Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie legt man einen Teich an, wenn man in einer Tiefe 70 cm auf Wasser stößt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie legt man einen Teich an, wenn man in einer Tiefe 70 cm auf Wasser stößt?

    Wie legt man einen Teich an, wenn man in einer Tiefe von 70 cm auf Wasser stößt?

  • Hat es bei euch viel geregnet? Wenn ja kann man abwarten bis es trockener ist und der Grundwasserspiegel sinkt, wenn dies nicht der fall sein soll dann kommt es drauf an wie du den Teich bauen willst.
    Wanne oder Folie oder GFK?

    grüße

    Kommentar


    • Ein vollautomatischer Teich... Ist doch Prima :-)

      Kommentar


      • wenn das wasser bis oberkante stehen würde, wäre das Spitze.
        ZU lamine...Das Wasser steht immer so hoch. mal 10-20cm tiefer..das nütz aber nicht viel wenn ich 150cm tief muss, damit ein paar fische im Winter überleben können.

        Kommentar


        • wie tief möchtest du denn,und wie groß soll er,ich hab ab 50cm grundwasser wenn kannst du nur pumpen!

          Kommentar


          • Hallo Gartenstuhl

            Geklärt werden müsste, ob der Wasserstand nur bei außerordentlich viel Regen vorhanden ist. Wenn ein dauerhaft so flacher Grundwasserspiegel vorliegt, dann würde ich auf einen Fertigteich verzichten. Ein Folienteich oder besser noch ein Teich aus Tonelementen wäre
            eine Möglichkeit. Bei dem naturnahen Tonteich beachte bitte, dass die Tonelemente sehr schwer sind und der Teich nur sehr flach in die Tiefe abfallen darf.

            Kommentar


            • brauch mir kein Wasser pumpen..das kommt von allein.
              150=cm möchte ich tief......schwimmt da diese PVC folie auf....oder bleibt sie liegen..wenigstens eine weile, bist Wasserstand Teich = Grundwasserspiegel ist.

              Kommentar


              • hallo Goetzge,
                von was sprichst du..Tonteich??? null Ahnung! Wie groß sind diese Elemente? in 1m Tiefe stoße ich auf Ton..darum so einen Hohen Wasserstand, Oberflächenwasser. kann man den verwenden?

                Kommentar


                • Du wirst halt ampupen müssen, um weiter graben zu können. Dem Teich ist das ziemlich egal.
                  Du wirst die Folie ja beschweren bzw. Wasser einlassen um sie sauber zu verlegen.

                  Wenn bei euch der Grundwasserspiegel so hoch ist, brauchst du aber auch wegen der Fische nicht so tief. Der Boden wird ja nicht soweit durchfrieren. Mein Teich ist nur knapp einen Meter tief, mehr wie 40 cm Eis hatte ich noch nicht. Der tiefe Bereich muss halt groß genug sein, damit deine Fische dort ausreichend Platz haben.

                  Kommentar


                  • Durch den Aushub wird sich der Grundwasserspiegel in dem Bereich auch mit durch ein kurzes Abpumpen deutlich veringern. Bis neues Wasser nachfließt dauert es eine ganze Weile. Der Sand unter der Folie verhindert ein Anstieg und ein Unterspülen der Teichfolie ebenso. Zur Not kannst du ja noch ein paar abgerundete Findlinge zum Beschweren mit zur Seite legen.

                    Kommentar


                    • sehe ich ja ähnlich......da müsste ja dieses "Grundwasser" auch gefrohren sein..es heißt doch aber , ab 80cm tiefe gefriert kein Wasser mehr..aber der Teich soll wegen Kois 150 tief sein....ist eigentlich ein Wiederspruch.

                      Kommentar


                      • Zitat von gartenstuhl
                        hallo Goetzge,
                        von was sprichst du..Tonteich??? Wie groß sind diese Elemente? in 1m Tiefe stoße ich auf Ton..darum so einen Hohen Wasserstand, Oberflächenwasser. kann man den verwenden?
                        Das du in 1m Tiefe Ton hast, dass konnte ich nicht wissen. Diese Gegebenheit solltest du dir wirklich zu Nutze machen. Wenn du bis zur Tonschicht die Grube aushebst und im Randbereich bis zur Endhöhe des Teiches die Elemente verlegst ist das doch OK. Trotzdem würde ich auch auf den Teichgrund eine Schicht Ton verlegen, da der vorhandene Ton sich nicht zu 100% aus reinem Ton besteht und im Sommer Wasser verlieren kann.

                        Kommentar


                        • wo bekommt man diese Elemente her..wer bietet sie an?

                          Kommentar


                          • Die Elemente sind ca. 10 cm stark, 30 kg schwer und werden unter dem Namen "Dia-Naturteich" vertrieben. In meinem Buch über Wassergärten steht folgende Anschrift :

                            Rolf Gottfried
                            Tonwerkstraße 3
                            96269 Großheirat

                            Kommentar


                            • Danke..werde ich mal Googlen.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X