Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit dem Aufstellen eines Stromzauns?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abseits der Zivilisation.... fürchte mal, das viele Langfinger dann auf die Accu's scharf sind !
    Wenn Du Dich wegen der Hochvolt-Systeme schlau machst, wird auch das Thema Sicherheit
    vorrangig sein... machen kann man viel... nur wenn es dem lieben Nachbarn nicht gefällt,
    oder dieser wegen Stromschlag seinen Hausarzt bemüht... wird's u.Umständen Teuer !
    darauf wollte ich Dich nur Aufmerksam machen !
    Gruss....

    Kommentar


    • In der Tat sind die Weiden keine Parks und sollten auch ohne elektrischen Zaun nicht betreten werden.
      Seuchengefahr u. ä. solle auch Beachtung finden.

      Ich erinnre mich an eine Häuslerin, sie verkürzte den Weg zum Weide mit ihrer Ziege, durch unsere Koppel.
      Wir sahen, dass sie das Weidezaungerät aussschaltete, mit der Ziege an der Kette unter dem Draht durch, etwa 80 m weiter, Kette auf den Draht, wieder unter durch gekrabbelt.
      Ziege angepackt und zurück über unsere Koppel.
      Eines Tages sahen wir, wie sie drüben ankam, ich schaltete ein und dann passierte was passieren musste Sie schrie, die Ziege brannte durch und das Problem war erledigt.

      Kommentar


      • Das machten wir auch gerne in unserer Jugend: Den anderen bei der Hand nehmen, und dann herzhaft an den Stromzaun greifen.

        Kommentar


        • Zitat von Hazett
          ( die kleinen Warnschilder
          werden meist nicht gesehen ! )

          Also sollte AUSSEN ein normaler Zaun sein, der Passanten ( gibt auch viele
          Leute, die nicht mehr gut sehen können, oder einen Herz-Schrittmacher haben ) vor einer zufälligen Berührung schützt !
          Wird das nicht beachtet, stehts Du im Schadensfall in der Pflicht !!!
          Gruss.....
          Sorry, aber da muss ich nochmals eingreifen.

          Wenn das Weidezaungerät in D zugelassen ist und die Warnschilder an der richtigen Stelle angebracht sind, ist jeder selbst Schuld an einem Schlag. Dich kann keiner mehr zur Verantwortung ziehen, da Du deine Pflicht zur kenntlichmachung erfüllt hast.

          (Anmerkung am Rande: sonst könnte ja jeder, der ein Stoppschild überfährt und einen Unfall verursacht, die Straßenverkehrsbehörde in die Pflicht nehmen... )

          Bitte hier nicht immer Halbwissen verbreiten - Danke

          Kommentar


          • der Autovergleich ist eigentlich zutreffend... weil es auch hier neue Regeln gibt...!
            solltest Du als KFZ- Mann wissen .... kaufst Du Dir nen Auto mit Euro 3, darfst nicht in die Euro 4- Stadt damit... so einfach ist der Vergleich bezüglich neuer Sicherheits... und Haftungsverpflichtungen bei elektrischen Anlagen, welche ein allgemeines Gefahrenpotential
            darstellen !
            Fazit.. vom Kauf einer gebrauchten Anlage, welche z.B. nicht auf dem neuen techn. Standard ist, würde ich dringend abraten !
            Gruss....

            Kommentar

            Lädt...
            X