Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Staubsaugerzyklon-Idee funktiniert/ funktioniert so nicht, da ...?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie ihr auf den Bildern sehen könnt,
    hat all das abdichten hat keinen Erfolg gebracht.
    Hab mir eine 30 l Tonne bestellt die in den Schrank kommt und der Zyklon trotzdem noch Platz hat.







    Leider weiß ich nicht warum das Datum und die Zeit so wild sind, auch das Bild in der Mitte konnte ich nicht drehen. Ich danke euch allen für eure Hilfe....

    Kommentar


      Auf dem Bild sehe ich ein echtes Problem. Dieses ist speziell bei dem Fabrikat von Zyklon das Du hast noch ausgeprägter. Der Winkel direkt am Einlaß des Zyklons bringt den Staub genau auf die falsche Seite des Luftstroms und damit unter die obere Absaugung. Dreh den Winkel mal genau in die andere Richtung und es sollte viel besser werden.

      Bei dem neueren Modell das die Luft zuerst noch mal 360° im Kreis führt ist das nicht mehr kritisch.

      Kommentar


      • Vielen Dank ich werde darauf achten. Wusste nicht das es da ein neues Model gibt, denn diesen hab ich erst ein paar Monate...

        Kommentar


          Es gibt zwei Modelle wie im Bild gezeigt. Verkauft werden beide noch....

          neu (seit 2015):


          alt:

          Kommentar


          • Okay nun bin ich wider ein wenig schlauer. Dann is der alte bei mir gelandet obwohl Ende 2016 gekauft. Ich habe mir wie oben geschrieben eine Tonne "Metall" bestellt. Die passt dann auch in den Schrank ist dicht und sollte wenn ich den Schlauchanschluss wie oben gesagt dreh ohne Probleme klappen. Auf meiner alten Tonne ging es ja auch die war nur eben zu hoch für unterbau der Werkbank.

            Hat jemand Erfahrung mit Metalltonne muss da auch eine Versteifung rein?

            Kommentar


            • Ich hab zum Glück die obere Variante. Letztes Jahr vom Chinesen bestellt

              Drunter habe ich eine Metalltonne. Fragt mich jetzt aber nicht wiegroß. Aber mehr als ausreichend. Grob gesagt, so groß wie so ein Garagensauger. Funktionieren tut er echt Bombe.

              Muß nur mal wieder an dem Teil weiterbauen. Bei mir ist das Problem, dass der Sauger saulaut ist. Der soll in eine Umhausung.

              Achso, Versteifung habe ich keine verbaut. Ist stabil genug. Habe einen Weißblecheimer genommen.

              Kommentar


                Bei der Metalltonne hängt es davon ab wie stabil sie ist. Im Eifer des Gefechts kann es ja mal passieren daß man den Einlaß blockiert und dann muß sie den Unterdruck den der Sauger erzeugen kann aushalten. Am Besten ganz langsam den Schlauch abdecken und wenn sie keine Anzeichen macht sich einzubeulen paßt es.
                Alpenjodel hatte eine Tonne die es komplett zusammengezogen hat............

                Bei meiner Lösung verwende ich ja die Originaltonne des Saugers und die hält es natürlich gut aus. Nur sind mir die 30l viel zu wenig wenn ich die Hobelmaschine anwerfe aber es ist ziemlich platzsparend.....

                Kommentar


                • Gut, ich benutze den Zyklon nur an meiner CNC-Holzfräse. Da sollte es nicht vorkommen, dass der Sauger einen Unterdruck in der Tonne erzeugt.

                  Ansonsten habe ich noch das Problem, dass unsere Garage (sie ist recht lang, passen fast 2 Autos hintereinander rein) mit Steinboden ausgelegt ist. Also so Steine, wie man normal in einem Hof auslegt.
                  Sobald ich etwas in der Garage zerspane muß ich später sowieso den Garagenboden saugen. Da kann ich nicht auch noch den Zyklon hinterherziehen. Zumindest ist es gerade noch nicht so ausgebaut, aber ich kann den Wagen noch etwas umbauen, dann könnte ich auch den Zyklon herumziehen. Das wäre ansich sinnvoll.

                  Kommentar


                  • Ich habe ja auch eine Hobelmaschine 26cm Hobelbreite wenn ich die verwende muss ich eben zwischendurch schnell entleeren gehen. Da ich aber keine so große Werkstatt habe muss das System einfach unter die Werkbank passen...

                    Kommentar


                      Das ist immer das Dilemma mit dem Platz...... Ich werde mir noch eine ~75l Tonne aus einem dicken KG Rohr bauen. Die kommt dann drunter wenn ich wieder Dachlatten und Co. in Serie hoble. Sonst passiert es gerne daß ich den Sauger "vergesse" und der beste Zyklon taugt nichts wenn die Späne schon in im stehen....... Bis zur Unterkante verträgt er aber wenn der Zyklon etwa 1/4 voll ist geht das Zeug zum Saugkopf und das Leeren wird auch artistisch

                      Kommentar


                      • Da scheinbar viele Probleme mit dem abdichten haben hier noch mal aktuelle Bilder. Der Zyklon wird extra durch eine Gummischeibe, mit ausgeschnittenem Loch, abgedichtet. Da der Dichtgummi im Winter zu hart wurde und so nicht mehr 100% abdichtete, habe ich zusätzliche eine Fensterdichtung hinzugefügt. Bei mir ist nun alles 100% dicht und ich kann keinen Kraftverlust mehr feststellen.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X