Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche preiswerte Gartenpumpe, die sich per Kabel einschalten läßt.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche preiswerte Gartenpumpe, die sich per Kabel einschalten läßt.

    Vor 2 Jahren habe ich meinen Gartenwasserfall hier vorgestellt. Der Wasserfall funktioniert immer noch sehr gut, hat allerdings das große Manko, dass das Wasser aus zwei 'zusammengeschaltenen' Mörtelkästen kommt, die beim aktuellen Wetter auch eine vorzügliche Mückenzucht sind, trotz Abdeckung. Und eigentlich sind die beiden 50l-Mörtelkästen auch zu klein für das Becken. Hier werkelt eine kleine Sprinbrunnenpumpe.

    Da wir neben dem Wasserfall ohnehin zwei 1000l Regentonnen vergraben haben, hatten wir die Idee, diese als Reservoir zu nutzen. Das ist natürlich mit einer Gartenpumpe, einer Saugleitung in der Regentonne und einer Ableitung des aus dem Plexiglasbeckens ablaufenden Wassers in die Regenfässer problemlos möglich.
    Da ich aber die Gartenpumpe per Funk schalten möchte, muß sie auch per Stromzufuhr am Kabel einschaltbar sein.

    Für die Beregnung habe ich eine große Gartenpumpe von Gardena. An der konnte ich einstellen, dass sie auch per Kabel einschaltbar ist. Da ich die große Pumpe aber nur für Bewässerung nutzen möchte und eine Integration in das Wasserfall-Projekt auch zu kompliziert würde, suche ich nach einer kleineren, preiswerteren Pumpe, die auch dieses Feature - Einschalten per Kabel - hat.
    Wer kann helfen, kennt ein entsprechendes Modell (das auch leise ist) oder das entsprechende Suchwort für eine Internet-Recherche.

    Bei Gardena heißt das Feature 'Sondermodus' und wird durch 8 sekündiges Drücken des Schalters aktiviert.

  • Ich muss jetzt mal ganz blöd fragen: Hat die Gardena denn nur einen Taster zum Ein- bzw. ausschalten? Ich hätte jetzt einen normalen mechanischen Kippschalter an den Pumpen erwartet, den mal einfach einschaltet und die Pumpe stumpf über die Funksteckdose schaltet.

    Kommentar


    • Zitat von Nightdiver Beitrag anzeigen
      Ich muss jetzt mal ganz blöd fragen: Hat die Gardena denn nur einen Taster zum Ein- bzw. ausschalten? Ich hätte jetzt einen normalen mechanischen Kippschalter an den Pumpen erwartet, den mal einfach einschaltet und die Pumpe stumpf über die Funksteckdose schaltet.
      Stimmt. Daran dass eine Pumpe auch einen Kippschalter haben kann, habe ich gar nicht gedacht. Unsere Gardena hat aber keinen, aondern nur einen Taster.

      Kommentar


      • https://www.gardena.com/de/produkte/...0-c/967900001/

        Das Kabel steckt in einer Steckdose, die über einen Schalter Strom bekommt. Schalter an = Wasser Marsch! Tank leer, der Schwimmerschalter schält aus.

        Kommentar


        • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
          https://www.gardena.com/de/produkte/...0-c/967900001/

          Das Kabel steckt in einer Steckdose, die über einen Schalter Strom bekommt. Schalter an = Wasser Marsch! Tank leer, der Schwimmerschalter schält aus.
          Danke Dir.
          Mit meiner Frage war ich auf dem Holzweg, denn an Pumpen mit Kippschalter hatte ich gar nicht gedacht... und an Tauchpumpen auch nicht.
          Wir haben noch eine kleine Springbrunnenpumpe, die aktuell den Wasserfall bedient. Zunächst werde ich die mal im Regenfass testen. Ich glaube aber, dass die nicht sehr hoch fördern kann.

          Kommentar


          • Ich frag mich nur, ob es so eine gute Idee ist, die vergrabenen Reservoirs per Wasserfall in die Mücken- und Algenzucht einzubinden.
            Möglicherweise wäre es sinnvoller, ggf. die Mörtelreservoirs anderweitig aufzustocken und das Wasser in diesem Kreislauf mit Poolchemie von den Mücken zu befreien.

            PS: von Algen hast Du nicht gesprochen. Aber über die Oberfläche kommen Nährstoffe für Algen dazu, und wenn die genügens wachsen bevor sie im Dunklen landen könnte dein Gieswasser bioaktiv werden.

            Kommentar


            • Algen brauchen Licht und wachsen nicht im dunklen . Wir haben Algen im Teich , aber keine in unserem Filter weil es dort dunkel ist .
              Aber wo Wasser ist , kann man an den Mückenlarven nix machen außer Orfen einsetzen .

              Kommentar

              Lädt...
              X