Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlagschrauber gesucht

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ja traurig, wenn man nicht bei der Frage bleiben kann ... dazu wurde das Reifenwechselthema mit Schlagschrauber oder Drehmomentschlüssel hier schonmal durchgekaut (die sufu ist leider etwas misserabel), da gab es zumindest noch kein Verbot bei Privatleuten - wieso auch!

    Doch der Lidl Schlagschrauber (12V Akku oder 12V Steckdose) soll für PKW-Räderwechsel reichen, hab da mal ein Video gesehen. Musst nur beim lösen der Radschrauben kurz warten, bis der Schrauber die gespannte Kraft auslöst.

    Kommentar


    • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
      Mein Mann wechselt immer die Winter/Sommerreifen selbst. Für ihn wäre so ein Schlagschrauber dann doch sicherlich eine Erleichterung. Hat da jemand eine Empfehlung ausser dem Aldigerät, er hat im März Geburtstag, das wäre ein schönes Geschenk, das er dann auch gebrauchen könnte.
      Maggy Dein Post ging zwischendurch zumindest bei mir unter.
      Autobild hat nen Test dazu gemacht, hier der Link: https://www.autobild.de/artikel/schl...-11430824.html - Der Güde für um die 60 Euro ist doch interessant. Ich denke, Du magst keine hunderte Euro für Reifen wechseln ausgeben. Erfahrungen habe ich natürlich nicht, aber vielleicht hat ja jemand das Gerät.

      Kommentar


      • Rainerle
        Vielen Dank, morgen besorge ich mir autobild und ich denke dieser Kauf wäre wahrscheinlich nicht so übel, das liest sich doch gut.

        Kommentar


        • Legst Du diese dann ganz unauffällig aufgeschlagen ihm hin und wartest seine Reaktion ab?

          Wozu kaufen, der Artikel ist dich verlinkt ...

          Kommentar


          • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
            Legst Du diese dann ganz unauffällig aufgeschlagen ihm hin und wartest seine Reaktion ab?

            Wozu kaufen, der Artikel ist dich verlinkt ...
            Ich habe den Artikel gelesen, danke für den Link.
            Ja, aber ich dachte auch genau wie Du schreibst, Zeitschrift hinlegen und dann ganz unverfänglich auf das Thema kommen. Wenn die Zeitschrift im Haus ist, liest er den Artikel sicherlich und wird sich dazu äußern, dann weiß ich genau Bescheid. Und da zum Geburtstag noch 3 Monate Zeit sind, wird er auch keinen Zusammenhang sehen.
            Der Tipp war super, ich danke Dir.

            Kommentar


            • Warum einen Schlagschrauber? Die Radmuttern / Radschrauben schraube ich mit einem normalen Akkuschrauber ein und dann kommt der Drehmomentschlüssel zum Einsatz, beim Lösen werden die Schrauben mit dem Radkreutz gelockert und dann mit dem Akkuschrauber ausgedreht.
              Ich würde mich eher nicht auf die Drehmomente der Schlagschrauber verlassen.

              Kommentar


              • Also in meiner Reifenwerkstatt wird auch mit Akkuschlagschraubern gearbeitet. Wenn ich mir das so anschaue, dann sind die wohl deutlich schneller als ein normaler Akkuschrauber. Die Endfestigkeit wird da aber auch mit dem Drehmomentschlüssel eingestellt.

                Ich könnte mir auch vorstellen, dass hier der Akkuschlagschrauber einfach das gewohnte Feeling für den Monteur hergibt, so im Vergleich zum herkömlichen Luftdruckschlagschrauber.
                Von der Akkustik wäre sicher ein normaler Akkuschrauber angenehmer ...

                Kommentar


                • Geschwindigkeit ist sicher schneller und in einer Werkstatt auch ein Argument aber privat sollten die Zeit nicht so ins Gewicht fallen, dann wäre eine Hebebühne sicher ökonomischer weil man da mehr Zeit spart als jedes Rad einzeln mit dem Wagenheber anzuheben. Ist zumindest meine Meinung

                  Kommentar


                  • Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
                    Geschwindigkeit ist sicher schneller und in einer Werkstatt auch ein Argument aber privat sollten die Zeit nicht so ins Gewicht fallen, dann wäre eine Hebebühne sicher ökonomischer weil man da mehr Zeit spart als jedes Rad einzeln mit dem Wagenheber anzuheben. Ist zumindest meine Meinung
                    und sicherer - du brauchst schon einen wirklich guten Wagenheber, auf einem stabilen waagrechten Untergrund, damit Du sicher arbeite kannst. Eine Hebebühne ist dem auf jeden Fall vorzuziehen, hat nur nicht jeder in seiner Hofeinfahrt oder an der Bordsteinkante.

                    Kommentar


                    • Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
                      Warum einen Schlagschrauber? Die Radmuttern / Radschrauben schraube ich mit einem normalen Akkuschrauber ein und dann kommt der Drehmomentschlüssel zum Einsatz, beim Lösen werden die Schrauben mit dem Radkreutz gelockert und dann mit dem Akkuschrauber ausgedreht.
                      Noch nie von Personen gehört, die sich etwas schwer tun beim Radschrauben lösen?

                      Kommentar


                      • Zitat von MrDitschy Beitrag anzeigen
                        Noch nie von Personen gehört, die sich etwas schwer tun beim Radschrauben lösen?
                        da hilft dann notfalls noch ein Rohr, um das Radkreuz zu verlängern...

                        Kommentar



                        • Da musst erstmals ein passendes Rohr haben, weiter wäre ein abrutschen fast vorprogrammiert ... wenn dann eher ein langer Radschlüssel, doch selbst mit dem sind manche Schrauben schwer zu lösen.

                          Warum keinen Akku-Schlagschrauber? Einen Akku-Schrauber hat doch auch schon fast jeder, egal wie oft der zum Einsatz kommt. Also dazu einen Schlagschrauber kaufen tut dann auch nicht mehr weh, wenn der eben auch benötigt wird (bei einem gut gewählten Akkusystem ist das zumindest kein Problem). Zudem kann man einen Schlagschrauber ja nicht nur für Radschrauben verwenden ...

                          Ist eigentlich ein Akkusystem schon vorhanden?
                          Zuletzt geändert von –; 03.01.2019, 21:54.

                          Kommentar


                          • Bitte @alle: Wenn jetzt die allgemeine Diskussion über Akkus, Kabel, Drehmoment etc. Losgehen will, dann bitte in diesem Thread weiter machen: https://www.1-2-do.com/forum/alles-u...workzone/page6

                            Aktuell will Maggy ihren Mann mit einem Schlagschrauber beglücken und ich denke, dass sie ausreichend Informationen dazu hat.

                            Kommentar


                            • Akkusystem ist vorhanden, aber nur von Bosch, und ich bin durch diesen Thread erst auf die Idee gekommen, dass das evt ein Geschenk für meinen Mann wäre, weil er selbst die Winterreifen wechselt.

                              Kommentar


                              • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
                                Akkusystem ist vorhanden, aber nur von Bosch, und ich bin durch diesen Thread erst auf die Idee gekommen, dass das evt ein Geschenk für meinen Mann wäre, weil er selbst die Winterreifen wechselt.
                                Bosch gibt es grün und blau, 10,8V/12V und 18V (36V hast sicher nicht?), also bei blau gibt es sicher einen passenden ca.300-400Nm Akku-Schlagschrauber, aber bei grün m.W. nicht.

                                Als Alternative wäre evtl. noch ein Drehmomentvervielfältiger (google Shoppinglink - google Bilderlink) etwas, gibt es in verschiedenen Ausführungen und Qualitäten, mit Kurbel usw., Preis ab ca. 30€.
                                Wollte mir das Teil mal zulegen und auf dem Akkuschrauber nutzen, aber hab mich dann doch lieber für einen Akkuschlagschrauber entschieden. Aber so mit in den Kofferraum zu legen und bei manchen Pannen das Teil parat zu haben, überlege ich mir dennoch mal (nehme nur beim Camping den Akku-Schlagschrauber als Allroundgerät mit Akkulampe. Akkuradio, kl. Akkukompressor mit, dazu natürlich Akkus und Lader).
                                Zuletzt geändert von –; 04.01.2019, 08:02.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X