Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lack auf MDF-Platte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lack auf MDF-Platte

    Ich möchte mir ein Waschbeckenunterschrank bauen, den ich aus Jackoboard Bauplatten und MDF-Platten bauen möchte.
    Die Bauplatten werden mit Mosaik geklebt und die MDF-Platten möchte ich lackieren.
    Kann ich da einfach Farblack nehmen und den mit einer Rolle aufstreichen? Ich habe bis jetzt nur Erfahrung mit Farbe gemacht

  • Ich hatte damals sogar mit Sprühlack gearbeitet vorher aber grundiert mit rolle.
    MDF nimmt die Flüssigkeit schnell auf deswegen die Grundierung.

    Kommentar


    • Sprühlack wollte ich eigentlich nicht verwenden, weil ich da keine Erfahrung mit habe.
      Dass die MDF-Platten gut saugen, habe ich schon gelesen.
      Was nehme ich denn da am Besten zum Grundieren?

      Kommentar


      • Grundierung auf Universalverdünnerbasis (also Nitro)
        für den ersten Anstrich mindestens 20 % verdünnen....
        dann ne 2 te Schicht Grundierung

        Schlußlackierung würd ich Kunstharzlack in seidenmatt verwenden.

        Wichtig ist im Nassbereich aussen und innen (also rundrum) alles zu lackieren.

        (Der Profi/Schreiner würde mit Cloucryl DD-Lack 2 K lackieren incl CC Spritzfüller weiß)

        sonouno ;-)

        Kommentar


        • Es gibt spezielle Grundierungen für MDF Platten. Bekommst Du im jeden Baumarkt.

          Kommentar


          • Danke sonouno, ich nehme dann Kunstharzlack als Laie :-)

            Habe ich es richtig verstanden, dass ich 2x grundiere, einmal 20% verdünnt und einmal ohne Verdünnung?

            Kommentar


            • ja genau.. 2 mal grundieren. kunstharzlack ist ne feine sache.. muss auch demnächst ein unterbau für waschmaschine und trockner bauen da werde ich auch darauf zurückgreifen

              Kommentar


              • Gibt es da irgendwas, das ich beim Kauf beachten muss?

                Kommentar


                • jupp, 2 x grundieren..... erst verdünnt dann unverdünnt...
                  vor der Schlusslackierung mit Korn 240 zwischenschleifen.

                  nimm evtl Sikkens/Akzo Universalgrund und dann gleich den Decklack KH-seidenglanz

                  grössere Flächen kannst mit der Moltoprenrolle machen und der Rest mit Pinsel..

                  Kommentar


                  • Da gibts ja dann so Verdünner, ne?
                    Die werden mir da im Baumarkt sicher helfen können

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X