Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe beim Fliesen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ottomar

    Zitat:
    Wo siehst Du jetzt noch fundamentale Unterschiede zwischen meiner Version und Deiner zweiten?

    Und warum diskutierst Du dann so lange und hinterfrägst es?

    Der Unterschied liegt ausschließlich daran, dass Dir der Rand unerheblich ist, aber an der Türe muss für Dich eine ganze Fliese anfangen. Und das sehe ich eben grundsätzlich anders - schmale Streifen sind unbedingt zu vermeiden.

    Und Du schreibst, dass Du an der Türe die erste Fliese verlegst. Also muss man bei jedem Betreten des Raumes auf diese Fliese acht geben. Und wenn Du nun den Bereich rechts der Fliesenreihe fliest, kommst Du irgendwann an der ersten Reihe an und behinderst Dich selbst, da Du hinter Dir bereits verlegte Fliesen hast und auch immer beim Material holen:

    Zitat:
    ... Fliesenreihe bis zur Tür hin, beginne dort beim Verlegen mit einer ganzen Fliese. Fülle dann den Raum rechts von dieser Bezugsfliesenreihe, beginnend mit den grau unterlegten Fliesen und arbeite Dich rückwärts bis zur Türe vor. Fülle dann, wieder bei der Wand beginnend, mit der Füllung des anderen Teils der Bodenfläche ebenfalls bis zur Tür hin ... und, Voilà, der ganze Raum ist gefliest.

    Danke für die Erklärung!
    Jeweils der letzte Quadratmeter ist nur mit Strecken ums Eck der Türe und langen Armen zu fliesen.

    Dann doch lieber in der Mitte oder der Ecke beginnen. Das Ergebnis kann durchaus auch eine ganze Fliese an der Türe werden. Aber es arbeitet sich ungemein einfacher ohne gelegte Fliesen hinter bzw. neben einem oder auf/an dem Laufweg

    Muss man wegen eines solchen Unterschieds provozieren und beleidigend werden? Ich meine nein, aber Du hast für Dich entschieden. Das ist schon eine Frage der Höflichkeit im Forum.

    Kommentar

    Lädt...
    X