Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Indego fährt sich in der Ladestation fest

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Indego fährt sich in der Ladestation fest

    Hallo zusammen,
    seit 4 Tagen bin ich ein vezweifelder Besitzer eines Indego S+400. Da mein minni Garten nicht nur klein sondern auch recht zerklüftet ist, habe ich recht lang gebraucht einen passenden Platz für die Ladestation zu finden. Nach viel Probiererei ist mir das endlich gelungen.

    Meine Frage an die Community: welche Erfahrungen habt ihr mit der Verlegung des Begrenzungsdrahtes aus der Ladestation.

    Nach Anleitung soll der Draht durch den Kabelkanal geführt werden. Dabei ist die Ladestation nicht mittig über dem Draht, sondern ca 3 cm ausserhalb der Mitte. Wenn der Indego aus der Ladestation fahren will beginnt er sofort mit einer Kurve und fährt sich schon in der Ladestation fest. Ich hab dann die Station die 3 cm nach rechts versetzt. Der Indego fährt jetzt gerade aus der Station und dreht sich erst, nachdem er sie verlassen hat, so wie es sein soll. Die Rückkehr funtioniert leider nicht. Er fährt genau mittig auf die Station zu und macht dann einen kleinen Schwenk nach links und folgt dem Draht, der im Kabelkanal verschwindet. Da die Kontakte in der Ladestation genau in der Mitte sind, findet er sie nicht und bittet um Hilfe.

    Wenn ich den Draht nicht durch den Kanal sondern mittig unter der Ladestation verleg, dann fährt der Mäher, so wie er soll problemlos rein und raus.
    Hab ich eine Sonderausführung des Indego oder haben noch Andere ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Gruss

    Viktor

    Das Problem ist bei jemand anderen auch aufgetreten. Musst mal in den Indego Threads stöbern. Ist recht aktuell.
    Wenn du aber deinen Draht straff und gerade mittig unter der Station hast und alles funktioniert, dann lass es auch so.
    Ich verstehe zwar nicht warum der Draht bei der neuen Indego Serie seitlich versetzt wird. Bei der alten Serie life er mittig unter der Station.

    Und noch ein Tip: stell das auto-update ab wenn alles funktioniert. Ansonsten macht Bosch mit seinen Spitzenprogramierern ein Update und haut dir wieder alles durcheinander.
    So zumindest habe ich es gemacht und mein Indego lief fast 4 Jahre fehlerfrei.

    Kommentar


      Hallo Viktor,
      mein Ingego ist letztes Jahr einwandfrei gelaufen. Dieses Frühjahr hat Bosch nach dem Winterschlaf eine Platine in der LS tauschen müssen und ich habe diese an einen anderen Platz gestellt.
      Ob es an der neuen Platine, dem neuen Standort oder einem Update lag kann ich nicht sagen. Jedenfalls fuhr der Mäher immer etwas zu weit links in die LS. In verschiedenen Foren (z.B. hier) wird über dieses Phänomen häufiger berichtet. Oft scheint es an einer LS zu liegen, welche nicht ganz exakt im Wasser ist. Da ich extra ein Betonfundamet gegossen habe, war/ist es bei mir nicht der Fall.
      Also einfach den Draht aus dem Kabelkanal 3cm weiter nach rechts verlegt und OHNE Neukartierung trifft er jetzt in 99% die LS. für die restlichen 1% braucht er 2 Anläufe.
      Die Versetzung der 3cm unter die LS war bei mir kein Problem, da sie in den Beton gedübelt ist und sich der Draht so gut gespannt festdrücken lässt.

      Sicher nicht die eleganteste Lösung, aber eine effektive.

      Kommentar


        Vielen Dank für die schnelle Antwort.
        Ja ich lass den Draht erstmal in der Mitte und werd das gründlich testen, weil ich festgestellt hab, dass die Kiste nicht immer das macht, was schon mal funktioniert hat. Mir ist egal, was in der Anleitung steht, ich mach das so, wie es bei mir funktioniert. Ich wollt nur mal wissen, ob ich mit dem Problem alleine bin, oder ob es noch Leidensgenossen gibt.
        Das mit dem Update ist auch so ein Kapitel. Ausgeliefert wurde er mit 7.0.11112 Die App hat gemeldet, dass das der neueste Stand ist. Ein paar Stunden später hat die App gemeldet, dass die Software aktualisiert wurde. An der Versionsnummer hat sich aber nichts geändert.
        Gestern Abend ist dann wieder eine Aktualisierung gelaufen. Diesmal wurde 7.5.15100 eingespielt. Nachts um 3 wurde wieder aktualisiert es gab aber keine Erfolgsmeldung.Die App hat auch ständig die Verbindung zum Indego verloren und irgendwann wieder hergestellt.
        Heute Früh hab ich über USB die Ver. 7.8.17776 eingespielt. Seitdem ist die Verbindung nicht mehr abgebrochen, hoffentlich bleibt das so. Alles in allem macht die App bis jetzt für mich keinen professionellen Eindruck.
        Deinen Tipp werd ich befolgen und das auto update abschalten.

        Kommentar

        Lädt...
        X