Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fliesen legen bei eingeschalteter Fussbodenheizung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fliesen legen bei eingeschalteter Fussbodenheizung?

    Hallo,

    ich will demnächst das nicht mehr schöne Laminat im Haus durch Fliesen ersetzen.

    Die Fliesenkleber ich bis jetzt gefunden habe via Google, dürfen laut Beiblatt nur bei abgeschalteter Fussbodenheizung verarbeitet werden. Das ist bei 10 Grad Aussentemperatur irgendwie recht ungünstig.

    Gibt's da evtl. irgendeinen Spezialkleber damit man nicht 2 Tage frieren bzw. warten muss bis Sommer ist?

    Gruß
    Ben

  • Also die Bodenheizung wirst Du nie einschalten dürfen, da trocknet der Kleber viel zu schnell.
    Mit all seinen Folgen.
    Wenn Du es Warm haben willst nimm einen kleinen Heizlüfter mit !
    Wichtig; nur nach oben lüften lassen oder vom Kleber weg. Sonst trocknet Dir der Kleber auch oben zu schnell an !!!

    Kommentar


    • Grundsätzlich solltest du einen flexiblen Kleber nehmen. Ich habe da meine persönliche Lieblingsmarke. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
      Auf selbst de ist ein Artikel darüber (http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/kueche-bad-sanitaer/bad-fliesen-verlegen/die-fussbodenheizung-%E2%80%93-beheizte-fliesen-103885.html). Bei einem Markenkleber wie beispielsweise PCI, und einer Vorlauftemperatur der FuBoH von 25-30 Grad, kann ich mir nicht vorstellen, das diese abgeschaltet warden muss.

      Kommentar


      • Zitat von Toby
        Grundsätzlich solltest du einen flexiblen Kleber nehmen. Ich habe da meine persönliche Lieblingsmarke. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
        Auf selbst de ist ein Artikel darüber. Bei einem Markenkleber wie beispielsweise PCI, und einer Vorlauftemperatur der FuBoH von 25-30 Grad, kann ich mir nicht vorstellen, das diese abgeschaltet warden muss.
        Selbst bei 30 Grad trocknet Kleber doch viel schneller als gewünscht,
        also wenn einschalten, dann max 20-25 Grad. Aber ich würde die ganz aus lassen..

        Kommentar


        • Zitat von BoschDoIt
          Also die Bodenheizung wirst Du nie einschalten dürfen, da trocknet der Kleber viel zu schnell.
          Was machst du im Sommer wenn Tagelang die Sonne ins Ferster scheint?

          kopiert aus einem Datenblatt: Verarbeitungstemperatur + 5 °C bis + 25 °C (Untergrundtemperatur)

          Und wärmer ist der Fussboden nicht.

          Kommentar


          • Zitat von Toby
            Was machst du im Sommer wenn Tagelang die Sonne ins Ferster scheint?

            kopiert aus einem Datenblatt: Verarbeitungstemperatur + 5 °C bis + 25 °C (Untergrundtemperatur)

            Und wärmer ist der Fussboden nicht.
            Siehst Du, da hab ich doch recht max 25Grad...

            Und wenn es im Sommer zu heiß ist, trinke ich lieber
            einen Cocktail als Fliesen zu verlegen. Ganz einfach !

            Kommentar


            • Zitat von BoschDoIt
              Und wenn es im Sommer zu heiß ist, trinke ich lieber
              einen Cocktail als Fliesen zu verlegen. Ganz einfach !
              Gut so. Aber deswegen must bei den Arbeiten im Herbst oder Winter auch nicht frieren.
              Wie gesagt ..... die Baustoffe sind heute so gut, zumindest bei Markenprodukten, dass man auch bei eingeschalteter Fußbodenheizung kleben kann.

              Kommentar


              • Zitat von Toby
                Gut so. Aber deswegen must bei den Arbeiten im Herbst oder Winter auch nicht frieren.
                Wie gesagt ..... die Baustoffe sind heute so gut, zumindest bei Markenprodukten, dass man auch bei eingeschalteter Fußbodenheizung kleben kann.
                Mag sein, aber ich würde da auf Nummer sicher gehen..
                Bin halt so nen Korinthenkacker bei so was..
                Am besten im Herbst an einem lauen Tag machen, da ist es
                nicht zu warm und nicht zu kalt ganz ohne Heizung
                Aber das muss jeder für sich selber entscheiden..
                Ich mag es halt relaxt, wenn auch pingelig !
                Mag noch wer einen Cocktail ???? Mit
                gerührt nicht geschüttelt..

                Kommentar


                • Danke für die Antworten. Mal sehen, ich hab inzwischen einen Kleber gefunden der schon nach 3 Stunden durchgetrocknet ist - solange kann die Heizung zur Not aus bleiben. Muss aber noch schauen ob das einen anderen Pferdefuss hat.

                  Kommentar


                  • Die Heizung muss aus!
                    Fast jeder Stoff dehnt sich bei Wärme aus, auch Dein Estrich. Klebst Du die Fliesen auf den warmen ausgedehnte Estrich, zieht der sich bei kühleren Temperaturen zusammen und die Fugen werden gepresst, was kaum möglich ist.
                    Die Heizung für 3h auszuschalten funktioniert nicht, da der Estrich die Wärme deutlich länger speichert. Du solltest auch bedenken, dass ja am nächsten Tag noch der Fugenmörtel rein muss. Für eine gute Verarbeitung ist hier jede Wärme zu viel.
                    Am besten Heizung abends aus, am nächsten Tag fliesen, am Tag darauf verfugen und einen Tag später wieder an. Optimal sogar mit gesenkter Temperatur und nach und nach erst auf volle Leistung gehen.

                    Kommentar


                    • Zitat von RiccD
                      Die Heizung muss aus!
                      Der RiccD hat (leider) Recht. Wollte es nicht glauben und war immer der Meinung, dass es ausreichend ist, wenn man mit der Vorlauftemperatur runter geht.

                      Dem ist nicht so.
                      Habe eben mit PCI telefoniert. Die sagen es so wie RiccD. Selbst bei abgesenkter Vorlauftemperatur wird dem Kleber das Wasser zu schnell entzogen.
                      Fliesen kleben, dann fugen, einen Tag warten und dann darf wieder geheizt warden.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X