Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fliese weist beim nass werden streifen auf

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fliese weist beim nass werden streifen auf

    Hallo liebe community!
    ich wende mich mit einer frage an euch. Habe gerade sämtliche abläufe, auch diesen der ungenützten dusche, gereinigt. Beim weiteren reinigen ist mir in der dusche aufgefallen, dass sich die weissen wandfliesen beim nass werden verfärben. Plötzlich wurden auf den weissen fliesen graue streifen sichtbar. Davon sind mehrere fliesen betroffen. An und für sich sehen sie in ihrer oberfläche unversehrt aus (keine risse ect) weiss jemand woher diese stammen könnten, bzw. Was zu tun ist, lassen sich diese streifen irgendwie entfernen?)

  • Hallo Lisa89,

    die Ursache werden am ehesten Haarrisse in die Oberflächen der Fliesen. Wenn überhaupt, sind diese am ehesten mit einer starken Lupe zu sehen. Das Wasser findet sein Weg durch Kapillarwirkung durch den Riss in die Fliese hinein und dort verfärbt sich dann die Stellen um den Riss. Wenn Du ganz mutig bist, kannst Du etwas Tinte in Wasser geben und damit auf die Fliese gehen. Vermutlich wird die Stelle dann die Farbe der Tinte annehmen allerdings wäre, dass dann dauerhaft darin. Wenn, die Fliesen tatsächlich Haarrisse aufweisen sollten sie eigentlich ersetzt werden.

    Kommentar


    • Glaube ich nicht. Wie soll die Lasur das Wasser dahinter durchscheinen lassen?

      Ich denke eher an etwas auf den Fliesen. Rückstände aus der Produktion, Schleier von Silikon ...

      Kommentar


      • Vielen dank f. Die raschen antworten, trifft a) zu, müsste es hinter den fliesen nass sein/werden? Trifft b) zu müssten die streifen nach dem reinigen weg gehen. Ich sehe zwar auch keine verschutzung, aber ich werde erstmal probieren mit nagellackentferner eine fliese zu reinigen. Sollte das keine veränderung bringen, werde ich den tip mit der tinte probieren. Eine alternative die sich rückgängig machen liese gäbe es wohl hierzu nicht?

        Kommentar


        • Könntest ja mal versuchen, was weniger farbig ist. Gelber Filzschreiber (nicht wasserfest). Einfach mal ne Schlangenlinie über einen Streifen. Dann abwischen.

          Nagellackentferner löst nicht alles. Silikon würde es unbeschadet überstehen.

          Kommentar


          • Ich würde da nicht mit Nagellackentferner dran gehen, sondern eher mit Zementschleierentferner.
            Kann mir nicht vorstellen, dass da Silikonanhaftungen sein sollen.

            Kommentar


            • Sind die Fugen an den Fliesen auch weiß? Dann hat der Fliesenleger vielleicht nicht so gut sauber gemacht, wie er sollte. Wenn du schreibst, dass ihr die Dusche nicht nutzt, sind die Fliesen vielleicht auch danach nie richtig gereinigt worden. Gut möglich, dass auf den Fliesen noch Reste bzw. Schleier der Fugenmasse sind, die man bei einer weißen Fuge auf weißen Fliesen nicht wirklich sieht. Die Fugenmasse wird auch dunkler, wenn sie nass wird und erscheint dann auf weißen Fliesen ggf. grau.
              Wie Toby schon geschrieben hat, nimm Zementschleierentferner und gehe damit nochmal über die Fliesen um den Belag runter zu bekommen

              Kommentar


              • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                Glaube ich nicht. Wie soll die Lasur das Wasser dahinter durchscheinen lassen?

                Ich denke eher an etwas auf den Fliesen. Rückstände aus der Produktion, Schleier von Silikon ...
                Fliesen sind ein Keramikprodukt. Alle Keramiken können oberflächliche Mikrorisse entwickeln. Einige mögen das an älteres Tafelgeschirr erlebt haben. Teller (meist ältere oder billige) weisen nach dem Abwaschen genau solche Verfärbungen entlang der Risse auf. Fliese sind da keine Ausnahmen und auch wenn es selten vorkommt, so kann es trotzdem hier und da passieren.

                Kommentar


                • Ich würde keinen Nagellackentferner nehmen, ich würde Essigessenz versuchen.
                  Die Risse von Georg kenne ich, die haben wir auch in älterem Geschirr.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X