Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Massivholz-Schubladeeinsätze für Holzschubladen - wieviel Spiel/Rand muss sein ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Massivholz-Schubladeeinsätze für Holzschubladen - wieviel Spiel/Rand muss sein ?

    Hallo zusammen!

    wir haben eine Vitrine aus Kernbuche, deren Schubladen wir gerne mit Besteckeinsätzen aus Buche ausstatten möchten. Die Vitrine ist knapp zwei Jahre alt, der Hersteller bietet jedoch keine Einsätze dafür an und die Maße entsprechen leider nicht den im Küchenumfeld üblichen, selbst diverse ausziehbare Modelle passen nicht.

    Wisst Ihr, ob und wenn ja wieviel Spiel man zwischen Besteckeinsatz und Schubladeninnenwand lassen muß, damit es keine Probleme gibt, falls das Holz etwas "arbeiten" sollte aufgrund von Schwankungen in der Luftfeuchte oder ähnlichem ?

    Viele Grüße,
    Colombes

  • Buche arbeitet in der Länge nicht ganz so schlimm wie in der Breite, daher dürften 2mm rundherum reichen. Trotzdem würde ich den Besteckeinsatz lieber aus Birkensperrholz (6 oder 8mm) machen. Das bewegt sich nicht und dreht sich nicht. Die sichtbaren Schnittkanten kann man ja recht fein schleifen. Vielleicht nicht ganz so schön wie Massivholz aber unterm Strich die bessere Lösung.

    Kommentar


    • Vielen Dank für die rasend schnelle Antwort!
      Und für den Tipp mit dem Birkensperrholz, ich werd mal schaun, ob ich meine Holde davon überzeugen kann

      Kommentar


      • Die Frage wäre welche Restfeuchte dein Massivholz hat. Könnte nämlich gut sein, dass sich dein Massivholz eher in den Maßen reduziert, wenn es im Innenraum weiter an Feuchtigkeit verliert. Wenn dies passiert, wäre es eher ratsam mit wenig bis garkeinem Spiel zu arbeiten, da sich das Spiel dann automatisch ergibt.

        Kommentar


        • Witzig, seh deine Frage erst jetzt und habe soeben ein Projekt eingestellt, welches eine Schubladeneinteilung mit Birkensperrholz darstellt. Vielleicht dient es dir als Anregung. Es ist nichts verleimt (nur die kleine Lade), sondern alles nur eingesteckt und in sich selbst verklemmt.

          Kommentar

          Lädt...
          X