Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlagschrauber gesucht

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlagschrauber gesucht

    Mein alter Einhellschlagschrauber geht nicht mehr so richtig, ausserdem ist das Kabel für den Zigarettenanzünder kaputt.
    Wer kann mir einen guten Schlagschrauber empfehlen, Einsatz Reifen wechseln.

  • Die Schlagschrauber zum Reifenwechsel von Dewalt sind sehr gut. Ich habe noch ein älteres Modell, aber das kostete vor 9 Jahren 200€ oder etwas mehr. Es gibt aber sicher auch billigere.

    Kommentar


    • Ich habe mir im Herbst den Aldi Workzone-Akkuschlagschrauber gekauft und bin zufrieden mit ihm. Allerdings muss man warten bis dieser wieder bei Aldi im Angebot ist. Lidl hat etwas vergleichbares im Online-Angebot auch für den Stromanschluss im PKW (Zigarettenanzünder).

      Kommentar


      • Und Vorsicht! Nicht jeder Schlagschrauber ist für den Reifenwechsel geeignet, Manche ziehen zu fest an und machen damit die Felge kaputt. Das Drehmoment sollte auf ein Maximum begrenzbar sein oder erst gar nicht den kritischen Wert erreichen. Das richtige Festzurren sollte dann mit einem Drehmomentschlüssel erfolgen.
        So zumindest habe ich bei unserer Bosch-Schulung mitgenommen.

        Kommentar


        • Stimmt Jörg, das wurde so gesagt. Man sollte zumindest beim Anziehen die 90 Nm nicht überschreiten, so dass man mit dem Drehmomentschlüssel noch nachziehen kann. Wenn der Schlüssel ohne Drehung sogleich klickt, muss die Schraube wieder gelöst werden. Ist ja auch logisch, zieht der Schrauber mit 120 Nm an, hilft der Drehmomentschlüssel auch nichts mehr.

          Kommentar


          • Naja, wenn Du mit zu hohem Drehmoment eine Alufelge schon beschädigt hast, dann hilft es nichts mehr, die Schraube wieder zu lösen.

            Kommentar


            • Stimmt auch wieder.

              Kommentar


              • Bei meinem alten Einhell war die Leistung begrenzt, zu stark anziehen ging nicht.

                Kommentar


                • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                  Und Vorsicht! Nicht jeder Schlagschrauber ist für den Reifenwechsel geeignet, Manche ziehen zu fest an und machen damit die Felge kaputt. Das Drehmoment sollte auf ein Maximum begrenzbar sein oder erst gar nicht den kritischen Wert erreichen. Das richtige Festzurren sollte dann mit einem Drehmomentschlüssel erfolgen.
                  So zumindest habe ich bei unserer Bosch-Schulung mitgenommen.
                  kann mir nicht vorstellen, das eine Bosch-Schulung den Leuten was vom Reifen-Wechsel erzählt... weil das in eine Reifen-Werkstatt gehört !
                  den Schlagschrauber kannst für dicke Schrauben am Gartenzaun usw. benutzen... !
                  Reifenwechsel obliegt einer Sorgfalt-Pflicht.... wenn da seitens Bosch solche Ratschläge gegeben werden... ist das eine Anmaßung, auf DEUTSCH,,
                  eine Überschreitung der Kompetenzen !
                  ALSO... ein Radio oder Sub-Woofer darf man selber einbauen... aber alles was mit Verkehrssicherheit zu tun... gehört in die Hände von Fachleuten !
                  passiert deshalb ein Unfall, sind die schwedischen Gardinen sicher !
                  Gruss....

                  Kommentar


                  • Hazett ich glaube, Du hast da was in den Falschen Hals bekommen. Uns wurde nichts vom Reifenwechsel erzählt. Es kam nur der Hinweis zum Reifenwechsel, als wir uns über die Schlagschrauber unterhalten haben. Und es wurde sogar explizit darauf hingewiesen, dass die Bosch-Schlagschrauber nicht für den Reifenwechsel zu nutzen sind. Mehr kam da zum Reifenwechsel nicht. Es war also eher ein Warnhinweis, keine Schulung zum Reifenwechsel.

                    Kommentar


                    • Mein Mann wechselt immer die Winter/Sommerreifen selbst. Für ihn wäre so ein Schlagschrauber dann doch sicherlich eine Erleichterung. Hat da jemand eine Empfehlung ausser dem Aldigerät, er hat im März Geburtstag, das wäre ein schönes Geschenk, das er dann auch gebrauchen könnte.

                      Kommentar


                      • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                        Hazett ich glaube, Du hast da was in den Falschen Hals bekommen. Uns wurde nichts vom Reifenwechsel erzählt. Es kam nur der Hinweis zum Reifenwechsel, als wir uns über die Schlagschrauber unterhalten haben. Und es wurde sogar explizit darauf hingewiesen, dass die Bosch-Schlagschrauber nicht für den Reifenwechsel zu nutzen sind. Mehr kam da zum Reifenwechsel nicht. Es war also eher ein Warnhinweis, keine Schulung zum Reifenwechsel.
                        Und ergänzend: Wenn Bosch Schlagschrauber für den Reifenwechsel produzieren sollte, warum sollte es dann eine Kompetenzüberschreitung sein? Wäre dies denn auch der Fall, wenn Bosch einem Schreiner erklärt, wie er mit einem Elektrohobel richtig umgehen soll? Totaler Mumpitz. Jeder hat sicherlich schon mal Reifen gewechselt und wird es wieder tun. Selbst in jedem Bordbuch der Hersteller wird das erklärt. Zugegeben ohne Schlagschrauber, aber warum soll Bosch keine Meinung zu einem Werkzeug, das von Ihnen entwickelt wurde, sagen dürfen?

                        Kommentar


                        • oh... Mann ..oh Mann... warum sollte der Gebrauch von Schlagschraubern für die Auto- Bereifung... den Fachwerkstätten überlassen bleiben ?
                          Einen E-Hobel kannst gebrauchen, wie es beliebt, kannst Dir auch die Knochen damit Abrasieren... deshalb bekommst bestenfalls Probleme mit Deiner Krankenkasse..
                          denn der Arzt muss den Vorgang melden !
                          Ein AUTO ist ein Verkehrsmittel... wobei die Sicherheit von Dir und anderen Verkehrsteilnehmern im Vordergrund steht !
                          Jegliche Art von Eigenleistung bei Sicherheits-Teilen ist VERBOTEN... und ob der Daheim liegende Schlag-Schrauber mit nur geringem Drehmoment
                          anzieht... ist Wunschdenken ! Als ich noch im Betrieb war... mussten div. Drehmoment-Geräte regelmäßig zum Eichamt ( diese gingen z.B. nach Eichamt-Chemnitz )
                          sehr häufig benutzte sogar halbjährlich ! ( Automotiv-Betrieb... Bremssysteme )
                          Natürlich kann man auch ein Reserverad ( Unterwegs ) wechseln... hier gibt es Vorschriften über max. Geschwindigkeit und Reichweite zur nächsten Werkstatt !
                          Gruss....

                          Kommentar


                          • Hazett Du interpretierst hier Aussagen rein, die kein Mensch gesagt hat. Bosch hat gesagt, ihre Schlagschrauber nicht für Autoreifen. Fertig. Da war weder die Rede von privat, noch von Werkstatt. Und wir hatten hier den blauen in der Besprechung, als die "Profilinie" von Bosch.

                            Mal abgesehen davon: den saisonbedingten Reifenwechsel machen viele privat und haben einen Drehmomentschlüssen noch nie aus der Nähe gesehen. Die wenigsten dürften dafür Schlagschrauber benutzen, das gute alte Radkreuz dürfte bei vielen noch gute Dienste tun.
                            Mir ist auch kein Verbot bekannt, dass das verbieten würde.
                            Ebenso sind mir noch keine Nachrichten zu Ohren gekommen, bei denen sich massenweise Räder von Felgen lösen. Witzigerweise kenne ich Einzelfälle, bei denen die Fachwerkstatt die Radmuttern nicht richtig angezogen hat.

                            Die von Dir erwähnten Beschränkungen bei den Ersatzreifen rechne ich mal den windigen Ersatzreifen zu, die heutzutage, wenn überhaupt, in den Autos liegen.
                            Ein vollwertiges Ersatzrad kann ich so lange fahren, wie ich lustig bin.

                            Und ich selbst lasse übrigens meinen Reifenwechsel in der Fachwerkstatt machen, nur dass hier keine Spekulationen und Vorwürfe aufkommen.

                            Aber ich gebe Dir vollkommen Recht, dass sicherheitsrelevante Reparaturen von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden sollten. Ich selbst würde mich da auch nie dran trauen.

                            Kommentar


                            • eine interessante Weiterentwicklung meiner Frage

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X