Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie oft Wasser im Pool wechseln?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie oft Wasser im Pool wechseln?

    Hallo Leute,

    wir haben uns jetzt ganz neu ein Pool Komplettset zugelegt. Es ist ein super cooles Ding aber wie oft wechselt Ihr denn das Wasser?

    Weiß nicht ob das bei diesen kleineren Pools gleich ist aber bei unseren großen Pools im Garten haben wir das Wasser in den 6 Jahren die wir sie jeweils hatten nach etwa 5 Jahren gewechselt. Der im ersten Haus hatte 42k-Liter und der danach etwa 50k Liter.

    Kommentar


    • Mein Pool fasst 1600 Liter. Ist ein aufgestellter im Garten. Wir filtern das Wasser tgl. Wenn der Druck in der Pumpe zu hoch wird, dann ist der Filtersand verschmutzt. Dann mache ich Rückspülen und nachspülen. Dabei geht auch recht viel Wasser raus, welches ich dann mit frischem Wasser ersetzte. Im Herbst lasse ich Wasser ab aber ca. 1 Meter hoch drinnen, damit der Pool nicht umkippt, sondern durchs Wasser gehalten wird. Im Frühjahr/Sommerbeginn. Wird dann der Pool komplett geleert und gereinigt.
      So gesehen erfolgt eine komplette Neu Auffüllung einmal pro Jahr und eine Teilweise wie oben beschrieben je nach Bedarf.

      Kommentar


      • Fehlt da ne Null? 1 Meter Wassertiefe mal 1,6 m² Poolfläche wären schon 1600 Liter Inhalt.
        Ich denke, der Pool fasst eher 16.000 Liter ?

        Kommentar


        • Zitat von arathorn76
          Fehlt da ne Null? 1 Meter Wassertiefe mal 1,6 m² Poolfläche wären schon 1600 Liter Inhalt.
          Ich denke, der Pool fasst eher 16.000 Liter ?
          ups, ja du hast völlig recht 1600 wären nicht wirklich viel

          Kommentar


          • Poolkomplettset ist vermutlich ein kleiner von Intex. Oder?
            Hatte ich busher auch, der ist einem Whirlpool gewichen. Wasserwechsel nie. Im Herbst abgebaut, im Frühsommer neu befüllt. Fertig. Allerdings habe ich den Kartuschenfilter ganz schnell durch Sandfilter ersetzt. Ohne den hätte ich wohl alle paar Wochen Wasser austauschen müssen.

            Kommentar


            • Hi,

              wir haben auch ein Fast-Set-Poolset von "INTEX". Also ich würde Dir empfehlen, (wenn Du keine Pumpe besitzt) das Wasser alle 2-3 Tage einmal komplett abzulassen und Neues einzufüllen. Alle zwei Wochen würde ich die zudem die Poolwände mit einem Lappen/Tuch abwischen und von Algen zu befreien.

              Wenn Du eine Pumpe besitzt und die auch regelmäßig laufen lässt, dann würde ich Dir empfehlen, das Wasser alle 2-3 Wochen teilweise abzulassen und alle 5 Wochen einmal komplett auszuwechseln. Weitere Infos dazu hier: http://www.planschbecken-pools.de/pr...cken-und-pools

              Wichtig ist auch, dass Du den Dreck, der ins Wasser fällt gleich herausfischst und den Pool täglich abends mit einer Abdeckplane abdeckst. So wird verhindert, dass sich schnell Algen im Wassre bilden und dass das Wasser eintrübt.

              LG

              Kommentar


              • Ganz einfach, wirf den Kartuschenfilter weg und kauf nen Sandfilter. Du sparst Wasserwechsel und damit ist der Filter sehr schnell gezahlt. Wasser und Kartuschenfilter kosten definitiv mehr. Häng den Intex-Skimmer über den Rand, kauf ne blaue Noppenfolie/Solarfolie, leg diese auf und bei Sonne hast Du locker 3 bis 4 Grad mehr Wassertemperatur. Chlortab legst Du in den Skimmer, bei Trübung gubst Du etwas PoolKlar ins Wasser (bei Kartuschenfilter untersagt) und Du hast wirklich Freude am Pool. Wasserwrchsel musst Du evtl. nach 14 Tagen Urlaub machen, meist wachsen dort mächtig Algen trotz Täglich laufendem Filter. Es sei denn Du erhöhst massiv das Chlor zuvor.

                Kauf den Sandfilter erst im Herbst, da hauen die Baumärkte ihren Bestand raus bevor sie einlagern müssen.

                Ich hab an unseren Whirlpool mit Kartuschenfilter jetzt den ausgedienten Sandfilter vom Bestway/Intex-Pool angeschlossen, weil das einfach locker fünfmal besser funktioniert.

                Kommentar


                • Bei unserem Pool 16000 l wird nur im Herbst ein Drittel Teil abgelassen.Im Frühjahr wieder aufgefüllt.Sandfilterpumpe läuft dann die ersten paar Tage 4-6 Stunden am Tag.Haben danach wunderbar klares Wasser.

                  Kommentar


                  • Wir bauen unseren im Herbst ab und füllen im Frühjahr einmal neu auf. Die Sandfilteranlage ist wirklich Gold wert. Und da gilt auch die Regel je mehr sie umfiltert, desto weniger muss sie laufen. Meine läuft 2 Stunden am Tag und fertig. Die Tipps der anderen mit Chlor usw. unterschreibe ich sofort

                    Kommentar


                    • Wir sind gerade dabei einen Pool zu kaufen. Wir haben uns auch schon erkundigt, uns sagte man jeder Jahr. Was ganz schön ins Geld geht.

                      Ich danke euch für die Infos und Tipps.

                      Kommentar


                      • Zitat von BirgitEngel
                        Wir sind gerade dabei einen Pool zu kaufen. Wir haben uns auch schon erkundigt, uns sagte man jeder Jahr. Was ganz schön ins Geld geht.

                        Ich danke euch für die Infos und Tipps.
                        Wenn Du einen aufbasbaren hast ,dann ja.Bei einem Stahlwandpool (Der wird nicht abgebaut)genügt ein Drittel.Wasser ablassen.Alle Winterstopfen rein.Überwinterungsmittel eingefüllt.Sandfilterpumpe Wasser ablassen und in einem trockenen Kellerraum überwintern.Eine Winterplane darüber und gut ist s bis zum Frühjahr.Danach wieder auffüllen Chlor(Oder bei einer Salzanlage eben Salz füllen)Pumpe etwas länger am Tag laufen lassen.Jeden Tag einmal rückspülen.Somit ist der Pool fit für die nächste Saison

                        Kommentar


                        • Alle 4-5 Jahre mache ICH es.

                          Kommentar



                          • Ich denke über den Kauf eines Schwimmbades auf hegenshop.de nach. Welcher Typ ist der Beste?

                            Kommentar


                            • Wir haben einen kleinen Pool (softub) im Haus installiert, lt. Herstellerangaben sollte das Wasser 3 - 4 mal jährlich gewechselt werden.
                              Unsere bisher gemachten Erfahrungen können diese Angabe bestätigen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X