur die Originalschrauben und finde den Preis jetzt ehrlich gesagt nicht hoch(1000 Schrauben für 30 Euro wenns die für 18-19mm Holz sein sollen).
        Zeig mir Schrauben von der Qualität, mit den Anforderungen, bei denen weniger Euronen über den Tisch wandern.

        Kommentar


          Ich verwende schon lange die oben genannte Spax (Halbrundkopf = pan head) und die ist selbstschneidend (4-cut) und die Spax schneiden für mein Gefühl noch besser als die Kreg. Der Kopf hat den gleichen Durchmesser wie die #8 Schrauben von Kreg aber etwa 1mm weniger als die #6.
          A2 ist dann interessant wenn man die Dinger in Eiche oder im Freien verwendet, rostet nicht. In Eiche wäre zwar A4 richtig aber die habe ich noch nicht gefunden.

          Für die entsprechende Spax in verzinkt (30mm) zahle ich aktuell für 1000Stk 18,24€ das ist schon preiswerter und ich bekomme auch einen Torx Antrieb den ich lieber mag als den Robertson aber das ist eher Nebensache solange es kein Kreuzschlitz ist...

          Was aber echter Müll ist sind die Senkkopfschrauben die z.B. beim Undercover Jig mit dabei sind. Die spalten das Holz und verleiten einem die Freude. Da hat Einer echt nicht nachgedacht.

          Kommentar


          • Oh, das natürlich ne Ecke billiger. Ich find die aber irgendwie nicht zu dem Preis bzw überhaupt mit Teilgewinde... argh... HILFE

            Kommentar


              Das mit dem Teilgewinde habe ich bisher nicht vermisst und keinen Unterschied gesehen. Die ziehen auch so gut fest und ich habe beide Typen auch schon parallel verwendet. Ich schicke Dir eine PM mit der Link. NUR die 4mm Durchmesser nehmen! Die sitzen gerade richtig im Bohrloch und es verschiebt sich nichts. Da hatte ich mit den "8 von Kreg schon mal ein Problem weil die etwas zu dünn sind.

              Kommentar


              • Zitat von kjs
                Das mit dem Teilgewinde habe ich bisher nicht vermisst und keinen Unterschied gesehen. Die ziehen auch so gut fest und ich habe beide Typen auch schon parallel verwendet. Ich schicke Dir eine PM mit der Link. NUR die 4mm Durchmesser nehmen! Die sitzen gerade richtig im Bohrloch und es verschiebt sich nichts. Da hatte ich mit den "8 von Kreg schon mal ein Problem weil die etwas zu dünn sind.
                Nix da, PN. Ich will das auch wissen... Habe letzte Woche im Baumarkt nach Rückwandschrauben von der spaxigen Firma gesucht. Die sollen auch gut gehen. Allerdings hab ich nur welche bis 20mm Länge gefunden.

                Also, raus damit, Kjs!

                Kommentar


                • ich denke kjs, dass Du diesen Link schon hier posten darfst............................................ ......

                  Kommentar


                    Will aber nicht mit Bosch ins Gehege kommen.. Ich mach es mal ohne Hyperlink (wenn ich es hinbringe, der Server ist da manchmal stur):
                    https://www.nineka.de/SPAX-Schrauben...-4CUT-verzinkt
                    Die mit 4mm Durchmesser sind die Richtigen. 4,5mm geht gerade noch so (bringt aber eigentlich nichts) und 3,5mm ist zu dünn (wie auch die Kreg #7 und #8!).
                    Die haben auch Spax Rückwandschrauben aber die waren nicht besser geeignet als ich sie versucht habe und sind zudem wesentlich teurer.
                    Die Spax verwende ich schon seit Jahren für Pocket Holes obwohl die in den USA nicht so gängig und preiswert waren. Ich kann den Kanadischen Robertson Antrieb einfach nicht ausstehen...... Bei mir muß eine gekaufte Schraube Sechskant oder Inbus oder Torx haben

                    Nachtrag: wie befürchtet, der Server ist stur und besteht auf Hyperlink......
                    Nachtrag 2: Den obigen Laden habe ich über die Bucht gefunden. Dort verlangen sie aber mehr für die gleichen Schrauben.

                    Kommentar


                    • Dann gebe ich auch noch mal meinen Senf zu dem Thema
                      Ich verwende die "SPAX Rückwandschrauben in der Stärke 4,5mm".
                      Erstens sind sie viel Günstiger als die Originalschrauben, man benötigt nicht den Spezialbit, die Schrauben gibt es in vielen Längen.
                      Aus meiner Sicht der ein zigste Nachteil ist, die Schrauben gibt es nur mit PZ2 (Kreutzschlitz) Kopf.

                      Kleinmengen von den Schrauben gibt es bei 1aschrauben.de

                      Kommentar


                        Der 1ASchrauben hat nur bei allen Rückwandschrauben und auch bei den Torx Halbrundkopf nichts am Lager und Kreuzschlitz verwende ich nur bei geschenkten Schrauben und auch da nur wenn ich die Größe die ich gerade brauche nicht da habe.

                        Kommentar


                        • kjs verrätst du gerade alle unsere geheimen Quellen, die wir mühsam in der Nachtschicht erarbeitet haben?

                          Nur ein kleiner Spaß am Rande

                          Kommentar


                            Na soooooo geheim sind die auch wieder nicht! In der Bucht gefunden und dann die Homepage aufgerufen ist doch schon ein alter Trick weil einige Firmen direkt preiswerter sind als in der Bucht wo sie noch die ebay-Steuer draufhauen (müssen).

                            Kommentar


                            • Ich habe mir nun endlich einen Kreg Jig gegönnt. Es ist der K4 geworden.
                              Das Teil ist seit langem meine beste Investition in der Werkstatt! Es macht wirklich süchtig. Nach dem ersten Projekt will ich nur noch bauen, bauen, bauen,...
                              Für mich das perfekte Tool zum Möbel bauen. Gott sei Dank habe ich keine teure Flachdübelfräse gekauft!
                              Nochmal Danke für Eure Beratung!
                              Holzmichel

                              Kommentar


                              • Ich hab das Teil von Wolf*****, wenn man nur wenig machen muss ist das Ding völlig ausreichend. Wenn auch nicht so komfortabel...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X