Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klapptisch für den Balkon

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klapptisch für den Balkon

    Ich will einen kleinen Klapptisch für den Balkon meiner Schwiedermutter bauen.

    60cm breit und 55 tief.

    2 Fragen:
    1. Wie kann ich den Klappmechanismus machen, damit sie sich nicht die Finger klemmt, aber die Handhabung sehr leicht geht?
    2. Womit mache ich das Holz langlebig?

  • Ganz ehrlich: Ich würde einen kaufen aus Kunststoff. Der ist dann absolut wetterfest. Holz dürfte unter Sonne, Wind, Wetter und Frost leiden. Und sobald Du Metall dazu nimmst, wird das in der Regel auch nicht schöner.

    Kommentar


    • Hier mal 2 Varianten zum einen dieser Kewl gemachte Tisch http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kla...r-bauen/12146/
      und in anderer Bauform hier der
      http://www.bau-welt.de/bauanleitungen/bauen_im_garten/bauanleitung_klapptisch/

      Ich streiche mein Zeug mit so einer Dickschichtlasur - die hält einige Jahre durch- danch - reinigen - anschleifen und drüberstreichen und es ist wieder ne Weile ruhe

      Kommentar


      • Meine soll an die Wand montiert werden. Da die Dame schon älter ist, soll die Handhabung extrem leicht sein.
        Ich hatte schon viele Klappwinkel und Klappkonsolen gesehen, aber welche Art ist die beste?
        Es gibt auch sehr teure, die will ich aber auch nicht unbedingt
        Preis und Leistung muss hier zusammen passen.

        Kommentar


          Tischplatte mit Scharnier an die Wand und ein Gestell mit 2 Scharnieren längs in der Mitte darunter an die Wand schrauben.
          Tischplatte hoch heben und das Gestell darunter nach vorne drehen.

          Kommentar


          • versuche gerade, dazu eine Skizze zu laden...
            Gruss.....

            Kommentar


            • Vielleicht hilft dir dieses VIDEO weiter...................

              Kommentar


              • Das sind gute Ideen
                Der Tisch aus dem Video wird in meiner Wunschwerkstatt als zusätzliche Ablage vielleicht sogar mal einen Platz finden

                leider kann ich nicht nach oben klappen, weil dort die Blumenkästen sind und darüber ein Raum voll Luft Hätte wohl dazu sagen müssen, dass es nach unten geklappt werden muss.

                Kommentar


                • Zitat von Hazett
                  versuche gerade, dazu eine Skizze zu laden...
                  Gruss.....
                  Ich wundere mich gerade darüber, dass DU, der sonst immer einen erhobenen Zeigefinger hinsichtlich Sicherheit ins Forum hält, für eine ältere Dame einen Tisch vorschlägst, der nicht nur NACH OBEN in Ruhestellung klappt, sondern auch noch mit einem Magneten in dieser Position gehalten werden soll ...

                  Kommentar


                  • Zitat von kindergetuemmel
                    Das sind gute Ideen
                    Der Tisch aus dem Video wird in meiner Wunschwerkstatt als zusätzliche Ablage vielleicht sogar mal einen Platz finden

                    leider kann ich nicht nach oben klappen, weil dort die Blumenkästen sind und darüber ein Raum voll Luft Hätte wohl dazu sagen müssen, dass es nach unten geklappt werden muss.
                    Naja, ich denke, das Prinzip aus dem Video kann man ja auch für einen nach unten zu klappenden Tisch anwenden. Alles nur eine Frage, wie man die Scharniere montiert.

                    Kommentar


                    • Zitat von Linus1962
                      Ich wundere mich gerade darüber, dass DU, der sonst immer einen erhobenen Zeigefinger hinsichtlich Sicherheit ins Forum hält, für eine ältere Dame einen Tisch vorschlägst, der nicht nur NACH OBEN in Ruhestellung klappt, sondern auch noch mit einem Magneten in dieser Position gehalten werden soll ...
                      ++++
                      abgesehen davon, daß das Klappen nach oben nicht möglich ist, hält ein Magnet von
                      1 bis locker 10 Kg, was man halt anschafft... zumindest bräuchte sich die ältere Dame
                      nicht bücken, um irgendwelche Riegel zu lösen.... sollte ja ganz simpel funktionieren !
                      Gruss.....

                      Kommentar


                      • Die Idee von Hazett ist grundsätzlich gut und ich habe hier überhaupt keine Bedenken wegen der Sicherheit.
                        Nur leider geht es eben nicht nach oben zu klappen.

                        Kommentar


                        • Zitat von Hazett
                          ++++
                          abgesehen davon, daß das Klappen nach oben nicht möglich ist, hält ein Magnet von
                          1 bis locker 10 Kg, was man halt anschafft... zumindest bräuchte sich die ältere Dame
                          nicht bücken, um irgendwelche Riegel zu lösen.... sollte ja ganz simpel funktionieren !
                          Gruss.....
                          ... je stärker der Magnet, desto größer der Loslös- oder Losbrechmoment.

                          Wie auch immer, meiner Mutter würde ich so etwas nicht bauen wollen (zumal es genug andere Lösungen gibt).

                          Kommentar


                          • gute Frage, die Antworten konnten mir auch weiterhelfen :-)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X