Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorderradgepäckträger (Lowrider) aus Alu gebrochen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorderradgepäckträger (Lowrider) aus Alu gebrochen

    Ich bin gerade mit dem Fahrrad und vier Gepäcktaschen in Portugal auf Tour. Leider ist mir gestern der Lowrider (Vorderradgepäckträger) gebrochen (oben an der 'Spitze', siehe Fotos). Ich habe die Stelle aktuell mit 3 Kabelbindern "geflickt" (kein Foto) und hoffe, daß es so hält. Wenn ich aber wieder zu Hause bin, muß ich das Teil irgendwie reparieren oder nachbauen, denn ich nutze ein Taschensystem (Alluno), daß nur an diesen Gepäckträger paßt. Und der Gepäcktrager ist auch nicht mehr kaufbar, da die Firma nicht mehr existiert. Umstieg auf ein anderes System ist auch keine Option, da die Taschen viele tolle Features haben, die kein anderes System bietet.

    Der Lowrider ist aus Alu.
    Kann ich das selbst löten? Wenn ja, wie? - Oder läßt man hier lieber einen Profi ran?
    Verstärkung / Überbrückung der Bruchstelle wäre auch eine Option. Ggf. ließe sich hier ein Kleber einsetzen. Wenn ja, welcher? Alternative: Schrauben.
    Der Nachbau des Lowriders wäre m.E. die stabilste Variante. Ich würde die Form des Lowriders aus einer Aluplatte herausfräsen (lassen). Die 3 Aufhängungen müßten exakt so angeordnet sein wie im Bild, da die Taschen einrasten und auch am Lowrider angeschlossen werden können. - Welche Plattenstärke sollte ich wählen?






    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: WP_20180506_14_33_06_Rich (3).jpg Ansichten: 1 Größe: 965,6 KB ID: 3690550

  • Alu kann man schweißen, allerdings nur mit Wechselstrom WIG/TIG. Die Verbindungen sind danach, wenn es gut gemacht wurde, wieder stabil.. In einer besseren Schlosserei, auch in Portugal, sollte sowas zu reparieren sein. Um den Nachbau kannst du dich dann kümmern, wenn du zurück bist. Dann hast du evtl. auch ein paar Bilder vom Träger, damit wir und eine Vorstellung machen können, wie der Nachbau aussehen soll, denn von deinen Bildern sieht man nur das letzte der Taschenhaken.

    Kommentar


    • Danke für die erst Einschätzung.
      Ich sehe 3 Fotos. Das Hochladen gestern war aber eine Qual.
      Hier nochmal die 2 vom Träger.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20180506_14_32_33_Rich (3).jpg
Ansichten: 14
Größe: 374,0 KB
ID: 3690736

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20180506_14_32_39_Rich (2).jpg
Ansichten: 14
Größe: 259,6 KB
ID: 3690737

      Kommentar


      • Danke für die Bilder. Das sollte eigentlich schweißbar sein. Aber du könntest auch, als quick and dirty Lösung oberhalb und unterhalb der Halteschraube ein kleines Blech oder Flachverbinder setzten und mit je zwei Schrauben fixieren. Das sollte für den Rest der Reise reichen.
        Da bei dem Halter viel geschraubt ist, sollte ein Lasern der Ersatzhalter auf den ersten Blick unproblematisch sein.

        Kommentar


        • Alu kann man auch Hartlöten, du brachst dafür ein Alu-Hartlot, schweissen wird aber sicher haltbarer sein

          Kommentar


          • Für eine Schnellreparatur würde ich 2 schmale Bleche beidsetig mit Uhuplus ankleben. mit evtl. einer Lochaussparung für die Schraube in den Blechen.
            Alternativ sogar 4 kleine Blechstreifen (über und unter der Schraube.)

            Kommentar


            • Solltest Du Werkzeug dabei haben... das Trumm runter bauen und in einer Werkstatt mittels Blechlaschen provisorisch zus. setzen !
              ALU-Schweißen können nur wenige Werkstätten !
              Solch ein nicht gerade dünnes ALU.. bricht nicht so schnell... hattu eine Karambolage gehabt ?... dann müsste auch das Rad'l
              ne Acht haben !
              Gruss.. und viel Erfolg bei der Werkstattsuche !

              Kommentar


              • Ich habe gerade das Netz nach Ersatz-Lowridern durchsucht und habe tatsächlich meinen eigenen Thread gefunden ... über Google.

                Ich habe mich auf der Tour nicht mit Reparaturversuchen aufgehalten, sondern die Taschen einfach auf den Hänger geladen, den wir mit hatten. Der Hänger hat sich bewährt - das ist aber ein anderes Thema.

                Hazett Nein ich hatte keine Karambolage. Wahrscheinlich war die Tasche zu schwer und da haben ein paar Schlaglöcher dem Lowrider den Rest gegeben, den ich schon ein paar Jahre dran hatte.
                Jetzt suche ich nach einem gebrauchten. Hintergepäckträger habe ich noch zwei liegen plus den einen am Rad. Die Vordergepäckträger sind leider alle, was deutlich zeigt, wo die Schwachstelle am System ist. Nirgendwo bietet einer einen an. - Sind die wirklich alle im Schrott gelandet?
                Wenn ich nichts finde, werde ich mir was fräsen lassen. Im Grunde reicht eine Art Rahmen, in den ich im richtigen Abstand zueinander die Löcher für die Befestigung bohren muß.

                Deshalb nochmal die Frage: Welche Materialstärke für Alu sollte ich hier wählen?

                Kommentar

                Lädt...
                X