Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Mörtelmischung für Granitsteine

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Mörtelmischung für Granitsteine

    Moin

    Ich habe von unserer Natursteinmauer noch Steine übrig die lose als eine Art Beeteinfassung im Garten lagen.
    Diese Beeteinfassung ist ja, wie im Buddelfetischisten Thread beschrieben, weg gekommen.
    Nun soll aus den Steinen ein echtes Hochbeet entstehen. Morgen beginnt der Aushub für das Fundament.
    Dann sollen die Steine gemauert werden. Da die Granitsteine naturbelassen sind, also keine gerade Kante haben, muss die Fuge recht dich werden.
    Meine Überlegung, ich hoffe da kann ein Maurer was zu sagen, ist, Estrichsand und Zement. Mischungsverhältnis 1:4.
    Spricht da was gegen?

  • Ggf. Trassmörtel für Natursteine. Und dann halt satt auftragen.

    Kommentar


    • Transszement gegen Ausblühungen wäre besser. 1:4 ist die gängige Zement-Sand-Mörtelmischung. 1/2 l Wasser je Kilo Sand/Zement.

      Muss das gemauert werden? Für verschiedenstes Getier und zum Fugen bepflanzen wäre es in Trockenbauweise doch auch ganz schön. Vielleicht nur sehr wackelige Steine untermauern. Auf die Innenseite Vlies, damit die Hochbeeterde bleibt wo sie hingehört.

      Kommentar


      • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
        Transszement gegen Ausblühungen wäre besser. 1:4 ist die gängige Zement-Sand-Mörtelmischung. 1/2 l Wasser je Kilo Sand/Zement.

        Muss das gemauert werden? Für verschiedenstes Getier und zum Fugen bepflanzen wäre es in Trockenbauweise doch auch ganz schön. Vielleicht nur sehr wackelige Steine untermauern. Auf die Innenseite Vlies, damit die Hochbeeterde bleibt wo sie hingehört.

        Was ist Transszement? Du meinst bestimmt Traßzement, oder? Muss sehen was mein Händler da hat, Zur Not dann der Portland.

        Und ja, muss gemauert werden.
        Trocken ist die Mauer, das reicht fürs Getier.

        Kommentar


        • Trasszement schreibt mein iPhone sofort in Transzendenz um. Einmal nicht genau hingeschaut bei der Korrektur, hat man Transzement. Der hat paar weibliche Hormone mehr und ist für einE Mauer besser.

          Kommentar


          • Erstes Hochbeet fertig. Gemauert mit Trass.
            Sau Teuer das Zeug, hält aber gefühlt wie Bolle.
            Schaun wir mal wie er sich über die Jahre macht.

            Kommentar


            • Und? Nix Bilder? Wir sind ja nicht neugierig, wir wollen nur schon mal wissen wie es aussieht.

              Kommentar


              • Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
                Und? Nix Bilder? Wir sind ja nicht neugierig, wir wollen nur schon mal wissen wie es aussieht.
                Dann schaut sich ja keiner mehr das Projekt an.

                Rainerle sagte im WhatsApp: Sieht gut aus.
                Also sei gespannt.

                Kommentar


                • Bääähhh immer dies Bevorzugungen.......naja warten wir halt bis das Projekt da ist

                  Kommentar


                  • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
                    Bääähhh immer dies Bevorzugungen.......naja warten wir halt bis das Projekt da ist
                    Genau.

                    Kommentar


                    • Also wir haben die ganzen Granitstelen mit "normaler" Zementmischung gestellt. Nur das Granitpflast um die Wege mit dem Traßzement / Natursteinfuge ausgefugt. Die Mischung gibts fertig im Baumarkt. Bei uns im Baumarkt (Globus) oft auch im Angebot. Soll wohl besser sein als die hermkmmliche Zement (Sand)mischung

                      Kommentar


                      • Möchtest Du etwas für die Ewigkeit bauen? Dann käme für mich nur römischer Mortel im Frage.

                        Kommentar


                        • Zitat von Salvatore52 Beitrag anzeigen
                          Möchtest Du etwas für die Ewigkeit bauen? Dann käme für mich nur römischer Mortel im Frage.
                          Ich baue immer für die Ewigkeit

                          Bin aber schon fertig, dein Rat kommt also zu spät für mich, rechtzeitig aber für jemanden der es nachbauen möchte.

                          Kommentar


                          • das heißt also in 1000 jahren finden die bei Ausgrabungen von dier nichts mehr...

                            Kommentar


                            • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
                              das heißt also in 1000 jahren finden die bei Ausgrabungen von dier nichts mehr...
                              Wenn Toby literweise Xyladecor verstrichen, genug Nitrat getrunken und viel verstrahlte Pilze gegessen hat liegt seine Halbwertzeit bei ca. 2000 Jahren, es besteht die Hoffnung dass da genug für die Forscher übrig bleibt. Die können dann 40?? untersuchen wie ein Bastler 20?? ausgesehen und gelebt hat.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X