Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hufhaus Hauswand bohren

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PS: Wenn euch der Huf Mann den Abstand des Ständerwerks nennen kann könnt Ihr auch ausrechnen wo die Balken sind.

    Der Vermieter hat ggf auch einen Plan mit dem Ständerwerk - zumindest haben wir sowas.

    Kommentar


    • [QUOTE=JOERG24;1242]Na ja aber alle 60-80cm sollte schon ein Balken sein. Ist ja ein Holzständerbau. Also sollte man mindestens einen Balken finden. Den dann entweder mittig nehmen oder zwischen 2. aufhängen.

      Einfach mal klopfen. Gipskarton hält das aber auch aus. Der Bildschirm im Bürö hängt auch einfach an Gipskarton Eindrehdübeln. Völlig problemlos.

      - PS: Wisst ihr zufällig, wie normalerleise die Leitung von einer Steckdose weggehen? - Doch senkrecht? (Nach oben oder unten)

      Oder zur Seite!! Oder sie sind an die Balken genagelt - allerdings wenig wahrscheinlich.
      Ekaat+++

      Kommentar


      • [QUOTE=Ekaat_Oyten;1251]
        Zitat von JOERG24
        .... Gipskarton hält das aber auch aus. Der Bildschirm im Bürö hängt auch einfach an Gipskarton Eindrehdübeln. Völlig problemlos.+++
        Eindrehdübel sind meines Erachtens zu schwach! Sie lassen sich bei Belastung mit etwas Drumherum herausreißen! Besser du änders die Montage!

        [QUOTE=Ekaat_Oyten;1251]
        Zitat von JOERG24
        - PS: Wisst ihr zufällig, wie normalerleise die Leitung von einer Steckdose weggehen? - Doch senkrecht? (Nach oben oder unten)

        +++
        Leitungen dürfen senkrecht und waagerecht verlegt werden. Die Verlegung in der Waagerechten neben den Steckdosen ist aber nur wahrscheinlich, wenn in der Nähe ebenfalls eine Steckdose montiert ist, dann könnte die Leitung durchgeschliffen sein.

        Kommentar


          1. Okay.Eine Stromleitung geht immer nach oben oder nach unten
          2. Eine Stromleitung geht immer nach rechts oder links.
          3. Alles den Fachleuten überlassen (Garantieanspruch)
          4. Hohlraumwände-oder Decken sind ein Kapitel für sich
          5. Ohne Aufbauplan geht da nichts richtig.
          6. Eine Rigipswand hält etwa 10 Kilo pro Quadratzentimeter aus.(+ - 5 %)
          7. Gasbeton (Ytong-Steine) sind leicht und sehr porig und halten mehr aus als Rigips.
          8. Was der Vermieter in seiner Freizeit macht geht niemanden was an.
          9. Für jedes Problem gibt es (fast immer) eine Lösung !
          10. Zu erst selbst nachdenken!
          Sollte alles nichts nutzen bringen, einen Fachkundigen Handwerker fragen und/oder Beauftragen.
          frohes Fest

          Kommentar


          • Zitat von dortmunder
            1. Hohlraumwände-oder Decken sind ein Kapitel für sich
            2. Ohne Aufbauplan geht da nichts richtig.

            frohes Fest
            Geenauu meine Meinung! Es gibt zwar VDE-Vorschriften bzw. Richtlinien, aber der 'lecktrickser hält sich nicht immer daran. Weiß man, welcher Stift die Leitungen verzapft hat??? Bei meinen Eltern gab es einmal einen Anschluß für eine Deckenleuchte, von der der Hund wußte, daß sie nicht benötigt werden wird. Beim nächsten Deckenstreichen, sollte dieses Ende isolier und eingeputzt werden. Dazu etwas daran gezogen und wir hatten ca. 5 cm UPU-Stehleitung in der Hand. Vor weiterführendem Kabel keine Spur! Da war nichts drin. Aber woanders?
            In einer Leichtbauwand helfen auch die Metallsucher oft nicht weiter, weil das Kabel zu weit innen liegt.
            Gruß
            Ekaat+++

            Kommentar


              Können wir das Thema schließen, wie in anderen Foren kommen irgendwann die zynischen Schlaumeier (dortmunder). Punkt 8 und 10? Was soll das? Punkt 3... dann kann Bosch dieses Forum gleich schließen. Und Hornbach und Co. braucht es dann auch nicht.

              Du hast aber schon mitbekommen, daß ein Huf Fachmann da war und das Thema erklärt hat bzw. hier schon etliche hilfreiche Posts waren. Deine Punkte 1 bis 10 waren also (fast) für den Hasen. Außer Punkt 6 war da nix Neues.

              PS: Danke nochmal an alle Anderen. Fernseher hängt mit voriger Probebohrung und 4 Spreizdübeln. (Balken war in der gewünschten Position leider nicht da).

              Kommentar

              Lädt...
              X