Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plattenzuschnitt - Software

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plattenzuschnitt - Software

    Auf den amerikanischen Heimwerkerzeichnungen sind oft schöne Zuschnittangaben für Platten gemacht. Damit kann ein grosse Platte sehr einfach, schnell und ohne grossen Verschnitt zugeschnitten werden. Wenn ich selber etwas plane, muss ich oft hin- und her überlegen, notfalls mehrfach anzeichnen oder mir Papiermuster im Massstab 1:100 zeichnen um den günstigsten Verschnitt zu ermöglichen. Das kann bei billigen Platten verschmerzlich sein, verwendet man teureres Holz möchte man diese Reste doch gerne vermeiden.

    Hat von euch jemand Erfahung mit einer Software die so etwas kann?

  • Ich hatte für mein Bollerwagenprojekt WoodWorks benutzt.
    Das ging super.

    Alle Teile eingeben und die Platte(n) welche zur Verfügung stehen. Das Programm rechnet dann mehere Schnittpläne aus.
    In der Testversion die ich hatte war dann das drucken beschränkt. Hab dann alles abgezeichnet. Ging recht flot.

    Kommentar


    • Holzbastler hat in seinem Video so eine Software gezeigt die er dafür einsetzt.

      Ich persönlich mache das "manuell" weil ich bei gleichen Werkstücken auch lieber eine "Serie" mit gleichen Einstellungen schneide als auf den Verschnitt zu achten (der aber natürlich auch irgendwie im Rahmen bleiben muss).

      Es gibt auch ein paar Apps für Smartphones, aber die sollen eher "suboptimal" sein ...

      Kommentar


      • Servus!

        Hier: http://www.boole.eu/de/opticoupe.php gibt es am Ende der Seite eine Testversion zum download. Eventuell reicht diese...

        mfg

        Kommentar


        • Erfahrung nicht - da nicht benötigt, aber mit Google und den Wort Zuschnittoptimierung findest du einige Demos von Sharewaretools - die aber meineserachtens weniger für komplexe Formen geeignet sind - für Autocad gibt es das Tool AutoNEST http://www.youtube.com/watch?v=UkJt8QV4KtI welches die Teile versucht optimal anzuordnen...

          Kommentar


          • Ach so was ich bei WoodWorks gut fand, war das die dickes des Sägeschnittes(Blattes) mit beachtet wird und einstellbar ist.

            Kommentar


            • Ich benutze meist Sketchup und dessen Plugin CutList.

              Kommentar


              • Zitat von Fernton
                Ich benutze meist Sketchup und dessen Plugin CutList.
                Kannte ich noch nicht, klingt aber sehr interessant. Habe mal gegoogelt und folgendes Tutorial gefunden. Ich glaube, das Probiere ich mal aus.

                Kommentar


                • Das von Linus angesprochene Programm, das Heiko benutzt heißt Swiftopt. In seinem Blog hat er dazu genauere Angaben gemacht, bzw. es auch gezeigt.

                  Kommentar


                  • Ihr seid Klasse, ganz herzlichen Dank für die vielen Anregungen.

                    Vielleicht sollten wir nochmals Software in einen Wissensartikel packen, wobei Software schnellen Veränderungen unterliegt.

                    Kommentar


                    • Zu CutList ist noch zu sagen, dass die Standardmaße für Plattenwerkstoffe erst mal denen in Nordameriak entsprechen. Es gibt auch keine einfache Möglichkeit über die GUI das zu ändern. Man muss für die Anpassung an D die Datei culist\reporter.db editieren.

                      Kommentar


                      • Sieht interessant aus - danke @ fernton - werd ich mir bei Bedarf mal genauer antun

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X